Welche Komprimierung

Diskutiere mit über: Welche Komprimierung im Mac OS X Forum

  1. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    01.10.2005
    Ich habe einen 3 GB großen Ordner und nur einen 1 GB Datenstick.
    Habe ich eine Möglichkeit der Sicherung??
     
  2. cynic

    cynic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    15.08.2006
    Also wenn du auf den Datenstick sichern möchtest, sieht es eher schlecht aus. Bei Komprimierung kommt es immer start darauf an, um was für daten es sich handelt. Bilddaten zum Beispiel komprimieren eher schlecht, riesige Textdokumente dagegen eher gut.

    Ich bezweifle jedoch mal, dass du von 3 auf unter einen GB kommst.
    Warum kaufst du dir nicht eine DVD-R und machst die Sicherung darauf?
     
  3. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    Die Frage kann man nicht genau beantworten da es auf die Art der Dateien ankommt. Sind es komprimierte Formate wie mpeg, mp3, jpeg usw geht es nicht.
    Sind es jedoch Textdateien oder unkomprimierte medienformate ist es möglich.

    Versuch mal die Option "Archiv erstellen" im Finder Kontexmenü.
     
  4. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.09.2004
    "Archiv erstellen" erstellt ein "normales" ZIP-Archiv, dessen Kompressionseffektivität aufgrund der Tatsache, daß jede Datei isoliert komprimiert wird im Allgemeinen hinter dem optimal Machbaren liegt. Und bei Dir muss sie ja bei 70% liegen.

    Besser machen es gzip oder bzip2 in Verbindung mit tar.

    Mounte den Stick, schaue wie das Volume heisst und mach im Terminal:


    BZIP2="-9"
    cd "<oberhalb Deines 3 GB Ordners>"
    tar jcvf "/Volumes/Mein1GBUSBStick/mein_3gb_archib.tar.bz2" "./Mein 3GB Ordner/*"


    Entpackt wird es im aktuellen Verzeichnis mit:
    tar jxvf "/Volumes/Mein1GBUSBStick/mein_3gb_archib.tar.bz2"
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2007
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Ein Stick ist mE zur Datensicherung ohnehin ungeeignet.
    Zum Transportieren auf einen anderen Rechner kannst Du ihn aber sehr gut verwenden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche