Welches DVBT-Gerät

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Gogisch, 22.02.2006.

  1. Gogisch

    Gogisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2005
    Hallo liebe Gemeinde,

    da ich auch auf meinem Mac nicht auf das Fernsehen verzichten möchte, habe ich die Absicht mir in naher Zukunft einen entsprechenden DVBT-Tuner zu kaufen. Nun gibt es ja, wie ich festgestellt habe, mehrere Geräte, die anscheinend sogar technisch gleich sind und sich ausschließlich durch die mitgelieferte Software unterscheiden.
    Eine generelle Frage, die sich mir stellt ist, was ich von einem USB-Stick im Verlgeich zu einer kleinen externen Box zu halten habe.
    Wenn man etwa die TVMini von Miglia mit der Cinergy EyeTV für DVB-T von Terratec vergleicht. Gibt es hier abgesehen vom Format Gründe, die für oder gegen die eine Variante sprechen. Wie sieht es denn mit der Wärmeentwicklung und Stromversorgung aus. Habe ich bei Terratec eventuell noch ein Stromkabel, das bei Miglia entfällt?

    Noch eine kleine Frage an Rande, ich möchte meinem Ibook (aktuell 512Mb RAM) noch einmal 512MB oder gar 1GB spendieren. Könnt ihr mir sagen, ob bei normaler Auslastung des Systems 512Mb reichen oder doch 1GB besser wären. Kann ich den Riegel selber installieren, oder sollte ich hier lieber zu Gravis. Bauen die mir den Speicher dort kostenlos ein, wenn ich den Riegel dort auch kaufe?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. dlG

    dlG Banned

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.07.2005
    Hallo,

    benutzte mal die Suchfunktion, es gibt mehrere Threads zu diesem Thema.


    MfG
     
  3. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    die cinergy benötigt genausowenig wie der miglia stick keine extra stromversorgung.

    ich empfehle den miglia weil ich damit wesentlich besseren empfang hatte als mit der cinergy box.

    wärmeentwicklung ist zu vernachlässigen, also am stick selbst.
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    zur zweiten frage:
    mit 512 mb läuft das system ganz gut. allerdings ohne programme. mit 1 gb fährt man schon ganz gut. für arbeiten mit grossen dokumenten in PS reichts aber noch lange nicht aus.
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Neim, Stromkabel hat das Cinergy nicht. Aber der Miglia TVMini (für den es übrigens einige chipsatz-gleiche Geräte gibt, die mit Ausnahme der Fernbedienung auch problemlos funktionieren) hat meiner Erfahrung nach die bessere Empfangsempfindlichkeit. Tests in anderen Fachzeitschriften bestätigen dies auch in der Regel... (DNT EuroStick/Yakumo QuickStick vs. Cinergy for DVB-T)
     
  6. Gogisch

    Gogisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2005
    Vielen Dank für die Antworten. Also ist die Miglia die beste Lösung.
    Schade nur, dass der Stick nicht hybrid ist, also digital und analog
    vereint. Aber ich denke, dass ich mit dem DVB-T Programm zufrieden
    sein werde.
    Muss ich eigentlich diese hässliche mitgelieferte Fernbedienung nutzen.
    Oder kann man Eye TV auch über die Front Row Fernbedienung steuern.
    Gibt es eventuell schicke und handliche Fernbedienungen, die man ersatzweise nutzen könnte. Kann man sie beim iMac auch über den integrierten Infrarotempfänger steuern?
     
  7. VXRedFR

    VXRedFR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Hi!

    auch wenn die meisten Mac-User hier elGato mit eyeTV empfehlen, so gebe ich dir trotzdem noch eine Alternativer mit auf den Weg ;-)

    Formac WatchandGo

    Ich habe dieses Gerät seit nun gut 2 Monaten und bin top zufrieden, von vielen hier im Forum hört man auch, das die Bildqualität deutlich besser ist. Was ich auf jedenfall empfehlen kann, wenn es das noch gibt, der Empfänger mit der Aktiven Kathrein Antenne.
    Das gibts/gabs als Einführungsangebot für 119EUR.
    Ich habe diese Set, und habe sogar in einem Gebiet Empfang, an dem eigentlich nur über eine Dachantenne Empfang besteht. (42% SignalStärke, 100% SignalQualität)

    Noch dazu ist dies eine deutsche Firma und sollte ensprechend unterstützt werden..
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Elgato und Terratec auch... ;)

    Spaß beiseite, vielleicht liegt's dran, dass wir die selben Sachen lesen, aber von den Formac-DVB-T-Tuner habe ich bis jetzt auch recht positives gelesen.
     
  9. VXRedFR

    VXRedFR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Ups, ich dachte die beiden sind keine Deutschen, aber da hab ich ja wieder was gelernt ;-)
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    "Riecht" schon ein bißchen danach: :D

    "Founded in 1992 by Dr. Markus Fest, the inventor of Toast® CD recording software, Elgato is a privately held company with headquarters in Munich, Germany "

    "In 1994, TerraTec Electronic was founded by Walter Grieger and Heiko Meertz as a two-man business in Nettetal, a quiet little town on the left bank of the lower Rhine river. "

    Aber noch was zum Thema:

    Die TwinhanDTV Alpha-Geräte werden auch von EyeTV unterstützt (wie das von Elgato verkaufte Cinergy T2 und der Miglia-Stick)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welches DVBT Gerät
  1. Dr.Day
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    78
    Dr.Day
    21.10.2016
  2. MACKrenk
    Antworten:
    53
    Aufrufe:
    2.245
  3. Tweezy
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    165
    Hackintosh83
    05.09.2016
  4. maxica
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    148
    maxica
    17.04.2016
  5. Öschie
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    343
    Öschie
    29.03.2016