welches book für diese zwecke?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von apesinspace, 02.11.2003.

  1. apesinspace

    apesinspace Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    hallo,

    ich bin webdesigner und habe mein vaio-pc-notebook langsam satt, daher will ich mir ein apple-notebook kaufen.

    meine primären anwendungsgebiete/programme:
    dreamweaver, office, internet und ein wenig photoshop und cubase (oder sonstige recordingtools für mac).

    brauch ich für vernünftiges arbeiten ein powerbook oder reicht ein ibook 933 mit viel RAM?
    wisst ihr, ob die eingebaute soundkarte 24bit hat und ob die besser ist als diese eingebauten chip-soundkarten bei pcs, da ich das notebook auch für homerecording nehmen will?

    und habt ihr positive erfahrungen mit dem apple-online-store, da hier in der nähe kein händler ist.

    danke

    apesinspace
     
  2. xxxxxxx

    xxxxxxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2003
    "this monkey´s gooone to heaven...." *g*

    naja, ich glaube im ibook fehlt der analoge audioeingang. somit ist ein powerbook die bessere wahl. auch was den bildschirm betrifft. wer will schon als designer mit 1024* 768 bildpunkten leben???? (ich spreche da aus eigener erfahrung). denn am ibbok kannst du keinen externen monitor betreiben, der eine höhere als die interne fährt. das ist etwas wenig bildfläche. ich würde das kleinste powerbook mit superdrive empfehlen und dazu einen grossen externen monitor.
    :o)

    wenn geld ein grosses problem ist und das mit der auflösung wider erwarten keine besonders grosse rolle spielt...ebensowenig wie die tatsache dass du einen analog-audioeingang über usb dazu kaufen müsstest, dann reicht auch das ibook.

    greetz & peeeeze

    andre
     
  3. apesinspace

    apesinspace Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    danke für die antwort!
    ich hab gerade mal beim apple-store nachgesehen, da kostet das powerbook 15" ca. 2350 EUR, das ist ne ganz schöne menge mehr als das ibook 933 für 1450 EUR!

    aber ein paar fragen hab ich noch, da die apple-ibook-seite weniger technische details als die powerbook-seite hat (wieso wohl!?):

    1. beim ibook ist so ein weißes vga-adapter-teil dabei, kann ich damit nicht meinen 19" pc-monitor(gibt es da unterschiede zu apple-monitoren?) und meinen beamer anschliessen (für präsentationen)?

    2. wie ist das nun mit der geschwindigkeit (siehe mein oberes posting), genügt ein 933er mit 512 mb RAM?

    3. wie lange hält bei euch der akku im office/web-betrieb?

    4. sind da eigentlich lautsprecher eingebaut und sind die verwendbar?

    5. was ist mit einem mikroeingang zwecks video-konferenzen?

    6. kann ich das ibook an meinen fernseher/videorecorder anschliessen zum dvd schauen?

    Danke!

    apesinspace
     
  4. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    1. Ja aber nur mit der Standardauflösung (1024x768) Es gibt für die alten Ibooks ein Script das höhere Auflösungen aktiviert, ich weiss aber nicht ob das bei den neuen auch funktioniert.

    2. Ich denke die Geschwindigkeit reicht für alles ausser dem HDRecording, da kenn ich mich aber nicht so aus.

    3. Weiss nicht, ich hab ein G3 iBook, da wird die Batterie wohl ein wenig länger halten... Also bei mir so ca. 4 h (Auf jedenfall wird der Akku beim g4 ibook länger halten als der Akku der Powerbooks..

    4. Ja, ich find sie eigentlich ganz ok, für so kleine Teile.

    5. Analogen Microeingang gibt es beim ibook nicht. Es gibt aber USB-Micros

    6. Also TV-Out ist keiner Dabei, aber kann schon sein dass es da Möglichkeiten gibt.
     
  5. chrisb101

    chrisb101 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.04.2003
    sorry doppelposting
     
  6. chrisb101

    chrisb101 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.04.2003
    sorry doppelposting
     
  7. chrisb101

    chrisb101 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.04.2003
    hallö,

    da ich mich für ein ibook interessiere habe ich praktisch alle technischen Daten auswendig gelernt. :p

    habe da auf der amerikanischen apple seite folgendes gefunden
    zu Punkt:

    5. - Built-in microphone
    - Support for external USB audio devices such as microphones and speakers

    6. - VGA video output for video mirroring on an external display or projector (24-bit color) with included Apple VGA Display Adapter
    - S-video and composite video output to TV or projector (requires Apple Video Adapter, sold separately)

    gruss
    chris
     
  8. Thunder

    Thunder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Ich bin mit den Lautsprechern sehr zufrieden.

    Das iBook hat auch ein ganz gutes eingebautes Mikro, das für Konferenzen reichen sollte. Alternativ ein anderes über USB.

    Für das G3 iBook hab ich einen Adapter auf SVHS bzw. Chinch Composite. Den schließt man auch dort an, wo der VGA Adapter rein kommt. Damit kann man in sehr guter Qualität DVDs am Fernseher ansehen bzw. Präsentationen machen. Ich denk mal der geht genauso am G4 iBook, da es die gleichen Anschlüsse verwendet. Ich würde aber einfach mal bei Gravis oder Cyberport telefonisch anfragen.

    Ich hab ein 900er iBook G3 mit 640 MB Ram. Damit kann ich sehr gut Dreamweaver, Office X und Photoshop gleichzeitig nutzen. Internet sowieso. Seit Panther läuft auch alles noch viel schneller.

    Zum VGA Adapter: Damit kannst du jeden normalen PC Monitor bzw. Beamer anschließen.
     
  9. TrainSpoTtinG

    TrainSpoTtinG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.10.2003
    nochmal zur Bemerkung:

    Glaubt mir, ein hobby-Webdesigner begnügt sich sogar mit einem ibook älteren Typs nur vom PC wegzukommen :D
     
  10. Sebian

    Sebian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    15.02.2002
    Eingebautes Mikro beim iBook

    Oft übersehen und immer unterschätzt wird das eingebaute Mikro im iBook. Erkennbar ist es nur am kleinen Loch im rechten Displayrand. Für Videokonferenzen oder Internettelefonie bietet es aber gute Qualität.

    Ich habe sogar mal einen dreistimmigen Palaestrina mit jeweils 4 Spuren pro Stimmgruppe eingespielt (besser: eingesungen). Klingt überraschend gut!

    Wenn man (semi-)professionell aufnimmt, wird man wahrscheinlich sowieso auf ein externes Gerät (FireWire oder USB) zurückgreifen, oder? Insofern stört der fehlende Audioeingang vielleicht nicht so sehr.

    Viele Grüße

    Seb
     
Die Seite wird geladen...