weniger = mehr im dock

Diskutiere mit über: weniger = mehr im dock im Mac OS X Forum

  1. später

    später Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2003
    ich denke ich bin nicht der einzige mit dem folgenden wunsch/problem, trotzdem hab ich nichts GENAU passendes gefunden.

    ich möchte kein riesendock haben und trotzdem möglichst mit einem griff (klick) alle programme öffnen können.
    ideal wäre ein zweites dock das so ähnlich funktioniert wie das programme-menü in windows (also ich klicke ein icon im dock an und dann öffnet sich so ne art zweites dock popup obendrüber wo alle programme drin sind.

    zwei lösungen hab ich schon gefunden (bei daniele), die befriedigen mich aber beide nicht ganz hundertprozentig:

    1. DockDoubler

    hiermit kann man bis zu 120 (?) verschiedene docks anlegen und einfach mit apfel+D hin- und herwechseln. das ist ZIEMLICH perfekt, funktioniert aber nur wenn das programm im vordergrund läuft. ausserdem stört mich das kleine extrafensterchen und dass ich es immer erst extra starten muss.
    wenn NUR apfel+D jederzeit möglich wäre, wärs perfekt.

    [​IMG] [​IMG]

    2. Dock Launcher

    da hat man einfach ein kleines fensterchen mit seinen programmen/dokumenten drin und kann aussuchen. ist praktisch und nett, aber noch komplizierter...

    [​IMG]

    achja:
    ich will NICHT einfach einen ordner ins dock reinpacken wo dann alles drin ist! das ist mir zu wenig perfekt. ich will ein 2. dock...

    gruss
    daniel
     
  2. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.03.2003
    ich hab mir einfach einen neune ordner gemacht und indem hab ich dann aliases zu bestimmten programmen, die ich oft brauche, aber bei denen es reicht wenn ich sie nicht ganz direkt im dock hab.

    den ordner kann man sich dann einfach ins dock ziehen.

    und dann mit nem rechtsklick alle anzeigen lassen und dann noch nen klick und das programm startet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2007
  3. Demo6_66/

    Demo6_66/ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2003
    schonmal another launcher probiert ?
     
  4. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Sputnik

    Mein Tip:
    Sputnik (http://www.sebastian-krauss.de/software/)

    Ersetzt den Dock (spielend), und ein paar andere Sachen auch...

    Sputnik ist klein, auf einen (frei belegbaren) Tastendruck verfügbar, mächtig, schnell.....
    ...und die eierlegende Wollmilchsau ist Freeware!
    Danke Herr Krauss, ohne Sputnik würde meinem Rechner ganz arg was fehlen.

    Es dauert allerdings schon ein bisschen bis man sich daran gewöhnt hat, aber dann kommt man (siehe mich) aus dem Schwärmen nicht mehr raus.

    Grüße,
    Flo
     
  5. später

    später Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2003
    sputnik ist SEHR cool!!! das werd ich auf jeden fall behalten, auch für alles was nie im dock landen wird aber doch manchmal gebraucht wird.

    ...aber ich will doch so gerne ein zweites dock haben!!! der DockDoubler gefällt mir SO gut... nur das fensterchen usw. nervt mich eben...


    danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2004
  6. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    13.01.2003
    @Demo6_66/: astreines Programm! Direkt süß, wie das Bildschirmchen und die Festplattensymbole da über der Menüleiste 'schweben'. Sehr nützlich. Super Tipp, Danke! clap
     
  7. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    den dock doubler kannst du ja auch in die startobjekte legen, dann ist er immer da.

    ich hab kürzlich so etwas wie den programme-teil aus der startliste gefunden. nennt sich "tiger launcher" und erscheint als kleines symbol oben in der menüleiste (bei mir automatisch per startobjekte). beim anklicvken klappt ne liste mit allen programmen (auch in unterordnern etc.) auf, feine sache.
     
  8. später

    später Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2003
    daaaaankesehr!
     
  9. joedelord

    joedelord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.12.2002
    bei mir habe ich wie schon von stromart erwaehnt einfach den ganzen programm ordner ins dock gezogen (auf die seite auf der auch der mistkuebel ist). links klick daraif oeffnet den application ordner im finder und rechtsklick drauf, zeigt eine nette uebersichtliche liste aehnlich dem startmenue unter windows.

    so long, joedelord
     
  10. huckleberryfinn

    huckleberryfinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2003
    Hi,
    probiers doch mal mit "A-Dock":

    http://jerome.foucher.free.fr/ADockX.html

    Sollte dem, was Du suchst, relativ nahe kommen. Ich habe bestimmte Programme links am Rand und das Apple-Dock unten.

    Gruß, h.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche