Welches Backup-Tool nehmen?

Diskutiere mit über: Welches Backup-Tool nehmen? im Sicherheit Forum

  1. umaro@web.de

    umaro@web.de Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Liebe Mac-Freunde,
    ich möchte gerne im Augenblick noch meine 4 Macs auf eine externe Firewire-Platte backuppen und bald auf eine Netzwerk-Platte. Natürlich will ich jeweils beim ersten Mal ein komplettes Backup machen und später nur noch inkrementelle.
    Welches Werkzeug würdet Ihr mir empfehlen?
    Viele Grüße,
    Uli
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2003
    schau dir mal carbon copy cloner an ... oder suche im forum, da gibt es die unterschiedlichsten tipps - passend für jedes mögliche setup ;)
     
  3. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
  4. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    21.02.2003
    Synk wird langsam richtig gut, dafür will der Entwickler mittlerweile (berechtigterweise) auch etwas Geld haben. Inkrementelle Sicherungen, Regeln, Zeitpläne, alles da. Wenn ein lauffähiges System überspielt werden soll, braucht man allerdings auch CCC.
     
  5. sotten

    sotten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2004
    Retrospect
    Bei so vielen Rechnern das einzig wahre!
     
  6. staatsbuerger

    staatsbuerger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.10.2003
    CCC meldet bei mir (10.2.8)immer:

    "CCC kann auf Ihrem System außer der Startdisk keine lokalen gemounteten Platten finden. Für das Klonen benötigt CCC wenigstens eine lokale Disk. Mounten Sie bitte eine lokale Platte und versuchen Sie es mit CCC noch einmal."

    Kann ich nicht verstehen. Ich habe eine 80GB Platte (unoartitioniert) und einen iPod mini gemountet. Was kann das sein?

    Danke für Eure Hilfen!
     
  7. qfat

    qfat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2005
    wie wärs mit tar? (man tar)
     
  8. audio07

    audio07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    09.10.2004
    Hab ich mich auch schon gefragt... manchmal hat man das Gefühl, dass 95% der Mac-User nicht mal wissen, was alles schon so an Board ist :)
     
  9. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004

    Ist die externe FAT-formatiert? Dann gehts nicht.

    Systeme in DMG sichern. Ist sowieso besser, zwecks Übersicht. Das Dateisystem ist dann wurscht.








    Ansosten:

    man asr




    [edit] .dmg macht man übers Festplatten-Dienstprogramm. Das wird dann gemountet und befüllt.
    Vorher muß man die feste Größe bestimmen.

    Was man auch machen kann: .sparseimage
    Das ist ohne feste Größe und nennt sich „einfaches Image“
    Das kann man beliebig aufblasen.
    Nur nicht verschlüsseln.

    Da packt man dann per CCC oder asr oder dem Festplatten-Dienstprogramm auf CD alles rein. [/edit]
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2005
  10. max.k

    max.k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Hi,
    ich hätte da auch mal eine frage zum thema backup:
    gibt es ein tool mit dem ich dieses backup auf mehrere dvds machen kann?
    danke
    max
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche