welches book empfehlt ihr mir?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von gerdi21, 13.04.2004.

Welches Ibook empfehlt ihr mir?

  1. 12" 800Mhz

    14 Stimme(n)
    56,0%
  2. 14" 933Mhz

    6 Stimme(n)
    24,0%
  3. 14" 1Ghz

    5 Stimme(n)
    20,0%
  1. gerdi21

    gerdi21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.02.2004
    Ich will mir in nächster Zeit ein Ibook kaufen da ich von windosen die schnauze voll hab.

    Ich verwende es für

    1. Bildbearbeitung und Archivierung
    2. Audioarchivierung
    3. digitalisieren von alten Platten??
    4. Office und Internetanwendungen

    Was könntet ihr mir da so empfehlen? Ist es ein großer Leistungsunterschied zwischen 800 und 933 Mhz?

    Im voraus besten Dank
     
  2. polyesterday

    polyesterday MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Ob 12" oder 14" kommt wohl auf die Intensität der Bildbearbeitungsaufgaben an. Für Bildbearbeitung im Dauereinsatz sollte es schon das 14" iBook sein. Für den Rest der Aufgaben reicht das 12" allemal. Zum Thema Geschwindigkeit würde ich mir schon immer das aktuellste holen... dann hast du länger was davon.

    Mein 12" iBook nutze ich ebenfalls für Office-Anwendungen, Internet, digitales Fotoalbum und aktuell zu Erstellung meiner Website... macht auf 12" allerdings nicht extremst viel Spaß (ist aber noch auszuhalten).

    Was die Mobilität angeht ist das 12" allerdings unschlagbar.
     
  3. gerdi21

    gerdi21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.02.2004
    was verstehst du unter dem aktuellen?
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Da alle drei Modelle die gleiche Auflösung verwenden, ist der Unterschied zwischen 12" und 14" nicht derartig zu bemerken, wie z.B der Sprung auf 15" oder 17" beim PowerBook. Wenn es mobil sein soll, ist das 12"er spitze und zu Hause kann es mit einem externen Monitor betrieben werden. Der Unterschied in der Taktung (133, bzw. 200MHz) ist auch marginal, wenn man nicht gerade riesige DAteien zu bearbeiten hat (denke da so an >300MB).

    Der Preisunterschied vom 933MHz zum 1GHz ist übrigens viel zu hoch für die gebotene Leistung. Da hat Apple mal wieder einen guten Marketing-Trick, der viele Leute verleitet doch das größte Modell mit einer "runden" Zahl zu kaufen und eine etwas größere Festplatte zu haben. Bei mir steht neben dem PB (60GB) eine 160GB HD an FireWire, die sogar schneller läuft als die interne Platte. Darauf archiviere ich dann bestimmte Sachen und lasse nur die wichtigen Daten auf dem PB zusätzlich. Außerdem kann ich damit extrem schnell komplette System-Backups machen.
     
  5. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Der 14 Zoll TFT hat auch keine höhere Auflösung als das 12 Zoll, daher ist der Unterschied ziemlich egal.
    Bei 12er ist meines wissens aber das Bild etwas besser.
    Bis auf Punkt 3 mach ich auch alles was du machst, und ich habe noch ein iBook G3 700, aber werde mir in 1-2 Monaten das 12 Zoll holen.
    Dieses hat auch noch den Vorteil, das es noch leichter und kleiner ist, und der Preis ist meines erachtens Hervorragend. Du solltest natürlich aber 640 MB RAM reinbauen.
     
  6. polyesterday

    polyesterday MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Na, also 14" sind schon Augenfreundlicher bei der Bildbearbeitung.

    Das meinte ich mit "aktuell". Ich würde mich verleiten lassen. ;)
     
  7. allseasons

    allseasons MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hallo,

    möchtest Du denn dein neues iBook oft mit Dir herumtragen?

    Wenn Mobilität zählt, nimm das 12".

    Wenn Du lieber einen größeren Monitor haben willst nimm das 14".

    Grüße allseasons.
     
  8. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
     
    Ja, aber es kommt nicht unbedingt auf die Größe der Pixel an (da könnte man auch tennisballgroße Pixel haben), sondern auf deren Anzahl. ;) Mit 1280x854 kommt man bei exzessivem Photoshop-Einsatz wesentlich besser zurecht. Manchmal reicht auch as nicht aus und es muss der Zweit-Monitor her, um die ganzen Platten dort abzulegen.
    Für Hobby-Nutzer ist das 12"er wohl am besten. Das 14"er ist nur schwerer und weiter nichts in meinen Augen. Achja, der Akku hält länger - Kunststück bei dem Kapazitätsmonster.
     
  9. macnewbie

    macnewbie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    04.09.2003
    hi,
    ich habe beide Ibooks testen können, und finde das 12" besser.
    Den Leistungsunterschied kannst Du vernachlässigen, wenn Du das 12" mit 640 MB Ram kaufts.
    Das Bild auf dem kleinen ist einfach schärfer, und dadurch besser.
    gruß
    macnewbie
     
  10. hermann4000

    hermann4000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2003
    hi,
    ich empfehle dir ein 14" ibook, weil 12" auf
    die dauer doch etwas klein sind, das book
    nicht so heiß wird und es soweit ich weiß
    auch nur 500g schwerer ist als das 12".
    wenn du das 933er nimmst hast du immerhin
    über 100mhz mehr leistung, obs 1ghz für
    das geld sein muss---naja:confused:
    egal welches es wird, viel spaß damit!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen