welches linux hierfür...

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Lemontree, 23.04.2004.

  1. Lemontree

    Lemontree Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Hallo zusammen,


    Also bin vollends im prinzip zufrieden, mit meinem Mac und OSX denn Gimp is genial und was ich progge reicht es auch vollends, und ist sogar noch viel besser, und macht mehr spass dran zu sitzen, doch probleme habe ich, Mein Clan spielt nunmal auch Spiele die es nit am Mac gibt.


    Also meine Idee, ist es Möglich Windows auf linux zu emulieren auf dem Mac ?,
    wenn ja ist es schneller als der virtual pc ?
    und welches linux ist am besten hierfür geeignet?

    Es sollte stabil genug laufen das folgende programme funzen unter der emulation:
    - Counterstrike
    - Starcraft
    - Visual Basic
    - Visual c++
     
  2. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.943
    Zustimmungen:
    1.581
    MacUser seit:
    15.12.2003
    Hallo,

    Grundsätzlich gibt es eine Windows Emu für Linux / PowerPCs, und zwar VMWare.
    Die ist aber nicht schneller als Virtual PC.

    Bei Counterstrike sehe ich (leider) schwarz.
    Starcraft gibt es auch für Mac OS.

    Die beiden anderen Produkte sollten auf Virtual PC eigentlich laufen.
     
  3. gregi

    gregi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2004
    nur so ne idee

    hi..

    zieh dir doch ne win-kiste für solche spässe rein!
    die kriegst du schon ab 100€ bei ebay - spart zeit und evtl. nerven...
    (bis zu einem gewissen punkt versteht sich....)

    greetz
     
  4. Descartes

    Descartes unregistriert

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2002
    Erst einmal:
    Unter Linux kannst VMware verwenden um einen kompletten Rechner zu simulieren (analog dazu wie es auch VirtualPC macht). Die Performance kann (genügend RAM vorrausgesetzt) durchaus geeignet sein, um ein paar wichtige Windows-only Programme auf einem Linux Rechner zu verwenden indem man diese in VMware laufen lässt. Wie auch bei VirtualPC ist die Grafik-Performance von VMware nicht berauschend. Von der Idee, Spiele innerhalb von VMware zu spielen sollte man Abstand nehmen -- erst Recht, wenn es sich um Grafikintensive Spiele (z.B. 3D Programme wie z.B. Ego-Shooter) handelt.

    Ansonsten existiert der Windows Emulator "Wine", mit dessen Hilfe sich Windows Programme direkt unter Linux (und ohne jegliche VMware oder VirtualPC Hilfe) ausführen lassen. Da hier allerdings Windows API Aufrufe über Wine simuliert werden, ist nicht jedes Windows Programm ohne weiteres mit Wine kompatibel.

    Zusätzlich zu Wine gibt es noch das kommerzielle Schwesterprojekt "WineX". Wenn etwas mit Wine nicht funktioniert, kann es gut sein dass es statt dessen mit WineX funktioniert.

    Eine gute Anlaufstelle, welche Spiele mit Hilfe von Wine/WineX sich unter Linux verwenden lassen ist die deutschsprachige Webseite "Holarse": http://www.holarse.de/

    Counterstrike und StarCraft sind beides Programme, die sich mit Hilfe von Wine unter Linux spielen lassen.
    Konfigurationstipps hierzu findest du auf http://www.holarse.de/?content=/emulationen/wine/winespiele

    Ob allerdings auch die beiden Entwicklungsumgebungen VisualBasic und VisualC++ sich mit Wine fehlerfrei unter Linux verwenden lassen? Vielleicht.
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wine kann man aber nur mit einem i386 Prozessor benutzen. Mit einem Mac mit PPC geht das nicht.
    Bochs ist ein Projekt dass ein Open Source Virtual PC werden soll. Aber das ist noch nicht benutzbar.

    Starcraft ist eine Hybridversion, Mac und PC Version sind auf einer CD.
    http://www.winehq.com/
    Aber es gibt schon Bestrebungen es zu Portieren. http://darwine.opendarwin.org/

    <- Oh yeah, endlich ist der Kaffee da! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2004
  6. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Der Thread-Titel passt ganz gut zu meiner Situation:
    Habe hier noch einen PentiumII 300 Laptop am Start.
    Welches Linux könnt ihr mir empfehlen?

    Erwähnen sollte ich vielleicht noch, dass der Laptop KEIN Cd Fach hat.
    Ist eine Linuxinstallation vielleicht auf von der internen HDD möglich, oder vom iPod Mini 4GB 2Gen, oder schließt das eine Installation völlig aus?
     
  7. sevY

    sevY Gast

    Gentoo Linux ist sehr empfehlenswert!
     
  8. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Der Laptop hat übrigens 128MB RAM.
    Wo kann man das bekommen, oder sich zumindest genauer (auf Deutsch) darüber informieren?
     
  9. sevY

    sevY Gast

  10. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Ich glaube UBUNTU ist nicht verkehrt und werde mich wohl dafür entscheiden weil ich auf der Homepage wenigstens ein paar Screenshots für den ersten Eindruck sehe.
    Ist denn nun eine Installation vom iPod oder der internen Hdd aus möglich?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen