Welchen Ram für iMac G4 (neuste Serie mit USB 2.0)?

Diskutiere mit über: Welchen Ram für iMac G4 (neuste Serie mit USB 2.0)? im iMac, Mac Mini Forum

  1. Tink

    Tink Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.07.2002
    Hallo Leute,

    ich möchte gerne mehr Ram in meinen iMac einbauen. Leider hab ich gar keine Ahnung welchen ich nehmen soll. :(

    Ich weiß nur, dass der Mac DDR-333 PC2700 braucht. Sind alle Rams mit dieser Spezifikation gleich, oder brauch ich für den Mac ganz speziellen Ram???

    Was haltet ihr davon?: "512MB Samsung DDRAM PC333 CL2.5 16ch" (Kostet 93 € bei K&M Elektronik)
     
  2. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Hai Tink!

    So lange es
    1) Ein SO DiMM Riegel ist (Du willst Ihn warscheinlich "unten am Boden" einsetzen, oder?)
    2) kein ECC Riegel ist
    kannst Du ihn nehmen.

    Nachtrag:
    Ich hab mal auf dieser "K&M" Seite nachgeschaut.
    Das scheint ein DiMM Riegel zu sein, also nicht für den unteren Slot geeignet.
    (Geneigte iMac User sollen mich jetzt dissen, wenn das so nicht stimmt...)
    Das Ding sollte folgendermassen aussehen:
    -> Klick misch<-

    Gruss,
    Hackmac.

    PS: I.d.R. sind SO DiMMs etwas teurer als DIMMs. In sofern ist das verlinke Beispiel kein schlechtes Angebot.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Tink

    Tink Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.07.2002
    Hi Mackmac,

    danke für deine Antwort. :)

    Also muss es doch etwas speziellerer Ram sein. (Er soll für den noch freien Steckplatz sein.) Beim Händler stand nicht, ob es DIMM oder SO-DIMM ist. Dann wird es wohl DIMM sein, weil standardmäßiger. :(

    Kann man denn den Produkten von DSP vertrauen? Da steht ja nicht mal, von welcher Marke der ist (Marken-Ram muss es schon sein). Bei PC-Händler ist es so, dass man billig-Ram bekommt, wenn keine Angabe über den Hersteller gemacht wird.
     
  4. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Also ich habe noch nie was bei DSP bestellt.
    Habe das nur mal als Beispiel genommen, weil viele hier im Forum von denen bestellen und preismässig recht gute Angebote dabei sind.

    Ich denke, man kann denen vertrauen, denn:
    a) habe ich noch nie was neagtives darüber gelesen,
    b) sie weisen den Speicher immer extra für Macs aus
    c) geben 10 Jahre Garantie (s. Angebot)

    Was es für eine Marke ist ist m.M.n. auch egal - er muss nur funktionieren.
    Gruss,
    Hackmac.
     
  5. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    ...und 10 Jahre Garantie geben wirklich nur die Markenhersteller wie Infineon &Co. Die Billigproduzenten würden sich mit sowas arm machen und setzen auch nicht wirklich auf Qualität sondern auf die reine Masse. (Hab schon Lieferungen gesehen, wo im Karton die Riegel beutelweise als Kiloware kamen.:eek: )
     
  6. Faser

    Faser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2003
    Gibt es denn noch eine andere Möglichkeit, als den am Boden einzusetzen?
    IMO ist der Steckplatz "am Boden" außerdem zu klein für RAM. Oder ist der 2700er-RAM so klein?
     
  7. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    11.11.2002
  8. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    &nbsp;

    Der (schon voher) besprochene SODIMM ist kleiner und hat nix mit "2700" zu tun.
    Es gibt noch einen 2.Platz mit DIMM RAM. Aber da ist ja normalerweise schon der Standartriegel (der vom Werk aus kommt) drin.
    Also müsstest Du den ausbauen, verkaufen...
    Macht also nur Sinn, wenn der "untere" schon voll ist und Du richtig dick aufrüsten willst.
     
  9. peppermint

    peppermint MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    Registriert seit:
    06.06.2003
    hi

    mein Rechner: imac 1,25GHZ mit 256MB ram fabrikmässig
    und wireless keyboard und mouse mit bluetooth

    hab heut einen 512MB Riegel (gekauft bei DSP Memory Distribution) eingebaut:
    zeigt jetz 768MB ram an, so wie sich´s gehört.

    also alles palletti damit.

    Link zum bestellen: (99 Euro)

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=1_16&products_id=1277&
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  10. fallen

    fallen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    15.12.2003
    hu is der thread alt, na egal, frage passt trotzdem. ich hab in meinem imac G4 jetzt auch "oben" 256 MB drin und "unten" 512 MB, ich würde gern die 256 MB durch einen 1GB riegel ersetzen(-lassen), erkennt der G4 dann 1,5 GB Ram? ich hatte gelesen dass es nur bis 1 GB geht, aber sicher bin ich mir nicht, deswegen frag ich lieber mal nach...
    und wenn es geht, was würde ich da für einen riegel brauchen?


    fallen
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welchen Ram iMac Forum Datum
iMac 24" early 2008 - RAM aufrüsten - wie viel passt rein, welchen brauche ich? iMac, Mac Mini 10.01.2012
RAM-erweitern mit welchen Speicherriegeln? iMac, Mac Mini 14.02.2011
Welchen Ram für iMac Intel Core Duo...? iMac, Mac Mini 02.05.2006
Welchen DDR2 Ram für den Intel-iMac? iMac, Mac Mini 12.01.2006
Welchen RAM-Speicher für iMac G3 iMac, Mac Mini 02.02.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche