Welches Kennwort für WEP Verschlüsselung ???

Diskutiere mit über: Welches Kennwort für WEP Verschlüsselung ??? im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. NI-KE

    NI-KE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2007
    Hallo,

    ich habe das Problem, wenn ich an meinem D-Link DSL Router eine 128 Bit WEP Verschlüsselung (4 Verschiedene Zahlenkombinationen, von denen man eine anklicken kann) einstelle und von meinem MacBook aus Verbindung aufbauen will, sagt er ich soll ein Kennwort eingeben, halt wegen der Verschlüsselung! Ich habe echt alles versucht, habe alle 4 einzeln eingegeben und alle zusammen, aber er will das Kennwort nicht erkennen.

    Wenn ich die Verschlüsselung heruasnehme sowie eben halt, läuft alles super, da will er natürlich dann auch kein Kennwort! Nur das kann ich nicht lange machen - unverschlüsselt zu Surfen und alles....

    Also brauche ich eine schnelle Lösung!
    Wäre nett, wenn sich einer damit auskennt und mir helfen kann...

    Danke..
    NI-KE
    :confused: :confused: :confused:
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    WEP-Verschküsselung kannst Du getrost weglassen, die ist schon ewig geknackt und gilt inzwischen als... naja .. völlig unsicher.
    Perobier mal wpa. Wenn der Router (dessen genauen Typ Du verschwiegen hast) das nicht kann, schau mal nach einem Firmware-Update. Ich hatte "damals" auch mal einen Dlink, der konnte nach dem Update auch wpa.
     
  3. Altona

    Altona MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    17.10.2006
    Ich hatte hier auch Probleme mit der WEP-Verschlüsselung, die sich allerdings nach dem ersten AirPort-Update für die MacBooks erledigt hatten. Leider hat ein anderer (Windows-)Rechner nun Schwierigkeiten mit WPA, daher habe ich noch immer WEP. Der erste Schritt wäre trotzdem, nochmal auf Updates zu prüfen.

    Ich hatte übrigends meine Schwierigkeiten mit der Eingabe des Keys am MAcBook. Ich musste, um den 26-stelligen Hexadezimalen Code einzugeben, den Schutz (Unter Systemeinstellungen --> Netzwerk --> Bearbeiten) auf "WEP-Kennwort" stellen, nicht auf die ebenfalls verfügbare Option "WEP 40/128-Bit Hex". Der zweite Ansatz wäre nun, an diesen Einstellungen zu drehen.

    Genaugenommen hat falkgottschalk aber natürlich Recht, WEP ist geknackt worden, das heißt, der Schutz lässt sich ohne Kenntnis des Passwortes und ohne Brute-Force-Methoden in Sekunden aushebeln.
     
  4. NI-KE

    NI-KE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2007
    Vielen Dank für die Hilfreichen Infos, also ich meine an meinem D-Link einstellungen geleen zu haben, dass WPA dort auch stand! Ich werde nachgucken und ggf. ein Update vornehmen! Das mache ich als ertes, weil ich das mit den Systemeinstelungen und bearbeiten nicht gefunden haben!

    NI-KE;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welches Kennwort WEP Forum Datum
FTP Programm Welches könnt Ihr empfehlen ??? Internet- und Netzwerk-Software 10.12.2014
Ständig Probleme mit dem versenden von Emails (Gmail) ... egal welches Programm ... Internet- und Netzwerk-Software 10.07.2014
Welches Syncprogramm für einen owncloud-Speicher? Internet- und Netzwerk-Software 18.02.2014
Welches Plugin für ARD-Mediathek? Internet- und Netzwerk-Software 06.06.2012
Welches Programm/Erweiterung eignet sich am besten zum Speichern einer Webseite? Internet- und Netzwerk-Software 15.02.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche