Welches Verwaltungs-Programm verwendet ihr?

Diskutiere mit über: Welches Verwaltungs-Programm verwendet ihr? im Office Software Forum

  1. sercast

    sercast Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.02.2002
    Welches Programm verwendet ihr um adresse, angebote, rechnungen, zahlungen, übersicht der noch offene beträge usw. zu schreiben und kontrollieren?

    Ich suche EINEN software (bitte kein Word...Excel o ä) um das ganze einfach und übersichtlich zu verwalten.

    Mal schauen ob jemand eine gute und günstige lösung hat!
    OS 10.1.5


    saluti
    sercast
     
  2. sercast

    sercast Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.02.2002
    ich glaube nicht dass ihr keine rechnugen schreibt.
    Oder verwendet gar kein spezielle software?

    Grüße an alle!
     
  3. walwero

    walwero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Hi sercast,

    seit 3 Jahren arbeite ich mit OfficeWarp 2 von Soho Solutions.
    www.sohos.de
    Ist eine Filemaker-Anwendung.
    Die Integration ist sehr gelungen. Nach einer Einarbeitungsphase will man es nicht mehr missen.
    Einschränkungen: Die Schrift ist mit Geneva9 ziemlich klein. Der Terminkalender ist absolut unbrauchbar.
    Datensicherheit wie immer bei Filemaker sehr hoch. Hatte bisher noch keinen Datenverlust, auch nicht bei OS-Absturz.
    Bislang arbeite ich immer noch mit der OS9-Version unter Classic.

    Seit kurzem gibt es eine OSX-Version auf FM 5.5-Basis. Sieht aufen den ersten Blick genauso aus wie die 9er-Version.

    Kurzum: Kann man empfehlen.
     
  4. sercast

    sercast Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.02.2002
    Hi walwero
    dank für den Tipp!!!!
    ich habe mir die preise angeschaut und finde das es zu teuer ist. 325 Euro sind momentan zuviel für "einplatz user"

    Aber noch ein mal vielen dank.
    sercast
     
  5. walwero

    walwero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Hi sercast,

    habe mich damals umgeschaut. Für ein Profi-System mit der Masse an Funktionen ( Projektmanagement, kleine Warenwirtschaft, Rechnungslegung, Schriftwechsel, Auftragsbearbeitung, kleine Zeitwirtschaft, Adress-DB etc.) war es mit Abstand am billigsten.
    Ähnliche Systeme, wie z.B. das von Waechter & Partner, kosteten 4 mal soviel.

    Falls Du das zum günstigeren Preis findest, lass es mich wissen;)
     
  6. Gomiaf

    Gomiaf Gast

    Wie wärs denn mit MacKonto? Ist speziell auf Selbständige zugeschnitten. Und viel günstiger.

    http://www.msu.de/k/anfangK1.html?fm=kinfo.html

    Grüße

    Gomiaf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. walwero

    walwero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Hi Gomiaf,

    das ist ein ganz anderes Programm. Da geht's um Einnahmen-/Überschußrechnung und um's nette:D Finanzamt.

    Dafür gibt's z.B auch ProSaldo unter OSX.

    Aufträge bearbeiten, Rechnungen erstellen, Adressen pflegen etc. kann man MacKonto m.E. nicht.
     
  8. Gomiaf

    Gomiaf Gast

    @both: Tschuldigung, ich hatte sofort nur Buchhaltung im Sinn, habe nicht richtig gelesen.

    Sorry,

    Gomiaf
     
  9. sercast

    sercast Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.02.2002
    Sieht blöd aus ... in einem MAC-Forum das zu fragen, aber ....vielleicht hat jemand für PC (WIN-98) ein gute und günstige Lösung für Rechnungenverwaltung usw.

    Es gibt ne menge, dass weiss ich aber ich möchte nur das richtige Produkt kaufen.Ein Produkt das Intuitiv und gut funktioniert.


    Grüße
    sercast
     
  10. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2001
    Für OS X...

    ...gibt's eine Freeware. Ich weiß natürlich nicht, in wie weit sie Deinen Ansprüchen entgegen kommt, das müsstest Du auschecken (und vielleicht hier eine kurze Bestandsaufnahme posten?).

    LittleOffice
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen