Welches AntiViren Programm empfehlenswert

Diskutiere mit über: Welches AntiViren Programm empfehlenswert im Sicherheit Forum

  1. Aurich02

    Aurich02 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    14.04.2005
    Sorry. Aber ich wollte das gerne mal klar aufgestellt haben.

    Welches AntiViren Programm ist eurer Meinung nach das beste und welches das schlechteste.

    Ich lese zum Beispiel überall Norton AntiVirus soll grottenschlecht sein. Wieso? Was macht das Programm denn?
     
  2. birddog

    birddog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.02.2005
    Ups, brauche ich so etwas?
     
  3. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    31.01.2005
  4. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    Registriert seit:
    10.10.2004
    schwachsinn... es reicht der kostenlose Scanner ClamXav:
    http://www.markallan.co.uk/clamXav/
    (aber auch nur wenn du viel kontakt mit Windows rechnern hast, ansonsten brauchst du keinen)

    Norton AntiVirus nistet sich tief ins system ein und verursacht performance einbrüche bei langsameren rechnern (G4 1 Ghz und drunter)

    Virus Barrier ist recht gut, aber für 69 € einfach überflüssig, da es ja mit ClamXav auch kostenlose Scannersoftware gibt!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  5. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    31.01.2005
    Nur leider erkennt das Ding fast nix an Windows Viren ( laut c´t).


    MP
     
  6. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    Registriert seit:
    10.10.2004
    ClamXav erkennt AUSSCHLIEßLICH Windows viren!!
     
  7. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Hey, noch ein Auricher ? :)

    Ein Antiviren-Programm brauchst du unter OSX momentan nur, wenn du viel mit Dateien arbeitest, die auch ihren Weg auf Windows-PCs finden sollen. Sonst könnte es sein, dass du infizierte Dateien unwissend weiterreichst.

    Auf deinem Mac selbst können die Viren aber keinen Schaden anrichten. Aus diesem Grund, und weil Antiviren-Programme tierisch Leistung ziehen können, verwenden die wenigsten Mac-User derartige Software.

    MfG,
    Serious.
     
  8. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    31.01.2005
    Es gibt ja keine OS X Viren, folgerichtig kann es keine Finden ;)


    Aber clamXav findet noch nicht einmal 50% der Win Viren/Trojaner die in der Wildlist sind.


    MP
     
  9. buzolino

    buzolino Gast

    fragen sie ihren hausarzt oder apotheker ;o) doiing .....
     
  10. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.09.2005
    Windows-Version:
    - Weniger finden als andere. Das gilt vor allem für Trojaner.
    - Ein Rootkit installieren und kurz danach selber eine Sicherheitslücke sein (Dezember 05).
    - Sich überall im System einnisten und sich schlecht bis gar nicht deinstallieren lassen.
    - nicht mal tägliche Updates haben. Auch da sind andere besser.

    Mac-Version:
    - schlicht unnötiger Ballast sein.

    Es gibt genau ein Virus für Mac OS X. Und das ist eine technische Machbarkeitsstudie, für die ein Preis von 25 000 Dollar ausgesetzt war.
    Kommt "in the wild" nicht vor.

    Das sagt doch alles, oder?

    Gruß, Gerhard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche