Welche Software für meine Anforderungen?!

Diskutiere mit über: Welche Software für meine Anforderungen?! im 3D und CAD Forum

  1. TNC

    TNC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2003
    Hallo Leute

    Sollte mir demnächst ein 3D-Programm zulegen, aber habe leider kaum Erfahrungen mit diesen Programmen sammeln können.
    In erster Linie möchte ich damit Gläser, Tassen etc. realistisch darstellen lassen. Hauptsächlich sollte ich dann auf diese Dinger Logos oder Bilder auf eine festgelegte Position legen können, die sich dann der Form anpassen um z.Bsp. einen Aufdruck zu simulieren, ohne ein(e) Tasse/Glas andrucken zu müssen (schweineteuer nämlich). Das nur damit ihr wisst wozu ich die Software brauche ;)

    P.S.
    Kann man auch das Volumen der gezeichneten Gläser auf "einfache" Weise direkt von der Software berechnen lassen?


    Hab soeben nen Link gefunden mit einem Bild...
    [​IMG]

    Hab nen G5 1,8 Ghz 1024 MB Ram und arbeite eigentlich ausschliesslich auf Adobeprodukten.


    Gruss TNC
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2004
  2. Don Caracho

    Don Caracho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.11.2003
    Ich empfehle dir Cinema 4d, da bekommst du wenn du Geld ausgeben möchtest, das meiste an 3D für einen fairen Preis!
    Schau mal >>> www.maxon.de
    Kennst du die Teesorte "Yogi", die Werbeagentur hat die Teetassen mit Cinema 4d gemacht!
    >>>http://www.kilde.com/de/portfolio/aktuelle_projekte/0540_yogi_chai_foodservice/index.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  3. Brandhoff

    Brandhoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Moin,

    für deine Anforderungen, so weit ich das mit "Stills von Prototypen" richtig verstanden habe, wäre das Basispaket von Cinema4D ok, plus das Advanced Renderer Modul, wenn du fotorealistisch arbeiten willst (Stichwort Caustics, evtl Radiosity), XL oder gar Studio machen hier noch keinen Sinn.

    Die Volumen-Berechnung ist allerdings eher eine Domäne von CAD-Programmen, C4D kann das meines Wissens nicht. Alternativen auf dem Mac wären noch
    • Form-Z (eher exotisch)
    • Ashlar-Vellum Neon/Argon (bezahlbare Alternative zu Alias Studio Tools)
    • Maya (mächtig, aber heftigste Lernkurve)

    Von den genannten führt C4D am schnellsten zu ersten brauchbaren Ergebnissen, aber "einfach" im Wortsinn ist keines dieser Pakete - der eigentlich interessante (sprich schwere) Teil kommt dann bei Ausleuchtung, Materialien usw.

    Btw: geht es nur um die Visualisierung von Logos usw auf gegebenen Gläsern oder auch um den Entwurf der eigentlichen Glasform?

    cheers
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  4. TNC

    TNC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2003
    Die Volumenberechnung würde die Sache erst komplett machen, daher werd ich mich mal im Bereich der CAD-Software umschauen um nicht alles händisch berechnen zu müssen.

    Danke sehr.
     
  5. Brandhoff

    Brandhoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Volumen des Inhalts? Bis zum Eichstrich? Des Glases selber? Beides? :)
     
  6. TNC

    TNC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2003
    Beides wäre fein ;)
     
  7. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    wie wäre es mit maya 6? das gibt es auch zunächst gratis in der learning edition.
     
  8. Brandhoff

    Brandhoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    @ Katana: die Maya PLE ist mit ihren überall untergebrachten Wasserzeichen aber mehr als nervig und erfordert wie schon gesagt eine mehrfach längere Einarbeitungszeit.

    @ TNC: kannst du mal einen Hinweis geben, wo im Produktionsprozeß du die Software verwenden willst?

    Produkt-Desgin? (Also Entwurf des Glases selber, evtl mit Beschriftung und verbindlichen Maßen für den Hersteller, Materialkalkulation usw)

    ... oder "nur" Visualisierung von Beschriftungen?

    cheers
     
  9. TNC

    TNC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2003
    Beides:
    Aufdrucke und Beschriftungen visualisieren und komplett neue Formen konstruieren.


    Und für andere Bereiche die wieder in Richtung der "normalen" Anwendung eines solchen Programms gehen (aber dort brauch ich keine Hilfe :)

    Gruss TNC
     
  10. Brandhoff

    Brandhoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Wenn du nicht zufällig eine taugliche DOSe herumstehen hast (Rhino, anyone?), wäre die stärkste Combo wohl Vectorworks und Cinema4D mit Advanced Renderer, evtl Sketch&Toon und vielleicht noch dem Vectorworks Exchange Plugin.

    Der Punkt ist, daß Cinema zwar inzwischen hervoragende Tools für Polymodelling hat, aber immer noch keine echten NURBS beherrscht ... und genau die sind IMHO für Produktdesign, das letztlich auch auf Grund dieser 3D Daten produziert werden soll, unabdingbar. Ungefähr vergleichbar wie Illustrator vs Photoshop.

    Hast in jedem Fall eine spannende Zeit vor dir. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche