Welches Netzteil Fuer Welchen G4

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von sandino, 11.01.2007.

  1. sandino

    sandino Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2005
    Hallo nochmal, hat jemand einen Tipp, ob das Netzteil eines G4 Digital Audio 733 Mhz auch in einen Quicksilver passt, oder wo die Unterschiede liegen?
    Saludos, der alte Sandino:confused:
     
  2. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Nanu, wo ist den SCM, der alte NetzteilSpezi?? ;)

    Das QS Mainboard hat einen zusätzlichen Anschluss zur Spannungsversorgung auf der Platine und das Digital Audio Netzteil hat diesen nicht...

    Blaupunkt
     
  3. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Falsch setzen 6.

    Der Quicksilver hat noch eine zusätzliche Leitung für die ADC Spannung. + 4 polligen Anschluss.

    Also doch noch ne 4 :).Ein Quicksilver Netzteil schrottet einen DA zu 100 %.
     
  4. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    ER IST NOCH DA! :D

    Bitte richtig lesen: Er will ein DA NT in einen QS bauen...und ich hab nur geschrieben, dass der QS noch einen zusätzlichen Anschluss auf der Platine hat..was ist daran falsch? :cool:
     
  5. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    An der Tatsache nichts, nur das ist nicht der einzige Unterschied zwischen den beiden.Allerdings kannst du ein QS Netzteil im DA nehmen wenn du die zusätzliche Leitung kapps und einen HDD zu 4 Pin Adapter änderns.

    Genaue Angaben mach ich wie immer nicht wer es kann weiss was ich meine.

    Denn meine Befürchtungen sind war geworden , durch den Thread du weisst schon welchen ich meine hat ein Forenmitglied sein Logicboard getrottet , der jetzt an mich heran getretten ist ob da noch was zu machen ist.
     
  6. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Du meinst DEN Thread ;) Uhmm, der hat jetzt aber nicht die Gerätschaften aus dem Hause SCM verwendet, sondern ist selbst tätig geworden?

    Blaupunkt
     
  7. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Nein wenn er unsere Gerätschaften genommen hätte wie du so schön beschreibst wäre das nicht passiert.
    Auf jedenfall sind einige SMD Bauteile gegrillt worden.Und SMD Löten ist eine Sache für sich.
    Vielleicht gesellt sich der Betroffende hinzu.Ich werde auch nicht Schadenfreudig sein , vielleicht lässt sich noch was retten.Warte noch auf Fotos vom grillfest , damit man weiss welche SMDs durch sind , dann besteht die minimale Möglichkeit einen Vergleichs-SMD zubekommen.
     
  8. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    SMDs gegrillt? Na Mahlzeit...das war ein teurer Spass :eek: Hab auch schon mal versucht, die Spuren sinnloser Übertaktung eines PC-Mainboards zu löten. Leider war das Lötauge so gut durchgegart, dass es die darunter liegenden Layer erwischt hatte.. *rip*

    Blaupunkt
     
  9. sandino

    sandino Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2005
    noch Mal meinen senf dazu !!

    Moin allerseits, da die alte Netzteil Diskussion immer noch schwelt, dazu folgendes: tatsaechlich zielt die Frage: DA Netzteil in QS darauf ab, zu wissen, ob mein durch das SCM Netzteil ueberfluessig gewordenes N.Teil in den QS passt. Muss Allerdings noch mal anmerken, dass der Einbau des SCM nicht ohne war. Ua. musste ich das G4 DA Gehaeuse aufsaegen, da das SCM Netzteil hinten (zusaetzlicher EIN/AUS Schalter) nicht mit dem Original identisch war. Ausserdem gabe es keinen Adapter fuer den Gehaeuse Luefter, aber das war easy zu loesen. Ansonsten ist das Fiepen zwar nicht weg, aber sehr viel ertraeglicher geworden, also hat es sich gelohnt, aber wie gesagt, nichts fuer Laien, hasta pronto
    Sandino:)
    bei Bedarf gern Fotos des Umbaus
     
  10. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Das ist immer relativ , wobei der DA stellt einen Sonderfall da.Beim Quicksilver und beim Gigabit sind diese grösseren Modifikationen nicht nötig da Apple hier unter dem ganzem Plaste ein ATX Gehäuse hat.Beim Giga sind keine Modifikationen nötig, beim Quicksilver muss ledigt die hintere Plasikverkleidung ab , wer das nicht möchte kann aber auch die Plastikverkleidung anpassen wobei so ein gecleanter Mac gut aus sieht.

    Für den DA haben wir allerdings Netzteile gefunden ohne auschalter etc. die so passen, sind allerding etwas teuerer.
    Im unserem Webshop ist jetzt Standdardmässig ein Lüfter mit dabei , denn den sollte man eh aus tauschen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen