welche Schriftart

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Joninho, 16.03.2005.

  1. Joninho

    Joninho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    Ich wollte mal wissen, welche Schrift ihr für professionelle udn seriöse Dokumente ihr benutzt.
    Danke für eure Antwort.


    mfg joninho
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Lucida Grande, Lucida Sans, Helvetica, Verdana, Frutiger
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Frutiger erinnert mich immer irgendwie an 'Fruchttiger' :p

    Zum Thema: Die Myriad Familie sieht auch sehr nett aus!
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Da gibt es keine verbindliche Antwort, sorry. Es kommt immer auf das jeweilige Dokument und den Inhalt an. Ohne genauere Angaben dazu kann man nichts seriöses dazu sagen.
     
  5. Joninho

    Joninho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    es geht um Briefe aber auch um Arbeiten für die Schule ;)
    ich finde nur Arial und Times z.B "langweilige" Schriften. Hoffe du verstehst was ich meine :)

    mfg
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Gut, dann fallen die Frutiger Familie und die Myriad auf jeden Fall weg ;)

    Dann rate ich dir auch zu Lucida Grande etc.
     
  7. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Dann wäre es gut, sich einmal mit Typographie grundlegend zu beschäftigen, damit du ein Verständnis zum Einsatz und zu der Bedeutung von Schriften bekommst. Entweder über Internet oder ein gutes Buch. Erst dann wirst du Schriften gut einsetzen können.

    Zu Times und Arial: Du könntest statt Times schon mal eine Garamond nehmen. Nicht erschrecken, sie ist feiner und nicht so fett wie die Times.

    Arial ist ja eine umgebaute Helvetika. Hierzu könnte man als Ersatz die Futura, Avant Garde oder Optima nehmen.

    Ruhig experimentieren und die Schrift im Ausdruck gut wirken lassen. Bildschirm und Druck sind oft sehr verschieden.
     
  8. Joninho

    Joninho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    kannst du mir evtl mal ein paar Links zu Internetquellen geben? ;)

    Danke für eure Hilfe!!!

    mfg
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Du alter Faulpelz! ;)

    Gehe über www.wikipedia.de zu www.google.de - gib dort Stichwörter wie Typographie, Schriften, Schrift, Schriftbild, Schriftschnitt(e) und ähnliches ein, und du bist längere Zeit gut beschäftigt! :)
     
  10. dejes

    dejes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.551
    Zustimmungen:
    489
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Hier mal ein Link

    Ansonsten:
    Gruß,

    macmadrid
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen