Welches Web-Programm??

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Carsten, 07.02.2005.

  1. Carsten

    Carsten Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2003
    Ich will meinen Internetauftritt besser gestalten und tue mich recht schwer mit Freeway. Find ich absolut umständlich. Mit welchen Programmen habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

    Gruß Carsten
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    SubEthaEdit, wenn du mich fragst. Kommt aber drauf an, was du möchtest! Das ist ja ein reiner Text-/CodeEditor. Wenn du einen WYSIWYG-Editor haben willst, dann nimm Dreamweaver.
     
  3. nonsense

    nonsense MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    65
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Adobe GoLive CS ist recht gut, gibt es bei Ebay als OEM fuer rund 60 Euro.

    Gruss
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
  5. defect

    defect MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.11.2004
    Wenn Du mit vielen offenen Seiten arbeitest, würde ich Dir Smultron vorschlagen.
    Da gibts links eine Leiste, in der Du wie mit Tabs durch die geöffneten Dokumente klicken kannst. Das ist der Vorteil von Smultron (weiterer "Vorteil": OpenSource), Bei SubEthaEdit kannst Du gut Änderungen verfolgen und mit mehreren Leutchen an Dokumenten sitzen. SubEthaEdit ist für den nicht-kommerziellen Gebrauch kostenfrei, Smultron als OpenSource-Projekt ja sowieso.
    mit gruß. godn
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2005
  6. RETRAX

    RETRAX Gast

    Hallo,

    wenn du im Web Seiten gestalten möchtest bieten sich Programme wie

    - FreeWay
    - RapidWeaver
    - GoLive
    - Dreamweaver

    an. Erwarte dann aber nicht, daß deine Seiten überall gleich aussehen bzw. funktionieren.


    Wenn Du wirklich gute Webseiten machen möchtest kommst du um das Beschäftigen mit X(HTML) und CSS nicht herum. Dazu ein paar Links:

    http://de.selfhtml.org/
    http://www.jendryschik.de/wsdev/
    http://lerneniminternet.de/htm/on/
    http://www.bestviewed.de/
    http://stephan.win31.de/goodweb.htm
    http://www.lingo4u.de/article/checklist/
    http://www.barrierefreies-webdesign.de/
    http://www.einfachfueralle.de/
    http://www.barrierekompass.de/

    Als Webseiten Tool benutze ich

    http://tacosw.com/


    Gruss

    Retrax
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  7. audio07

    audio07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    09.10.2004
    vi und emacs :)
     
  8. pk2061

    pk2061 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Quasi als Ergänzung zu dem was Retrax gesagt hat:
    Ich mach das so:
    Erstmal die Seite grob mit Dreamweaver erstellen, damit mal schonmal das Layout hat und so.
    Danach (nachdem man sich in Selfhtml eingelesen hat) Den HTML-Code von Dreamweaver nochmal per Hand überarbeiten, CSS-Scripte erstellen etc.

    Dann bekommt man auch schöne Seiten hin, ohne alles per Editor machen zu müssen...
     
Die Seite wird geladen...