Welchen RAM?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von BenGibbard, 12.01.2007.

  1. BenGibbard

    BenGibbard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2006
    hey ich habe vor kurzem ein mac book pro 2 Ghz mit 512 mb ram erstanden. Wie ich jetzt festgestellt habe sind 512 mb definitif nicht genug, so dass ich mir jetzt neuen Speicher zulegen will.
    Habe auf dsp-memory.de gesucht und gesehen dass es erhebliche Preisunterschiede zwischen den Marken gibt. Sollte man am besten ram von DSP oder einer anderen Marke kaufen oder ist die marke egal? Hat da jemand eine idee?

    Dann noch eine zweite Frage. Ist der Einbau schwierig? kann man das selber machen oder sollte man da zu einem Fachman gehen?

    Dange schonmal . . .
     
  2. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003

    DSP ist OK, gute Preise, vor allem ist der Speicher mit den Mac kompatibel.
     
  3. carthum

    carthum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2006
    Ist die Kompatibilität denn ein Problem mit den aktuellen Intel-Macs? An sich dürfte doch jeder Speicher laufen, der die Spezifikation erfüllt. Dass es bei den G4-Modellen Probleme gab, ist bekannt, aber jetzt mit Intel-Chipsatz immer noch?!?
     
  4. DrShoe

    DrShoe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    12.12.2006
    Keine Probleme habe ich mit diesen 2x 1024MB SO-DIMM MDT PC2-667 CL4 (16-Chip) läuft in meinem MacBook ohne Probleme. Preisleistungsverhältnis und Qualität sind OK.
    Diese Speicher laufen seit etwas zwei Wochen in meinem Mac.
     
  5. iWohle

    iWohle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    01.11.2005
    weiß wer obs irgendwoe 2gb module gibt fürs macbook pro?
    und wie das preislich aussieht?
     
  6. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    MacUser seit:
    19.10.2006
  7. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Ja, und Nein, an sich schon, nur es gab im Computerbereich immer schon mal Inkompatibilitäten, d.h. einwandfreies Bauteil läuft partou nicht in dem eigenen Rechner, in anderen Rechner läuft es aber.

    Ich hatte in meinem Mini Speicher geholt, der zwar die Spezifikationen erfüllt hat, die Appel für den Mini vorgibt, aber nicht auf einem Mac getestet war, er lief aber trotzdem instabil.

    Dass äussert sich dann dadurch, dass das System instabil wird, bzw ist, stürzt ab und zu mal ab, bzw hängt sich auf, Kernelpanic halt.

    In einem anderen Rechner, in dem Fall PC Notebook, lief der dann ohne Probleme.

    Es gibt aber ein paar Marken die keine Probleme, MDT zum Beispiel, mit Samsung sollte es auch keine Probleme geben.

    Nur sollte man keinen NoName OEM Speicher nehmen.

    Dann sollte es eigentlich keine Probleme geben.

    Hat aber auch etwas mit dem Chipsatz zu tun, auf Rechner mit Intelchipsatz war schon immer etwas empfindlicher, was den Speicher betrifft, mancher Speicher der auf nicht Intelchipsätzen nicht lief, funktionierte mit Nividia, oder Via noch problemlos.
     
  8. BenGibbard

    BenGibbard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2006
    danke schonmal für die Hilfe, aber was ist mit dem Einbau. Ist das schwierig bei nem mac book pro?
     
  9. Junior-c

    Junior-c Gast

    Nein ist es nicht. Schau in die mitgelieferte Anleitung! Alles drinnen (mit Bilder!). ;)

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen