Welches CAD Programm (Maschinenbau)?

Diskutiere mit über: Welches CAD Programm (Maschinenbau)? im 3D und CAD Forum

  1. Swallowtail

    Swallowtail Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Hallo,

    ich stehe noch vor meinem Maschinenbaustudium aber möchte mir gerne schon vorher einige CAD Kenntnisse aneignen. Bei uns in der Firma wird UGS NX eingesetzt. Da ich vorher jedoch noch nie was von dem Programm gehört habe glaube ich nicht an eine besonders Große verbreitung.

    Welches CAD Programm empfehlt Ihr mir für den Anfang? Ein gutes Lehrbuch zum Selbststudium sollte natürlich auch erhältlich sein.

    Wichtig ist mir dass ich die erlangten Kenntnisse später auch verwenden bzw. gut auf andere Programme übetragen kann.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. misti

    misti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    09.06.2004
    vectorworks hat einen maschinenbau aufsatz.
     
  3. CyberJack

    CyberJack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Empfehlung....
    ...die Dinger sind meist so komplex, dass es das schlauste sein wird, wenn Du das nutzt welches auch in Deiner Firma bzw. im Studium angewendet wird.
    Ich selbst hab zwar kein Maschinenbau studiert, denke aber dass eines der technischen Cad Programme die es für den Mac gibt für Deine Zwecke wohl nicht genügen....

    Cadintosh fällt mir da gerade ein.

    Am besten Du nutzt (so umstritten es auch sein mag) das BootCamp. Die Software die du brauchst gibt es nun mal nur unter Windows.
     
  4. Swallowtail

    Swallowtail Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Bootcamp will ich mir sowieso installieren. Muss mir nur noch ne Windows Lizenz ersteigern...

    Was denkt Ihr über AutoCAD?
     
  5. spud

    spud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2005
    AutoCAD ist okay, so zusagen der Allrounder und schnell zu verstehen. Sicherlich gibt es noch andere gute, aber auch ich habe an der FH (ich BauIng) mit AutoCAD gearbeitet. Na ja und in der Baubranche gibt es sicherlich kompaktere, bessere und teurere.

    Wie gesagt ACAD ist okay und man kann sagen die Grundlage für speziellere Programme. Ich kann nur von mir sagen, ACAD verstanden, Rest verstanden.
     
  6. Apfelkopf100

    Apfelkopf100 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.02.2006
    AutoCAD ist sowas wie der Großvater in der CAD. Selber studiere ich Wirtschaftsingenieurwesen. Im Zuge der erweiterten Fortschreitung der technisierung der Produktion kommt man aber mangels Schnittstellen mit AutoCAD nicht mehr so weit. ProE hat da mehr Zukunft in Bezug auf CIM und ähnliches... An Windows geht kein Weg vorbei wenn es im CAD geht so schade es auch ist ....
     
  7. mac*beth

    mac*beth Gast

    moin,
    AutoCAD ist >der< Standard im 2D Bereich (Maschinenbau). Im 3D Bereich sind SolidEdge und Solidworks zu empfehlen. Wirst im Studium die oder aehnliche kennen lernen und auch die Quellen dafuer finden. Fuer brauchbare Software im Maschinenbau braucht man Windows da fuehrt kein Weg dran vorbei (leider). Es sei denn man "findet" SW (z.B. IDEAS (sehr schlechtes Prog)) fuer Solaris und co. Alles was es fuern Mac gibt ist fuer Maschinenbauer nicht mal ein Spielzeug.
     
  8. CyberJack

    CyberJack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Kommt ganz drauf an - ich würde jetzt nix überstürzen.
    Ob Du 2D oder vielleicht sogar 3D konstruieren willst.
    AutoCAD ist sicher sehr weit verbreitet. -> Wahrscheinlich das verbreitetste Programm

    Es gibt schon einige:
    Inventor
    Solidworks....
    ...sind halt alle nicht ganz billig.
    Für den Anfang - "zum rumspielen" - würde ich mir ein OpenSource Programm holen.
    Und dann, wenn Du in etwa weißt welches Du auch im Studium / Praktikum / Arbeit verwenden wirst, auf eines festlegen.
     
  9. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Pro/E? ;)

    Also wenn es um MacOS gehen soll, dann fallen mir für Maschinenbau nur VectorWorks, Concepts Unlimited und Ashlar Vellum Cobalt ein.

    Wenn Du was bezahlbares suchst, dann eh nur VectorWorks.
     
  10. sack

    sack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    20.09.2004
    Bildlich gesagt ist UG der Mercedes unter den CAD Anwendungen (Catia der BMW, Pro/E der VW und Solidworks der Ford) - in jedem Fall aber alles andere als wenig verbreitet in der Industrie. Wenn Du Dich also sinnvoll vorbilden willst, kannst Du, wie bereits erkannt, zunächst mal OSX leider Gottes vergessen, da es hierfür keine ernsthaft zu gebrauchende Ingenieur-CAD Software gibt. Als bezahlbare Windows-Software für Studis würde ich mal nach Solidworks oder Autodesk Inventor suchen, vielleicht gibt's von denen Studentenversionen.

    Zeit oder Geld (für das was Du willst) zu investieren für Vectorworks oder Cadintosh ist sinnlos, da diese wenig gemein mit den großen Programmen dieser Sparte haben.

    Sack
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche