Welchen LinkSys Router?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Junior-c, 09.01.2006.

  1. Junior-c

    Junior-c Thread Starter Gast

    Hallo zusammen...

    Da ich die Nase voll habe von meinem verdammten Netgear Router will ich mir nun einen LinkSys leisten. Ich habe schon viel positives darüber gelesen und hoffe, dass ich damit glücklich werde.

    Noch kurz zum Netgear:
    Seit fast einem Jahr stürzt er regelmäßig ab. D.h. der DHCP Server bleibt hängen, weißt keine neuen IPs mehr zu und ich hab auch keinen Zugriff mehr auf das Routerinterface. Mittlerweile hab ich schon alle Firmwares durch was aber keinen Erfolg gebracht hat. Seit heute geht WLan überhaupt nicht mehr. Ich kann zwar eine WLan Verbindung herstellen, die Einstellungen hab ich via Ethernet vorgenommen, bei Attached Devices steht auch dass 2 Verbindungen bestehen (eine via Ethernet, eine via WLan), IPs sind vergeben (DHCP), alle Sicherheitseinstellungen passen (WPA, MAC Device Control,...) aber sobald ich das Kabel abziehe ist auch die WLan Verbindung wieder weg weil er sich aufhängt. Egal, ich habs satt. Dieser Müll muss nun weg! :motz

    Nun stellt sich die Frage welcher LinkSys soll es werden? Denn das Angebot ist irgendwie unüberschaubar, vor allem die minimalen Unterschiede sind mir nicht klar und kommen auch auf der Herstellerseite nicht raus.

    Anforderung:
    WLan 54MBit + WPA2
    4 Port LAN
    ADSL kompatibel (Telecom Austria; Speedtouch 510)

    Hab mir nun ein paar Modelle rausgesucht:
    WRT54G: http://www.geizhals.at/a52893.html
    WRT54G-D2: http://www.geizhals.at/a168633.html
    WRT54GC: http://www.geizhals.at/a144266.html
    WRT54GL: http://www.geizhals.at/a172494.html
    WRT54GS: http://www.geizhals.at/a108218.html
    WRT54GX: http://www.geizhals.at/a144267.html
    WRV54G VPN: http://www.geizhals.at/a105019.html

    Ich durchblicke leider nicht ganz was die Unterschiede sind. Der WRT54G und WRT54G-D2 scheinen ident zu sein, zumindest werden sie bei Geizhals auf die gleiche Herstellerseite verlinkt. Der WRT54GC ist kompakter von der Bauweise, bietet aber die gleichen Features wie die beiden vorher genannten Modelle, größere Unterschiede kann ich nicht feststellen. Der WRT54GL hat wie der G und der G-D2 das alte Design, bietet allerdings TKIP und AES Verschlüsselung. Der WRT54GS ist wieder wie der G und der G-D2, nur anscheinend mit einem Speed Booster. Der WRT54GX scheint auch einen Speed Booster zu haben und bietet laut Herstellerseite eine bessere Reichweite/Abdeckung. Und der WRT54G VPN bietet wie schon der Name sagt VPN.

    SpeedBooster wird mir wohl nichts bringen, da mein PB Airport Extreme hat und keine LinkSys Karte die das unterstützen würde. Was bringt mir TKIP und AES bzw. VPN? Reicht WPA2 nicht aus? Derzeit verwende ich WPA, ich denke WPA2 sollte genug und einfach zu konfigurieren sein. D.h. in die engere Auswahl kommen also G, G-D2 und GC. Mich würde eher der GC ansprechen wegen dem neuen Design und da alle drei die gleichen Funktionen bieten, mach mir allerdings Sorgen wegen der Sendeleistung da er keine externe Antenne hat.

    Hab ich diese Beschreibungen richtig interpretiert? Wäre der GC (oder die beiden G) mit meinem Modem kompatibel (erst der dritte WGR614 hat funktioniert (v4, denn die beiden v3 haben den Dienst verweigert)? Welchen sollte ich nehmen? Will mich von der Optik nicht fehlleiten lassen.

    Danke für die Tipps! ;)

    MfG, juniorclub.
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Alternativ zum Linksys kann ich dir noch den Asus WL-500g Deluxe empfehlen.
    Der basiert ebenfalls auf dem wrt54g, hat 32MB Ram/4MB Flash, 802.11g (54MBit/s) Wlan, einen integrierten Switch mit vlan Möglichkeit, sowie 2x USB 2.0 Interfaces (für Festplatten, USB Sticks etc.).

    Und OpenWRT (http://openwrt.org) läuft da auch drauf, wie auf dem Linksys.

    Zu den Linksys: Bei dem VPN mußt du nachschauen, obs nicht irgendwie proprietär ist. Manche anbieter haben VPN angeboten, aber der CLient hat dann Geld gekostet und es gab ihn nur für Windows :-(.
    Ansonsten: Mit alternativer Firmware (Openwrt siehe oben) sollten die alle VPN können (OpenVPN), sowie WPA/WPA mit TKIP bzw. AES Verschlüsselung. Letzteres reicht zum Absichern des Netzes auch aus, sofern die Passphrase ausreichend lang ist.
     
  3. Junior-c

    Junior-c Thread Starter Gast

    Danke für die Empfehlung. An ASUS Geräte hab ich (noch) nicht gedacht.
    Und das mit der Alternativen Firmware, da ist die Frage: Brauch ich das?

    Reicht nicht die normale Firmware aus? Will eigentlich keine großartigen Experimente machen sondern nur einen Router der seinen Dienst ohne Probleme erledigt. Wie gesagt, WPA2 reicht mir eigentlich aus. USB Ports brauch ich auch nicht unbedingt, denn Multifunktionsgeräte (wie mein HP PSC 950) machen da soweit ich weiß Probleme (Scanner will nicht so recht).

    Was mich noch interessiert: Wie groß sollte der Flash Speicher und der RAM sein? Der von dir erwähnte ASUS hat z.B. 4MB Flash und 32MB RAM. Wie macht sich das bemerkbar? Ok, Flash für die Firmware - dann kann man eine umfangreichere Firmware installieren, aber was bringt der RAM? Hab mich bisher nie so genau mit dem Thema beschäftigt und merke so langsam wie groß das Thema ist.

    MfG, juniorclub.
     
  4. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2001
    Ich verwende auch einen linksys-router, werd mal nachsehen welcher genau das ist. Auf jeden Fall klappt das wunderbar, ich kann mit Mac, Noteboot (WLAN) und PC Kiste zugleich ins Internet.
     
  5. stenser

    stenser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    21.10.2003
    Bei mir is das Ding auch wunderbar. Ich glaub ich hab den WRT54G-D2
    Allerdings mit so einer tofu firmware. Da funktioniert der Zeitgesteuerte Filter auch wie er soll. Probleme gibts da nur noch um den 0-Uhr Bereich.


    Jens
     
  6. Junior-c

    Junior-c Thread Starter Gast

    Kannst du mir vielleicht erklären wo der Unterschied zwischen WRT54G und WRT54G-D2 liegt? Ich find das nirgens raus. Danke!

    Und weiß irgendjemand wie die LinkSys Geräte mit meinem Speedtouch 510 und ADSL über die Telekom Austria harmonieren? Bei meinem letzten Routerkauf gabs da ziemliche Probleme, denn v3 vom WGR614 ist nicht kompatibel, v4 aber schon.

    MfG, juniorclub.
     
  7. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    14.02.2005
    Ich verwende den WRT54GS mit der Sveasoft Alchemy Firmware und habe bisher keine Probleme. Es gibt ja unzählige Firmwares für das Gerät, ich suchte eben eine mit Static DHCP und war zu faul, mich mit OpenWRT herumzuschlagen (obwohl die dahinterstehende Idee toll ist).

    Möchtest du die originale Linksys-Firmware ersetzen, musst du noch drauf achten, welche Revision welches Gerätes du bekommst. Nicht jede alternative Firmware funktioniert mit jeder Version der Hardware.
     
  8. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2001
    Ich verwende ADSL über die Telekom und hatte noch nie Probleme.
     
  9. ana

    ana Super Moderatorin

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Speedtouch 510 und WRT54G-D2 (allerdings nicht in Austria :D) sind hier sehr zufrieden miteinander.

    :)
     
  10. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    Registriert seit:
    18.01.2005
    TKIP ist das Verfahren zum generieren von temporären Schlüsseln, das von WPA genutzt wird. Bei WPA2 wird (unter anderem) der RC4-Verschlüsselungsalgorithmus (WEP und WPA) durch AES ersetzt.

    Sprich, mit WPA2 hast Du sowohl TKIP als auch AES....

    Snoop
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen