welches festplattenghäuse??

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von octobernd, 15.05.2006.

  1. octobernd

    octobernd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.12.2005
    hallo & guten tag,
    ich habe mir kürzlich eine gebrauchte festplatte (seagate / barracuda7200.7 / SATA / 160GB) gekauft. zu dem zeitpunkt war ich noch völlig blauäugig und dachte, dass ich mir nur noch irgend ein externes gehäuse für 30-50€ kaufen muss, und schon läufts.
    mittlerweile bin ich etwas schlauer und weiss, dass ein passendes gehäuse über einen firewire anschluss verfügen sollte, damit die datenübertragung zu meinem G4-powerbook einigermassen flutscht. doch das ( ein gehäuse mit SATA & FIREWIRE) scheint relativ exotisch zu sein.
    es sieht so aus, als ob das modell: "Stardom U6-1S-WAC" von raidsonic und das "3.5" Pleiades Super S-Combo" gehäuse von "macpower" (glaubich) die einzigen sind, die überhaupt in frage kommen.
    doch auch da scheiden sich offensichtlich die geister. so lässt mal der eine und mal der andere händler durchblicken, dass entweder das eine oder das andere gehäuse mit gewissen mängeln behaftet ist.
    ich bin jetzt völlig verunsichert, weil ich befürchte, dass ich mir mit der entscheidung für das eine oder das andere gehäuse nur probleme an den hals hole.
    gibt es vielleicht auch noch andere gehäuse? oder ist es ratsam, dass ich seagate-platte wieder verkaufe und mir eine komplette externe firewire-platte anschaffe?
    ich freue mich über tipps, die berücksichtigen, dass ich zu der gruppe der DAU's gehöre und fast kein fachchinesisch verstehe. (°¿°)
    tausend dank
    bernd
     
  2. scope

    scope MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    MacUser seit:
    24.01.2005
    Oft empfohlen wird dieses Gehäuse:
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=9010&products_id=10002&
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Mit dem kleinen, aber sehr entscheidenden Haken, dass octobernds Festplatte darin nicht laufen wird

    Aber ich suche übrigens gerade dasselbe:
    Ein Gehäuse mit SATA intern, FireWire extern.
    Denke aber, allzu lang werden die Pleiades-Gehäuse damit nicht mehr auf sich warten lassen.
    Die USB-Version gibt's ja schon mit SATA...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  4. Sylvio

    Sylvio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2006
    hallo

    Wie siehts denn mit deisem hier aus? VulcanTech T1

    http://www.firewire-revolution.de/catalog/product_info.php?cPath=142_26&products_id=604

    MfG Sylvio
     
  5. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Gibt es doch schon, habe letztens bei meinem Händler vor ort so ein Pleiades Gehäuse mit intern S-ATA gesehen, das hatte dann alles an Anschlussmöglichkeiten.

    Aber mal anders gefragt, denkts du dass der S-ATA Anschluss im externen Gehäuse mehr Geschwindigkeit bringen wird?

    Ich glaube das eher nicht, meiner Erfahrung nach, werden beide Anschlüsse, P-ATA und S-ATA nach wie vor, von der Festplatte nicht voll augenutzt, von der Warte her gesehen ist es dann egal, und die neuen Modellreihen der jeweiligen Festplattenhersteller, kommen auch immer noch auch als P-ATA raus, ich habe beispielsweise letztens mir mal die neuen Maxtor Diamond 10 angesehen, sehr gute Platte, gibt es mit P-ATA und S-ATA.
     
  6. octobernd

    octobernd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.12.2005
    hallo,
    dem aufmerksamen leser sollte nicht entgangen sein, dass es durchaus ein pleiades-gehäuse gibt, was laut hersteller den anforderungen (intern: SATA / extern: FIREWIRE) genügt, doch wie es aussieht sind einige händler anderer ansicht. einige bieten das gehäuse nicht mehr an, andere äussern zweifel an der funktionstüchtigkeit des pleiades-gehäuses, andere an der des RAIDSONIC-gehäuses, offensichtlich beziehen sich die geäusserten zweifel immer gerade auf das gehäuse, was gerade nicht angeboten wird.
    zum verzweifeln, oder? gibt es doch noch hoffnung??
    bernd
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ja, das ist mir schon klar.
    Das oben erwähnte Super-S Combo.
    Allerdings kostet das über 100 EUR.
    Ich hatte mir 70 als Limit gesetzt...

    Nein.
    Ganz und gar nicht.

    Ja.
    Gibt sogar momentan noch größere Auswahl mit P-ATA.
    Allerdings will ich a) keine IDE-Festplatten mehr kaufen, und b) kein Gehäuse ohne S-ATA mehr für die Zukunft kaufen...
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Was sind denn die Zweifel am Pleiades-Gehäuse?
    Generelle am Gehäuse, wie die Hitzeentwicklung, oder irgendwas an den Controller-Chipsätzen..?
     
  9. octobernd

    octobernd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.12.2005
    externe festplatte

    ja, der preis von rund 100,00 € schreckt mich auch ziemlich ab.
    wie die zweifel der händler konkret aussehen, kann ich nicht wirklich sagen. es war von schlechten erfahrungen, unzufriedenen kunden, unzuverlässigen chipsätzen und rückläufern die rede.
    gibt es denn nirgendwo zuverlässige testberichte in mac-magazinen? ich bin leider nicht so belesen.
    bernd
     
  10. ste^2

    ste^2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    29.12.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen