Welcher Port muss für iSync und .mac offen sein?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von barattolo, 04.12.2004.

  1. barattolo

    barattolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.09.2003
    Hallo,

    habe folgende Hardwarekonstellation ....

    1. ein iMac mit Airportkarte, der an der DSL-Leitung hängt
    2. ein iBook mit Airportkarte

    bei eingeschaltetem Airport und Aktivierung des Internet-Sharings (Systemeinstellungen > Sharing > Internet) kann ich problemlos mit meinem iBook surfen

    ... meinen iMac und das iBook synchronisiere ich immer über iSync und .Mac ... was auch "eigentlich" gut funktioniert

    ... jetzt zu meinem Problem ... ich muss nämlich immer die Firewall am iMac ausschalten, damit sich mein iBook bei iSync an .Mac anmelden kann

    ... weiß aber leider nicht den Port, der in der Firewall zu öffnen ist, damit dies funktioniert

    ... leider kommt auch keine Fehlermeldung, sonder iSync bricht (solange die Firewall zu ist) einfach mit der Meldung ab, dass es sich nicht an .Mac connectieren kann

    ... wenn die Firewall deaktiviert ist funktioniert das synchen problemlos

    ... deshalb meine Vermutung, dass es an einem Port liegen muss

    ... kann mir bitte jemand helfen und mir den Port sagen?

    ... und wie kommt man eigentlich auf so einen Port ... kann man irgenwie tracen?

    Vielen Dank an euch alle!

    ciao
    mario
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2004
  2. barattolo

    barattolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.09.2003
    *nachobenschieb*

    ... habt ihr den alle eure Firewall offen :) ... danke für die Hilfe!
     
  3. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi
    hast du das und das schon gelesen?
    auf der Seite von Maceis steht auch eine Menge zur Firewall.
     
  4. barattolo

    barattolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.09.2003
    Danke glotis für den Tip .... werde ich mir mal anschauen :)

    ... weiß jemand vielleicht auf anhieb den Port ... grazie!
     
  5. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Also ich habe hier nicht extra einen Port forwarden muessen. Ich denke mal das iSync wohl auch ueber 443 laufen wird oder vielleicht sogar auf 80. Und diese Ports nutzt man ja recht haeufig und muss sie nicht extra freischalten :)
     
  6. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Hmm, in der Apple Support Datenbank finde ich nichts, normalerweise sollte das dort stehen. Deshalb nehme ich mal an das es über Port 80 läuft.
     
  7. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Also wenn ich tcpdump mitlaufen lasse, sehe ich auch https Verbindungen. Ich denke also es lueppt tatsaechlich ueber 443.
     
  8. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Kann gut sein, Port 80 war ja auch nur eine Vermutung.
     
  9. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Ich wollte es auch nur noch einmal erwaehnen :D
     
  10. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Aber diese beiden Ports sollten von der Firewall eigentlich nicht blockiert werden, es sei denn er hat sie explizit gesperrt. Denn sonst könnte er ja garnicht im Web surfen (80) oder verschlüsselte Seiten öffnen (443)
     
Die Seite wird geladen...