Welcher Drucker bis 80EUR?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von macfreak-ac, 25.10.2003.

  1. macfreak-ac

    macfreak-ac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.10.2003
    Moin Community!

    Ich brauche einen neuen Drucker; einen Tintenstrahler natürlich. Anwendungszweck: hauptsächlich Dokumente ohne farbigen Inhalt; nur selten werde ich was Farbiges drucken, CD-Labels vorzugsweise. Welche Drucker könnt ihr so bis 80EUR empfehlen? Wichtig ist, dass sich die Druckkosten im Rahmen halten. Ich muss jetzt nicht zwangsweise den Drucker mit den billigsten Patronen haben. Aber die Preise sollten bezahlbar sein. Prinzipiell finde ich Lösungen mit einzelnen Tintentanks wie bei Canon lobenswert, aber taugen die "Kleinen" (i250, i350, i450) was? Man hört ja eigentlich nur positives über die i550 und i850. Ich meine, sie sehen zwar im Gegensatz zu HP-Geräten absolut sche*sse aus, aber hier soll "form follows function" gelten.

    Ach ja, er soll unbedingt kompakt sein! Da haben wiederum die HP die Nase vorn...

    Greetz,
    macfreak
     
  2. Killivan

    Killivan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2003
    HP

    Also ich kann nur sagen nimm dir keinen HP Dj 5150 der ist zwar billig aber laut und macht hin und wieder faxen
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    ich habe mir kürzlich den i250 angeschafft, und war über die Geschwindigkeit (im Vergleich zu unserem Fotodrucker im Büro) erstaunt. Außerdem ist der i250 wirklich echt kompakt und wunderbar schnörkellos.

    No.
     
  4. macfreak-ac

    macfreak-ac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.10.2003
    Den 5150 ist eines der HP-Geräte, das ich eigentlich ins Auge gefasst hatte. Wie äussern sich denn diese Faxen? Die Lautstärke und Geschwindigkeit spielen eine untergeordnete Rolle. Ich möchte einen (für diese Preisklasse) verhältnismässig guten Ausdruck haben und die Druckkosten sollten halt im Rahmen liegen.

    Greetz,
    macfreak
     
  5. *samantha*

    *samantha* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    20.02.2003
    Ich war auch positiv überrascht ....

    und kann norbi nur zustimmen: Der i250 von Canon ist für den Preis von ca. 55 Euro :D klasse. Außerdem kannst Du bei Canon ganz günstig Alternativtinten kaufen carro - Lexmark bietet Drucker super billig an - die Folgekosten sind aber der Horror :mad: (weiß ich aus eigener Erfahrung). Da subventioniert die Tinte wahrscehinlich das gesamte Unternehmen - oder zumindest fahren sie damit den Gewinn ein.

    Also, ich kann für Deine Ansprüche den Canon empfehlen.

    Liebe Grüße
    Sam wavey
     
  6. Oberlahn

    Oberlahn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2003
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welcher Drucker bis
  1. ker73
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    327
  2. msg
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    559
  3. gavagai
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    697
  4. slash
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    304
  5. Air.Baer
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    351

Diese Seite empfehlen