Welche Telefonnummer auf die Visitenkarte?

Diskutiere mit über: Welche Telefonnummer auf die Visitenkarte? im Freelancer Forum Forum

  1. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Ich hab mal eine Frage und zwar:

    Welche Art von Telefonnummer findet ihr auf einer Visitenkarte seriöser?

    Eine 0700-Nummer (kostet normalen Orts-Tarif) oder eine Handy-Nummer?

    (Die 0700-Nummer würde auf's Handy weitergeleitet).

    Was sieht besser aus und wirkt seriöser?

    Oder sollte man beides auf die Karte drucken (auch wenn beide Nummern auf's selbe Handy führen ;))?
     
  2. HAL

    HAL Gast

    Am seriösesten ist immer noch ein Festnetzanschluss. Danach die
    Handy-Nummer. 0700 würde ich ehrlich gesagt bleiben lassen. ;)
     
  3. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Das Problem ist, dass ich mich in ein, zwei Monaten selbständig machen möchte.
    Das Büro wäre dann zuhause, da ich hätte ich auch einen Festnetz-Anschluss.

    Allerdings werd ich 50% der Zeit (oder noch mehr) unterwegs sein, bei Kunden usw.

    Und ich bin halt am überlegen, ob da so eine 0700er-Nummer nicht schlecht wäre.
    Immerhin besser, als wenn dann am Festnetz nur ein AB ran geht mit Hinweis auf meine Handy-Nummer, oder?

    Ich hab allerdings auch ein bisschen Bedenken, wie eine 0700er-Nummer auf die Kunden wirkt.
    Teuer ist die nicht wirklich, 12 Cent/Min tagsüber und Abend (ab 18 Uhr) 6 Cent/Min.
     
  4. ynos

    ynos Gast

    Also mal ehrlich. Wenn du nicht auf Festnetz erreichbar bist, dann eben auf Handy. Das sollte mittlerweile serös genug sein!

    Die Weiterschaltung ist wirklich überflüssig. Und das Geld , um af dem Handy anzurufen, werden deine Kunden doch wohl haben... :D
     
  5. cossi

    cossi Gast

    Wenn 0700, dann würde ich die Preise gleich mal mit drauf schreiben... ich muss aber sagen, dass ich persönlich dich da nicht anrufen würde.
    Festnetz und Handy wirken immernoch am besten. Du kannst dann ja Nachrichten auf dem AB auch unterwegs abrufen und dich melden wenn was ist. Das würde ich auch drauf sprechen, dass du dich sobal meldest wie möglich und wenn dringend ist, dann sollen sie handy anrufen.
     
  6. MichaelK

    MichaelK Gast

    Das ist nicht teuer? Schau mal bei teltarif, was Telefongespräche heute kosten! Mir sagen 01803-, 01805- und 0700-Nummern eher, dass jemand nicht angerufen werden möchte.

    Wenn deine Telefongesellschaft sowas bietet, würde ich dir das Merkmal "Parallelruf" empfehlen. Anrufe auf der Festnetznummer werden dann auch auf dem Handy signalisiert, so dass du im Büro und unterwegs unter einer Nummer erreichbar bist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  7. hns

    hns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    16.09.2004
    Also, ich würde eine 0700 auch nur anrufen wenn ich genau weiss wer es ist.

    Und warum nicht Festnetz- und Handynummer angeben? Dann kann es jeder erst mal am Festnetz probieren oder gleich am Handy.

    -- hns
     
  8. ESMA

    ESMA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2003
    0700er-Flopp

    Ich stand letztes Jahr vor dem gleichen Problem - und habe versuchsweise die 0700er-Variante ausprobiert.

    Die Akzeptanz beim Kunden ging fast gegen Null. Viele stellen immer noch die 0700er auf die gleiche Stufe wie 0180 und Co.

    Mein Vorschlag: Vergiss' es und bleib' bei den Festnetz- bzw. Handynummern.

    ESMA
     
  9. Shaddy

    Shaddy unregistriert

    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    15.01.2005
    Hi!

    Genau das ist das Prob: Ich weiß zwar nicht in welchem Gewerbe du dich selbstständig machen möchtest (was ein wichtiger Faktor ist).

    Als Firmenführungsassi eines mittelständischen Betriebes weiß ich das sehr viele Kunden (frühere Generationen vor allem) bei Telefonnummern sehr skeptisch sind. Auf Prestige (also die 0700-Anzeige) legen eigentlich nur die jungen Kunden (geringen) Wert.

    Von daher: Handynummer als Sofortsupport (klingt gut und wichtig - der Kunde will wissen das bei Probs jederzeit jemand zu erreichen ist) und evtl. noch die Festnetznummer für Büro. Klassich, seriös und sicher!

    LG, Shaddy
     
  10. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Ich würde auf keinen Fall eine 07000 Nummer nehmen da die wenigsten Leute etwas damit anfangen können wirkt eine solche Nummer unseriös.
    Ich würde an deiner Stelle o2 Genion nehmen da hast du ein Handy und eine Festnetz Nummer und eine Handy Nr.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche Telefonnummer auf Forum Datum
ACMT 2015 welche Logos nutzen? Freelancer Forum 12.01.2016
Wie man seine Steuer-und Abgabenlast von fast 70% auf unter 2% drückt... Freelancer Forum 21.03.2014
Interface Designer - Studentenjob auf 400€ Basis, zu viele Stunden ? Freelancer Forum 18.02.2014
eigenes Bild auf Rechnung ausweisen? Freelancer Forum 15.01.2014
CS5 auf CS4 umwandeln Freelancer Forum 01.08.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche