Welches Schriftverwaltungsprogramm empfehlenswert???

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von schickolo, 30.09.2004.

  1. schickolo

    schickolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.09.2004
    Als selbstständiger im medien/Artwork bereich kann ich nicht wegen jeder neuanschaffung zu meinem chef rennen und ihm irgendwie klar machen das ich dies und das undbedingt brauche weil ich damit dann viel produktiver bin... (schön war die zeit) sondern muss alles aus eigener tasche bezahlen und so denkt man sich bei jeder anschaffung..."wie viele stunden muss ich dafür wohl..." Deshalb hab ich wenig bock auf fehlkäufe!

    Aber ich bin sehr unzufrieden mit der Os X eigenen schriftverwaltung. Sie zeigt mir die tastenkombinationen für sonderzeichen nicht an und viellciht seid ihr da besser und macht das richtig was ich falsch mach - die zeichentabelle ist zwar was tolles, aber was nutzen mir unicodes in mail wenn ich sie in illustrator & co brauch - aber da will die zeichentabelle irgendwie nicht...

    Ausserdem ist die schriftsammlung/verwaltung auch irgendwie... naja in ihrer kapazität begrenzt, sie wird unheimlich langsam je mehr schriften drin sind (EGAL OB AKTIVIERT ODER DEAKTIVIERT) und ich habe es sogar geschafft das ding schon komplett abzuschiessen nur weil ich ein paar hundert schriften zuviel in die bibliothek gelegt hab. Es kann doch nicht Sinn und Zweck einer Schriftverwaltung sein in der man aktivieren und deaktivieren kann das man am schluss dann doch den katalog benutzt und nach katalog schriftwn auswählt, soll ich etwa alle schriftkataloge mit mir rumschleppen wenn ich mit dem powerbook mal unterwegs bin oda was?

    könnt ihr mir also entweder sagen was ich falsch mach oder ein programm empfehlen das all das kann was die Schriftsammlung (die ja sonst recht hübsch ist) nicht kann? Hab kein bock auf fehlkäufe!

    TAUSEND DANK!!!
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo schickolo,

    an deiner Stelle würde ich
    mein Geld in das neue
    Extensis Suitcase X1 investieren.

    Über die Suche hier im Forum,
    findest du dazu auch jede
    Menge Infos.

    Oder einfach fragen

    Um Sonderzeichen einzusetzen,
    gibt es noch PopChar X.


    Wie gesagt bei Fragen einfach hier
    im Forum oder PN an mich.



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. mr.jones

    mr.jones MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    arbeite auch seit dem umstieg auf os x - und das war ziemlich früh - mit suitcase. hatte zuerst version 10, danach X1. etwas anderes kann ich niemandem empfehlen. ausser er arbeitet mit den wenigen gelieferten schriften, dann könnte das systemeigene tool helfen.

    suitcase X1 läuft gut. und die meisten schriftenprobleme sind auf die programme oder die schriften selber zurückzuführen. unter umständen braucht es ein wenig geduld, bis die sache rund läuft - aber danach fehlerfrei und effizient!
     
  4. Pinky Tha Brain

    Pinky Tha Brain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2004
    BTW: Gibt es noch eine weitere Alternative?
    Finde Suitcase zwar besser als die interne Schriftverwaltung, aber der Hit isses ja nun auch nicht.
     
  5. Raffff

    Raffff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.11.2004
    Ich erwecke dieses Thema wieder zum leben, da ich zur Zeit ein Schriftverwaltungsprogramm suche und euch fragen wollte, was ihr so nutzt.
    Langt die "Schriftsammlung" die bei jedem OSX mit dabei ist, oder sollte man auf andere Software ausweichen?
    Danke schon mal im Voraus für die Antworten.
     
  6. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.129
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.477
    MacUser seit:
    26.11.2007
    Kommt ja darauf an, was du machen willst.
     
  7. Raffff

    Raffff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.11.2004
    Arbeite im Grafik/Layout Bereich und hab mir mit der Zeit eine ganz schön große Schriftensammlung angesammelt, die ich gerne verwalten will.
    Nutze seit Jahren die damals Gratis verfügbare Version von "Linotype FontExplorer X".
    Die neue Pro Version kostet $ 89 und weiß nicht so recht ob die ihr Geld wert ist.
    Vielleicht ist ja auch die neue OSX "Schriftsammlung" so gut, dass man auf Drittanbietersoftware verzichten könnte.
    Deshalb die Frage an Euch, was heutzutage so empfehlenswert ist.
     
  8. masta k

    masta k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    592
    MacUser seit:
    18.12.2002
    warum benutzt du Linotype FontExplorer X /version 1.2.3 nicht weiter?
     
  9. Raffff

    Raffff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.11.2004
    Hab seit kurzen Adobe CC und es kommt oft vor, dass sich Schriften von selbst deaktivieren.
    Arbeite seit einer Woche an einem Projekt und muss jeden Tag aufs neue die Schriften für das Projekt aktivieren, obwohl ich sie nicht deaktiviert habe.
    Das nervt mich schon sehr und da Linotype FontExplorer X /version 1.2.3 seit Jahren keine Updates mehr hatte, war der Gedanke sich nach was "aktuellerem" umzusehen.
     
  10. WollMac

    WollMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.319
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.245
    MacUser seit:
    18.06.2012
    Moin,

    was haltet Ihr von FontBook? Ich bin damit sehr zufrieden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welches Schriftverwaltungsprogramm empfehlenswert
  1. goshiki
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.361
  2. Kester
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.540
  3. Placidus
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    4.056
  4. MicFis
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.820
  5. mami
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    4.994

Diese Seite empfehlen