Welcher Großformatdrucker - Tipp oder Empfehlung?

Diskutiere mit über: Welcher Großformatdrucker - Tipp oder Empfehlung? im Peripherie Forum

  1. Pixelprofi

    Pixelprofi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2002
    Werte Macuser,

    wir planen die Anschaffung eines Großformatdruckers für Prints in A2.
    Nach Recherchen ist die Produktauswahl an Druckern in diesem Bereich nicht sehr groß, und somit buhlen die beiden großen Hersteller Hewlett Packard und Epson um die Gunst der Käufers.

    HP bietet den DesignerJet 130 (sogar DIN-A1)
    Epson bietet den Stylus Pro 4800 (8 Patronen)

    Der Drucker wird ca. 1-2 Mal die Woche für einen Großformatdruck benötigt, ab und zu für 2-3 Wochen auch gar nicht. Er sollte also auch mal für längere Zeit ruhen können ohne das danach die Patronen eingetrocknet sind.
    Echte Fotoqualität ist nicht zwingend notwendig, er sollte aber sehr gute Bildqualität bieten, die aber eben nicht an die Qualität eines Fotos herankommen muss.
    Die lichtbeständigkeit der Farben sollte im Point-of-Sale ca. 6 Monate betragen, wobei die Farben dann nicht mehr aussehen müssen wie am ersten Tag, sie sollten aber nicht zu sehr ausgeblichen sein.

    Über Erfahrungswerte im Umgang mit diesen Druckern oder alternativen Geräten bin ich sehr dankbar.
     
  2. Pixelprofi

    Pixelprofi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2002
    *schieb*
     
  3. Discovery

    Discovery Gast


    Ehrlich Meinung?

    Rentiert nicht.

    Druck auswärts geben.

    Hatten wir auch mit den selben Anforderungen, so ein Teil bringt es für diesen Einsatz nicht. Trotz neuer Köpfe trocknet die Tinte. Ich habe unseren Plodda wieder verkauft.

    Gruss
    Discovery
     
  4. Pixelprofi

    Pixelprofi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2002
    Hallo Discovery,

    1-2 Mal die Woche war auf den Großformatdruck bezogen. Der Drucker würde schon fast täglich zum Einsatz kommen (DIN-A4 und A3).
    Bei Preisen zwischen 20 bis 50 Euro für einen Großformatdruck lohnt sich eine Anschaffung m. E. schon.
    Wobei ich Befürchtungen habe, daß die Patronen evtl. eintrocknen können, wenn der Drucker mal für 3 Wochen nicht im Betrieb ist.
     
  5. Pixelprofi

    Pixelprofi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2002
    Hat jemand Erfahrung mit einem der Drucker?

    Vielen Dank!
     
  6. Mad Max

    Mad Max MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2006
    Nicht mit den beiden speziell, aber ich habe ebenfalls einen HP Großformat am laufen (Rolle A1). Frag mich jetzt nicht die genaue Typenbezeichnung, ist aber schon zwei Jahre alt daher nicht der neuste. Jedenfalls trocknen die Druckköpfe auch nach Wochen nicht ein und das Ding steht schonmal gerne 1-2 Monate still. Das macht absolut keine Probleme.

    Allerdings würde ich dir nicht empfehlen so einen Drucker für A4 oder A3 Drucke zu verwenden. Dafür rate ich dir zu einem anderen Drucker, denn jedesmal von Rolle auf Blätter zu wechseln macht wirklich keinen Spass, zumindest bei den HP Druckern ist das einlegen der Rolle immer eine Prozedur die schon mal gerne ne Viertelstunde verschlingt. Macht also wenig Sinn, zumal dich ein A4/A3 Laser billiger bei den Druckkosten kommt, als der Großformat welcher ja auf Tinte setzt, welche ja bekanntlich nicht gerade günstig ist.
     
  7. Pixelprofi

    Pixelprofi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2002
    Das ist ja nicht so toll, daß die Umrüstdauer rel. lange dauert.
    Wie sieht es mit der Druckqualität und der Druckbeständigkeit aus?

    Vielen Dank und Grüße
    Pixelprofi
     
  8. Mad Max

    Mad Max MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2006
    Also die Beständigkeit der HP ist sehr gut, da kann man nicht meckern, allerdings drucke ich fast ausschließlich SW Pläne mit wenig bunten Details. Aber auch nach Jahren erkenne ich keine Verblassung der Farbe.

    Mit der Druckqualität ist das so eine Sache. Der von dir gewähle 130er ist ja ein richtiger Grafikdrucker, daher wird die Qualität auch sehr gut sein.
    Ich glaube auch, das es bei dem 130er einfacher sein wird die Papierart zu wechseln, da er wohl nicht primär auf Rollenbetrieb ausgerichtet sein zu scheint wie es bei meinem der 900er Reihe (Konstruktionsplotter) ist.
    Aber das ist spekulativ, am besten wird es sein, du erkundigst dich mal beim HP support, der ist wirklich sehr gut, habe da auch schon einige Erfahrungen mit gemacht wegen dem Plotter ;)
     
  9. Pixelprofi

    Pixelprofi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.11.2002
    Super, Danke Mad Max!

    Kontaktiere dann mal den HP-Support und schaue mir das Gerät in natura an.

    Grüße
    Pixelprofi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welcher Großformatdrucker oder Forum Datum
Welcher Monitor für meinen Mac mini? Peripherie 04.06.2016
Welcher Drucker? Peripherie 08.04.2016
TimeCapsule - Welcher Festplattentyp steckt drin? Peripherie 08.03.2016
Falsches Farbprofil bei Monitor-Sync – welcher ist denn nun Hauptmonitor? Peripherie 16.02.2016
Welcher Drucker druckt ohne WLAN nur über Airprint? Peripherie 25.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche