welcher Diascanner?

Diskutiere mit über: welcher Diascanner? im Fotografie Forum

  1. tridion

    tridion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Liebe User,

    um wenigstens einen Bruchteil der enormen Anzahl an Negativen meines Mannes nach und nach einscannen zu können, suche ich einen Scanner für den Consumerbereich, der preis-leistungsmäßig stimmig ist, also nicht zu teuer ... mit Negativaufsatz. Schön wäre als später nachkaufbares Zubehör ein Mittelformat-Aufsatz ...

    Ich habe noch einen Nikon Coolscan LS 1000 (SCSI) bei mir herumliegen - aber erstens hab ich keine SCSI-Karte mehr im neuen G4, zweitens habe ich gehört, daß OS X.3 SCSI nicht mehr unterstützt ...

    ... was meint ihr?? :confused:

    Gruß tridion
     
  2. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Hi tridion,

    nach vielem Testberichte lesen, Einschätzen meiner Ansprüche an die Ergebnisse, des zu erwartenden Zeitaufwands und des zur Verfügung stehenden Geldbetrags habe ich mich dagegen entschieden, selber zu scannen und werde stattdessen die Dienste eines Scan-Service in Anspruch nehmen.

    Dias mit Flachbettscanner abzulichten taugt nicht wirklich, gute Diascanner sind teuer und das ganze ist noch mit 'ner Menge Arbeit verbunden.

    Ist vielleicht auch für dich eine Alternative . . .
    An sonsten: In der c't 12/04 fand sich ein Test von Diascannern.


    Gruß,

    ?=?
     
  3. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Von Orange gibt es auch einen SCSI/Firewireconverter hin und wieder findet man einen bei ebay, vielleicht ist das auch eine möglichkeit.

    Edit: Anscheinend gibt es solsche Adapter gerade nur im Ausland.http://search.ebay.de/scsi-firewire
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Ich würde so einen speziellen KB-Diascanner versuchen auszuleihen ...
    so sollte es auch für den Pro-Bereich in Wien geben. Da die Dinger
    immer noch ziemlich kostspielig sind - gerade die guten von Canon oder Nikon

    Die Investition lohnt wirklich nur dann, wenn man viel, sehr viel scannen will.
    Evt. das als Dienstleistung anbieten will.

    Alternativ würde ich es bei eBay probieren, vielleicht lässt sich da was Günstiges
    ersteigern. :)
     
  5. tridion

    tridion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    danke für eure Tips! :)

    Das Problem mit der Außerhausgabe oder mit dem Ausleihen ist, daß mein (verstorbener) Mann sicher Tausende von Negativen hinterlassen hat, von denen ich, nach und nach, eine Auswahl einscannen möchte. Sowas geht nur nach und nach, weil ich sie ja erst mal finden muß ... x Alben mit Negativen ... Die allerbesten möchte ich dann schon profimäßig scannen und bearbeiten lassen - aber das kann ich mir für die Menge an guten SW-Photos, die vorhanden ist, nicht leisten.

    Es gibt natürlich auch etliche ausgearbeitete Photos, aber die haben fast alle ein Format von 40x50, die kann ich auf meinem kleinen Flachbettler nicht scannen. Und die Quali ist auch nicht sooo berühmt.

    Ich werde mich mal nach dem Converter umschauen ...

    Gruß tridion
     
  6. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    diascanner: nikon coolscan oder canon canoscan sind empfehlenswerte kb-scanner mit einer optischen auflösung von bis zu 4000 dpi und einem maximalen gamma von bis zu 3,6.

    von flachbettscannern würde ich die finger lassen, wenn du negative/dias digitalisieren magst. bei den 40/50-abzügen könntest du auch repros auf digitaler basis machen (abfotografieren) machen, wenn die negative nicht mehr zur hand sind (aber nur dann).

    vielleicht macht es auch sinn, wenn du dir mal indexprints von den negativen machen lässt und dann die schlechten motive aussortierst (so es denn welche gibt). in meinem archiv gibt es auch nur einen bruchteil von wirklich brauchbaren bildern.

    pps (professional photo service) in hamburg, berlin und düsseldorf bieten auch diascanner im rent (zur miete) an. kostet nicht die welt.

    *und henri cartier-bresson hat auch mal gesagt, er habe in seinem ganzen leben vielleicht nur so an die 100 guten bilder gemacht*
     
  7. Machajo

    Machajo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    19.01.2003
    Hallo,
    habe selbst einen Nikon LS40, bin super zufrieden.

    LS 40 oder LS 4000 gibt es angesichts der neuen 5er Serie
    bestimmt gebraucht sehr günstig.

    Gute Infos: www.filmscanner.info/
    beachte auch das darin angeschlossene forum.


    Ha-jo
     
  8. tridion

    tridion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    @ shortcut

    dank dir für deine Tips! :)

    Kontakte gibts zu allen Negativen. Und die Negative sind auch alle da, also Repros sind nicht vonnöten, zum Glück.
    Und die Auswahl wirklich sehr guter Aufnahmen übersteigt da sicher die 100, locker .... ;)
    eine kannst du in der Galerie sehen (Philharmonie bei Nacht).

    @ Machajo:

    vielen Dank für den Hinweis - den LS40 hab ich schon bei eBay gesehen, wollte mich aber nicht vorschnell entscheiden. Das Nachfolgemodell kostet um die 700 - der 5000er um die 1300.

    Aber ihr habt mir schon sehr weitergeholfen! :)
    Wirklich prima, das Forum ... :)

    Gruß tridion
     
  9. Thomax

    Thomax Gast

    @Trid
    Gibts schon was Neues in der Diascanner Frage? Ich suche nämlich auch nach einer Möglichkeit meine Negative einzuscannen.

    Werd mich mal schlau machen ob der Bilderservice nicht auch ganze Negative scannt und auf CD brennt.
     
  10. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - welcher Diascanner Forum Datum
Polifilter - In welcher Hinsicht hilfreich? Fotografie 12.08.2010
Welcher Adapter (MS PRO Duo) für Sony R1 ? Fotografie 02.04.2008
billige knippse gesucht, welcher dieser 3 Fotografie 10.09.2007
[Analog] Welcher Film…?¿ Fotografie 19.07.2007
welcher Online-Bilderdienst am Mac verwenden? Fotografie 24.02.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche