Welcher Mac für Bildbearbeitung mit GROSSEN Files?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Sascha, 21.09.2002.

  1. Sascha

    Sascha Thread Starter MacUser Mitglied

    8
    0
    06.05.2002
    Hallo zusammen,

    ich benötige einen Rat in Bezug auf Bildbearbeitung mit dem Mac.

    Meine Dunkelkammer wird bald das zeitliche segnen, da ich den Umstieg auf digitale Bildverarbeitung plane.
    Ich werde zwar nach wie vor Negative und Dias erstellen, diese aber anschliessend mit einem Filmscanner digitalisieren.

    Nun zu meinem Problem:
    Die Bilder haben je nach Auflösung (4000ppi) und Farbtiefe (3x14bit=42bit) zwischen 60MB und 120 MB!

    Mein iBook mit 500MHz G3 mit 384MB Ram hat hier verstänlicherweise Probleme solch grosse Dateien in (vernünftiger Zeit) zu handhaben.

    Im Moment spiele ich mit dem Gedanken mir einen iMac G4 800MHz mit max Ram (768MB) anzuschaffen.

    hat jemand Erfahrung, ob das reichen würde oder reicht auch hier die Leistung nicht aus? Muss noch mehr RAM da rein?
    Das Bestriebssystem sollte OSX sein, SW Photoshop oder Photo Paint von Corel.

    Als alternative sehe ich einen gebrauchten G4 MP (533 oder 800) nur sind die schwer zu kriegen.
    Was sind Eure Erfahrungen?

    Kann bei solchen Datenmengen nur ein PowerMac helfen oder reicht ein iMac G4?
     
  2. Wurlitzer

    Wurlitzer MacUser Mitglied

    63
    8
    21.08.2002
    Ich denke schon das ein iMac G4 ausreichen sollte wenn

    Wurlitzer
     
  3. Marina

    Marina MacUser Mitglied

    328
    0
    28.03.2002
    ...wenn? :rolleyes:

    Das machte mich jetzt neugierig <smile>

    Ciao
     
  4. Wurlitzer

    Wurlitzer MacUser Mitglied

    63
    8
    21.08.2002
    ... es sich hauptsächlich um private Nutzung handelt, weil es da ja nicht um Sekunden geht(meistens)

    wollt halt nicht so ausholen und habs gelöscht aber eben nicht gescheit;)

    Wurlitzer
     
  5. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    2.230
    18
    23.07.2002
    Ich denke dass Arbeitsspeicher und ein schneller Festplattenzugriff wichtig sind. Küzlich habe ich Bilder von 1930 restauriert, da waren manche skalierte Bilder locker 200 MB groß. Mein Rechner hatte keine Schwierigkeiten (733, 32 MB, 768 SDRAM)
    Wenn du das professionell machst würde ich keines von beiden nehmen. Einen G4 + 19 oder 21 CRT-Bildschirm. Ich habe zwar selber ein TFT, gute CRT-Monitore sind in Auflösung und Farbtiefe unschlagbar. Es sollte aber einer mit einer flachen Bildröhre sein sonst hast du häßliche Verkrümmungen im Bild.......
     
  6. Sascha

    Sascha Thread Starter MacUser Mitglied

    8
    0
    06.05.2002
    Vielen Dank für das Feedback...

    Ich denk ich schaffe mir dann wohl einen powermac DP an mit 19" CRT.
    Das scheint mir die beste alternative zu Preis/Leistung , es passt mehr RAM rein, zwei Prozessoren und ist weiterhin ausbaubar.

    Ich bin ein bisschen besorgt betr. des Lärmpegels, in einem Thread ist von (ziemlich lauten) Lüftern die Rede. Aber das scheint wohl der Preis bei einem Ruf nach immer mehr MHz und GHz zu sein ;-)

    Nochmals vielen Dank!

    Gruss Sascha
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welcher Bildbearbeitung GROSSEN
  1. FuerstvonBabylo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    212
    Paul1983
    21.07.2016
  2. bellus92
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.079
    bellus92
    14.01.2016
  3. erik98
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    691
    Istari 3of5
    18.04.2013
  4. thorsten_guitar
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.706
    ZoliTeglas
    21.09.2009
  5. Macphoto
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.841
    picus
    30.03.2009

Diese Seite empfehlen