Welchen (kostengünstigen) Drucker?

Diskutiere mit über: Welchen (kostengünstigen) Drucker? im Peripherie Forum

  1. Danijel123

    Danijel123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.09.2006
    Hi,
    es gibt ein paar Drucker, mit welchen man sehr kostengünstig drucken kann, da die Patronen einzeln austauschbar sind und nicht die originalen, sondern die eben sehr sparsamen.

    Welchen würdet ihr empfehlen?
    mfg D.

    ps. Es gibt, glaube ich, von Canon solche Modelle.
     
  2. beagle

    beagle Gast

    Ich hab grad den Canon IP4300 gekauft, mit CD Druck, Duplex und allem Schnickschnack. Ist ein sehr wertiges Gerät, nur etwas groß wegen der Duplexeinheit. Für den gibt es kompatible Patronen für 1,50 oder so.
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    Ja, die älteren Canon können das noch. Ich hab hier einen S820 und bin SEHR zufrieden.

    ABER: Verwend immer Originalpatronen. Die billigen sind nicht "sparsam"! Die Qualität der Fremdtinten ist sehr variabel - trotzdem empfehle ich Dir das Risiko nicht einzugehen. Ich hab schon so viele kaputte Drucker gesehen, denen Billigtinte zum Verhängnis wurde. Die Frage ist offenbar nicht ob, sondern nur wann die Billigtinte deinen Drucker schrottet. Auch wenn sich jetzt vermutlich einige melden, die sagen das ist Quatsch - glaub mir.
    Witzigerweise sind die Billigtinten umso weniger problematisch, je öfter man damit druckt. Wenn du also jeden Tag 10 Seiten mit Farbe druckst, wirst du vermutlich kaum Probleme haben. Lässt du den Drucker aber mal ne Woche unbenutzt rumstehen, trocknen die meisten Fremdtinten im Druckkopf ein und verstopfen die Düsen. Mit Glück kannst du den Druckkopf mit dem Wartungprogramm "freipusten" - das verbraucht aber ordentlich Tinte. Alles in allem relativiert sich der Preis der Billigtinten also sehr stark.
     
  4. kuestensturm

    kuestensturm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    15.02.2007
    Ich kann Canon empfehlen, habe hier einen Pixma IP3000 mit dem ich ultragünstig drucke. Schaue Dir mal die Preise für Druckerpatronen bei druckerzubehoer.de an...damit mache ich seit 3 Jahren gute Erfahrungen...

    Auch sonst habe ich allen im Freundes- und Verwandtenkreis Canon empfohlen und keine negativen Rückmeldungen bekommen.

    gruß...
     
  5. Mellimaus

    Mellimaus Gast

    Ich habe einen ip4000. er ist absult super und die Patronen spottbillig. Würde immer wieder einen Canon kaufen. Der bislang beste Drucke den ich je hatte
     
  6. Danijel123

    Danijel123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.09.2006
    Den Canon Ip 4000 oder 5000 gibt es lediglich bei ebay zu holen. Warum verkaufen die ihre, wenn man mit denen so günstig drucken kann? In meinen Augen wäre der Kauf ziemlich riskant, oder wisst ihr wo ich noch einen Canon Ip 4000 - 5000 mir holen kann?

    Sind die Patronen für den IP 4300 original (für 1,50 €)?

    Besten Dank
     
  7. Mellimaus

    Mellimaus Gast

    Die Patronen für den 4300 sind nicht original und vermutlichidentisch mit denen ich benutze, nur bezahle ich bei ebay noch weniger. Ich kaufe immer 20 Stück für 15€ :D
    Den ip4300 werd ich mal fpr meine Eltern besorgen, die haben nur so ein Tintenfressendes Monster...
    Den ip4000 gobt es auch nicht mehr, wollte den für meine Eltern aber der ist dann doch zu teuer, kauf dir ruhig den ip4300 der ist auch super
     
  8. conrai

    conrai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    172
    Registriert seit:
    05.10.2003
    Wenn man Fotos in super Qualität drucken will, dann gehört zur billigen Tinte trotz allem das richtige Papier. Nach zahlreichen Versuchen habe ich dann wieder auf die Originale gewechselt und musste 3 Sätze Originale durch laufen lassen, bis die Qualität der Bilder wieder stimmte. Beim jetzigen IP 4200habe ich es gar nicht erst versucht und bin hoochzufrieden, denn die Originale kann man auch mal eine Weile nicht nutzen und sie trocknen nicht ein und verstopfen keine Düsen. Wenn man es dann durchrechnet sind die Ausdrucke beim Canon schon ganz günstig.
     
  9. Mellimaus

    Mellimaus Gast

    Okay zum Fotodruck sollte man das wirklich tun, aber da ich ja meist nur Uniunterlagen ausdrucke :)
    Ich druck vieleicht 1x im Jahr Fotos, wenn überhaupt
     
  10. Danijel123

    Danijel123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.09.2006
    sieht bei mir genuso aus. Die dicken Uniskripte müssen gedruckt werden, und der Copyshop ist bei genauer Rechnung auch nicht so günstig wie viele denken.
    Wozu ratet ihr mir genau? Damit meine ich vorallem die genaue Patronenbezeichnung.
    danke und mfg

    D.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welchen (kostengünstigen) Drucker Forum Datum
gebrauchter Canon IPF Drucker - Kaufberatung für privat Peripherie 21.11.2016
Drucker druckt teilweise nur in Farbe Peripherie 19.11.2016
Monitor-Book – Welchen Adapter brauch ich dafür Peripherie 15.11.2016
A3+ Drucker für Illustrationen / Grafik-Design auf mattem Papier Peripherie 13.11.2016
Neuer Drucker: Kann Canon Software nicht installieren Peripherie 11.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche