Welchen Scanner könnt ihr momentan empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von zimperlein, 15.02.2005.

  1. zimperlein

    zimperlein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Hallo, ich möchte mir gerne einen Scanner holen am besten mit Durchlichteinheit. Meine Bekannte hat einen Epson 1670 für 90 Euro gekauft. ist der gut? Gibt es bessere Empfehlungen die so in der 100-150 Euro Kategorie liegen?!

    Vielen Dank!
     
  2. ali

    ali MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.07.2002
    hi, die epson scanner sind nicht schlecht, wenn du viel kleinbilddias oder negative scannen willst, solltest du aber einen mit höherer auflösung nehmen evtl. sogar einen speziellen diascanner, da diese spezialisiert sind die doch recht kleine fläche eines dias/negativs bestmöglichst abzutasten. ein flachbettscanner stellt immer ein kompromiss dar, da er ja eigentlich fürs scannen von großen vorlagen gedacht ist und somit gröber zu werke geht. daher solltest du mit mehr als 150€ Rechnen alles unter 250€ ist eigentlich nicht als dia/negativscanner zu gebrauchen, es sei denn du erwischst ein gutes auslaufmodell. auf alle fälle sollte der scanner über eine hardwareseitige staub- und kratzerentfernung verfügen, sonst sitzt du ewig vorm rechner und musst mühsam staub, fingerabdrücke etc. wegstempeln. außerdem sollte die Auflösung nicht kleiner als mindestens 3200dpi/ppi bei 48bit sein.
    trotzdem gibts ein paar ganz gute alrounder beispielsweise Epson Perfection Photo 4990 und Perfection Photo 4870 die sind allerdings recht teuer. der Perfection Photo 3170 ist auch recht gut, läuft demnächst wohl aus und ist sicherlich noch erhältlich.
    außerdem nicht übel sind die modelle CanoScan 9950F und 8400F von Canon.
     
  3. bauerson

    bauerson unregistriert

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Ich habe den Perfection Photo 3170 (3200 x 6400 dpi) und bin zufrieden, außer dass ich nur usb 1.1 habe und der scanner usb 2.0, aber das liegt ja an mir. Er kostet bei ebay neu 189,- EUR und wird mit Rahmen für Negative (Mittelformat sogar bis 6 x 9 cm!) und Dias geliefert.
    Es muss eingestanden werden, dass es bei Epson Probleme mit der Software gibt, die auch hier im Forum ausreichend besprochen wurden. Bei mir (OS X 10.3.7) läuft zum Beispiel nur das Hauptprogramm für den Scanner, nicht aber das smartPanel, das die Kurzbedienungstasten (web, mail, Druck) am Scanner steuert. Insofern sind die Presets der Einstellungen usw. nicht verfügbar, sondern ich muss immer das Hauptprogramm nehmen und wissen, was ich mit dem Bild will und die Auflösung etc. selber einstellen. Is auch nicht weiter tragisch, aber für die Hausfrau nicht so toll. Die Sache ist wie gesagt bekannt und Abhilfe, soweit ich weiß, nicht in Sicht. Des weiteren ist es scheinbar nicht möglich, den Scanner in das Colormanagement einzubinden, auch wenn er so tut (Farbkontrolle beginnt real erst ab der Bildbearbeitungssoftware), und Updates bringen zwar neue Funktionen, dafür läuft aber manch altes Gutes nicht mehr so prall. Andere Software wie SilverfastAi brauchen leider viel länger für ein Bild, ohne erkennbaren Gewinn an Qualität.

    Ich habe mich mit allem arrangiert und erziehle nun beste Ergebnisse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2005
Die Seite wird geladen...