Welchen TFT für Mac mini ?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Schmürmel, 26.10.2005.

  1. Schmürmel

    Schmürmel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2005
    Hallo zusammen,
    ich besitze seit 2 Wochen den 1.42er Mac Mini und bin sehr zufrieden mit meinem ersten Mac.
    Nun suche ich einen 17 Zoll TFT-Monitor für die alltäglichen Anwendungen. (Office & Internet, nix komplexe Spiele).
    Mein Budget liegt bei 250 €.
    Da es diverse Probleme mit den minis und Monitoren gibt und ich bei all den Postings hier langsam den Überblick verliere (und nach dem Verwenden der Suche müsste ich eigentlich eine Woche Urlaub einreichen ;) ),
    frage ich hier direkt nach einer Kaufempfehlung.
    Vielen Dank für eure Tips.

    Edit:
    Uups,
    meine Sig ist fehlerhaft (Sorry :D )
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2005
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Mit Minis und TFTs sind mir keine Probleme bekannt.

    Die VGA Signalqualität ist dürftig, was insbesondere bei langen Kabeln oder vorhandenen KVMs in Verbindung mit Analogmonitoren zum Tragen kommt. SPielt aber für TFTs keine Rolle, da digital.
     
  3. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2005
    Ich finde den ja schick:
    Fujitsu-Siemens S17-2

    Ob der Probleme am mini macht, wüßte ich auch gerne.
     
  4. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.152
    MacUser seit:
    19.11.2003
    kann mich meinem Vorredner anschliessen: solange das TFT via DVI angeschlossen wird sollte es keine Zicken machen
     
  5. Schmürmel

    Schmürmel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2005
    @ Iuppiter: sehr schön, aber nach Kürzung des Weihnachtsgeldes auf 41 % leider zu teuer :(
    @ minilux: hier haben doch einige über dvi-Artefakte berichtet. Ich habe das so verstanden, daß dvi nicht gleich Sorgenfrei bedeutet :rolleyes:
     
  6. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Aber Vorsicht: TFTs für € 250 oder weniger haben keinen Digitaleingang.

    Ich empfehle den ViewSonic VP171 (mit Digitaleingang), aber der ist teurer.

    Gruss

    Alex
     
  7. Licher

    Licher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.10.2005
    Also ich habe einen "Philipps 170C" der sieht ganz hübsch aus und kostet bei Mediamarkt so 220€

    Gruß Licher
     
  8. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Hui, sogar DVI-D, ich hatte unrecht.

    Muss ich mir merken.

    Alex
     
  9. Texx

    Texx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Bin ebenfalls auf der Suche nach nem guten TFT zum günstigen Kurs.
    Ich würd in den Media Markt oder Saturn gehen um möglichst viele TFTs in Action zu sehen.
    Ich hab auch gehört das der DVI-VGA Adapter von Apple sehr schlecht sein soll, so daß ein anderer Adapter evtl. auch DVI-Monitore interessant machen könnte.

    Mein persönlicher Favorit ist z.Z. der SyncMaster von Samsung. Hat auch DVI.
    Iss aber nicht ganz so billig.
     
  10. Lofgard

    Lofgard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    17.04.2005
    Ein DVI auf DVI Adapter?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen