Welchen Monitor ???

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von MAC-Newb., 07.04.2004.

  1. MAC-Newb.

    MAC-Newb. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Hallo !

    Ich weiss nicht welchen Monitor ich mir holen soll.

    Ich habe jedoch schon zwei ausgewählt aber die Entscheidung fällt mir sehr schwer !

    Nr. 1 : Dell P1130 - 21" Flat-Monitor
    Nr. 2 : Sony SDM-HS53B - 15"-TFT

    Ich möchte das Gerät auch ab und zu an mein PB-17" anschließen.

    Danke im Voraus.

    Gruß
    Cenk
     
  2. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Natürlich sind die von Aplle d.h. die Cinedisplays der Knaller. Ich persönlich finde auch die Samsung Syncmaster Serie gut. Die Pivotfunktion (Der Bildschirm läßt sich drehen) um so z.b. eine DinA4 Seite komplett auf den Schirm zu bekommen ist echt nützlich, besonders bei Schreibarbeiten.
    Ansonsten würde ich den Sony bevorzugen, habe ein paar Berichte gelesen.
     
  3. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Ich würde mir auf jeden Fall keinen 15" Bildschirm kaufen. Dir finde ich wirklich zu klein.

    Ich selber habe seit einigen Jahren einen Nec Multisync 19" und muss sagen, dass ich damit voll zufrieden bin.
     
  4. MAC-Newb.

    MAC-Newb. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    @ toaster :

    Das dumme ist ich muss das Ding auch an meine Dose anschließen können und da müsste ich, wenn ich mir ein cinema-display holen würde, noch den Dviator von Dr.Bott oda so für 100 € kaufen :-(
     
  5. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
     

    Naja, bei den Preisen des Cinemay-Display fallen die 100€ nun wirklich nicht ins Gewicht ;). Alternativ gibt es die Formac-Displays. Ich glaube, die verfügen über die richtigen Anschlüsse.

    www.formac.de
     
  6. dpa_kork

    dpa_kork MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2004
    wenn du unglaublich viel platz hast - nimm den sony (sitze gerade auf der arbeit vor so einem monster - nimmt ungefähr die hälfte meines schreibtisches weg...), aber fürs gelegentliche anschließen ans kraftbuch ist glaub ich der tft die bessere wahl...

    privat nutze ich einen samsung syncmaster 172V (oder so), sehr sehr feiner monitor...
     
  7. noelrock

    noelrock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Im Büro hatte ich jahrelang einen Röhrenmonitor von Eizo.
    War sehr zufrieden mit dem Teil.

    Demnächst werde ich mir für zuhause ein TFT-Display für meinen G5 zulegen.

    Habe mich soweit für den Eizo L557 entschieden. Lt. Eizo-Website 609 Euro Listenpreis.

    Besonders interessant finde ich die Garantie von Eizo für diesen TFT.

    Garantie von Eizo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen