Welchen Emulator am geeignetesten für einfache Dinge?

Diskutiere mit über: Welchen Emulator am geeignetesten für einfache Dinge? im Windows auf dem Mac Forum

  1. Scrotum

    Scrotum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2005
    Hallo zusammen

    Ich habe eine hybride DVD, die einmal einen Windows und einmal einen OSX-Projektor hat. Leider geht der OSX-Projekter nicht. Es wird angezeigt, dass es um eine Ausführbare UNIX-Datei handelt, wenn ich es öffne, kommt diese Meldung:

    "Es wurde kein Standardprogramm angegeben, mit dem das Dokument geöffnet werden kann."

    Dann kann ich auf "Abbrechen" oder "Programm auswählen..." anklicken, aber ich weiss ja nicht welches Programm er da meint, ich denke das ist ein Fehler.

    Auf dem Windows-Rechner läuft es ohne Probleme. Aber ich möchte diese DVD auf meinem G4 iBook anschauen und dachte da an einen Emulator. Virtual PC ist da wohl der weitverbreiteste, aber muss ich da das ganze Windows installieren? Ich suche einen Emulator mit dem ich einfach diese DVD mit der .exe-Datei zum laufen bringen kann, ohne das ganze Windows auf meinem kleinen iBook installieren zu müssen. Ist das möglich?

    Danke für eure Hilfen schon im voraus!
     
  2. Prime Rouge

    Prime Rouge Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2006
    ich sag einfach mal "crossover"

    allerdings hab ich keine ahnung, ob das überhaupt das richtige für dich ist, weil ich ehrlich gesagt nicht ganz durchsteige, was dein problem ist oder was du vorhast...

    crossover ist jedenfalls ein projekt um windows-programme in osx auszuführen.
    es stellt dabei grundlegende windows-funktionen zur verfügung ohne, dass man windows komplett emulieren/virtualisieren muss.
     
  3. chris.one

    chris.one MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2004
    Aber nur auf intel-macs. Also nicht uff'm ibook.
     
  4. Prime Rouge

    Prime Rouge Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2006
    ach stimmt. natürlich nur auf nem intel-mac.

    wenn es also unbedingt sein muss, dann bleiben einem bei einem ppc eh nur qemu und virtual pc.
    wird aber beides mehr schlecht als recht auf einem ibook laufen, nehm ich mal stark an.
    und windows komplett installieren muss man dazu eh.
     
  5. spamtrap

    spamtrap MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    16.09.2005
    Und warum gibst Du dann nicht einfach an, mit welchem DVD-Player das Ding abgespielt werden soll, anstatt so einen Aufwand drumherum zu machen?
     
  6. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    11.11.2003
    der von dir beschriebene fehler tritt auf wenn vom mac-projektor die ressourcenzweige zerschossen sind. da hat einer beim hybrid-dvd brennen wohl mist gebaut.

    es gab mal eine mac-application, mit der man macromedia-windows-projektoren abspielen konnte (eben für solche fälle) aber mir fällt der name nicht ein
     
  7. Scrotum

    Scrotum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2005
    wie? es geht nicht um einen DVD-Player, oder wie meinst du das?

    hm also ich sehe schon, offenbar ist das nicht möglic, was ich wollte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welchen Emulator geeignetesten Forum Datum
welchen Emulator würdet ihr empfehlen? Windows auf dem Mac 10.06.2015
Battlefield 3, Bootcamp Win7/64bit -> welchen Treiber für 6770m ????? Windows auf dem Mac 06.05.2012
Parallels - Welchen Modus nutzt Ihr Windows auf dem Mac 18.05.2011
CrossOver: Welchen Joystick? Windows auf dem Mac 27.10.2010
ANY-DVD HD mit welchen virtuellen Maschine??? Windows auf dem Mac 11.07.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche