Welches Programm um Dateien im .3gp-Format zu schneiden

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Mademoiselle Miez, 04.01.2006.

  1. Mademoiselle Miez

    Mademoiselle Miez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.05.2004
    Hallo zusammen, weiss das jemand:

    Gibt es ein Tool/Programm mit dem ich .3gp-Filmchen schneiden kann - sollte wenn möglich for free oder günstig sein, da ich es nur einmalig brauche.

    Das Programm muss auch nix kompliziertes können: möchte nur das Ende vom Filmchen abschnibbeln.

    Weiss jemand eins, oder wie ich es vollbringen könnte? :)

    Gruss
    Sabi
     
  2. Rappy

    Rappy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.08.2002
    Dazu sollte normalerweise Quicktime schon reichen ;)
     
  3. Mademoiselle Miez

    Mademoiselle Miez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.05.2004
    aber Pro, wenn ich das richtig sehe? .... wenns geht und nich zu teuer is? … danke ;)
     
  4. Rappy

    Rappy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.08.2002
    Also bei mir geht das auch mit dem normalen Quicktime.
     
  5. Mademoiselle Miez

    Mademoiselle Miez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.05.2004
    Also ich hab Quicktime 7.0.3 unter OSX 10.3.9 … ich kann da nich mal exportieren, oder ausschneiden - steht zwar alles im Menu, aber in blassgrau und mit 'Pro'-Schriftzug davor … bin ich zu doof? :)
     
  6. Maloni

    Maloni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2005
    Ich habe versucht DV Filme auf .3gp zu exportieren mit Quicktime Pro.

    Aber nicht jedes Handy, dass mir .3gp Filme als Quicktime liefert, spielt die selber gemachten Kompressionen ordentlich ab, trotz gleicher Einstellungen.

    Ich vermute, dass manche Handys nur Realplayer Dokumente lesen mögen.

    Da habe ich aufgegeben. Wäre für Tipps dankbar.

    Natürlich habe ich mir mit Quicktime Pro erlaubt den Film zunächst auf DV aufzublasen, um ihn in Final Cut Pro zu schneiden. Das ginge auch in iMovie.

    Fazit: Ohne Pro ist bearbeiten mit Quicktime mühselig, wenn es auch geht. Ende abschnippeln geht immer.
     
  7. Mademoiselle Miez

    Mademoiselle Miez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.05.2004
    Fein :) … und wie? :D

    Is wirklich nur für das eine Filmchen dass ich mim Handy aufgenommen habe und gerne das Ende (das versaut das ganze Filmchen) abschnippeln würde - ich kenn mich mit solchen Bearbeitungsprogrammen nicht aus - wäre es sehr aufwändig/mühselig, mir das zu erklären? *lieb-kuck* :)

    Lieben Gruss
    Sabi
     
  8. WilderWatz

    WilderWatz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Das würde mich auch interessieren, wenn du keine Pfeile in der Timeline besitzt, wie markierst du bitteschön den Teil den du abschnippeln möchtest?
    [​IMG]
     
  9. Maloni

    Maloni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2005
    Tja, da bin ich wohl der Inkompetenz überführt. Ich meinte mich zu erinnern, dass es in früheren Versionen noch ging ... Ich muss mich entschuldigen und stelle eine leichte Rötung in meinem Gesicht fest.
     
  10. Mademoiselle Miez

    Mademoiselle Miez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.05.2004
    hihi :D … Danke trotzdem ;)

    … also doch das Pro kaufen - oder die Film-Variante mit dem verhunzten Ende als extravagante Kunst verkaufen: "Neee Du, das muss so sein, das gehört so, habsch extra gemacht …" :p

    Ausser es fällt noch jemandem was Anderes ein … (???) *hoff*
     

Diese Seite empfehlen