Welche Hardware benötige ich für Harddiscrecording?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von fuxer, 05.09.2005.

  1. fuxer

    fuxer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Hallo,
    ich bin seit neuestem besitzer eines G4 Powerbooks und habe es mir unter anderem zugelegt, damit ich damit im Proberaum meine Band aufnehmen kann.

    Welche Hardware benötige ich zusätzlich zu meinen Powerbook um 8 Spuren gleichzeitig aufnehmen zu können?

    Mikros, Mischpult usw. sind vorhanden.

    Als Software würde ich gerne Logic benutzen, da ich damit am PC schon Erfahrungen gesammelt habe. Falls Garageband das auch hinbekommt wäre es natürlich auch nicht schlacht.
     
  2. fuxer

    fuxer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Kann mir die Frage keiner beantworten?

    Ich benötige praktisch eine externe Soundkarte am besten mit Firewire Anschluß welche 8 Analoge Eingänge gleichzeitig auf die Festplatte bringt.

    Gibt es so etwas überhaupt?
    Und vor allem, packt das PB das ohne Aussetzer?

    Bisher habe ich nur Geräte mit 4 Analogen Eingängen gesehen.
    Ich wäre wirklich für einen Tip dankbar.
     
  3. bassman.kh

    bassman.kh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Und ob es das gibt, kommt nur auf deine Preisklasse drauf an.
    RME, Motu, Presonus, M-Audio oder Edirol.

    Ich selbst arbeite mit dem I/O Interface von Presonus, dem Firepod!!!
    Dieses besitzt 10 INs und 10 OUTs. Davon sind 8 analoge Ein und Ausgänge.
    Die 8 Eingänge haben sogar gute Mikrophonevorverstärker.
    Bin mehr als zufrieden, kostet aber auch 679 Euro bei Thomann.
    Arbeite selbst mit GB, Logic und Cubase SX2.

    Keine Aussetzter oder Ähnliches!!!

    Gruss

    bassman.kh
     
  4. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.06.2004
    Also das gibt es mehrfach!

    Zum Einen ist da gut und günstig der Firepod von Presonus, dann noch verschiedene von M-Audio, RME, Motu, Tascam, Digidesign etc..

    Kommt ganz drauf an, was du ausgeben kannst/möchtest...
     
  5. fuxer

    fuxer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Danke für die Info.
    Ich dachte an ein Gerät für etwa 500 €. Wenn es etwas mehr sein muss geht das auch in ordnung. Es muß aber natürlich gut mit dem Powerbook funktionieren.

    Falls es mit Garageband auch funktioniert, hätte ich natürlich noch etwas Geld übrig, da ich mir das Logic sparen könnte.
     
  6. mgsx

    mgsx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Ich persönlich kann das MOTU 828MKII sehr empfehlen. Ich hatte nie Probleme mit den Treibern (PB 1,33 ; MDD 1,25), und auch sonst läuft das Teil zu meiner vollsten Zufriedenheit. (SX1 & SX2, Audiodesk, Logic)

    Mit dem Teil hast du 10 Audio-IN-Spuren, und auf dem Mac läuft der Schmarrn auch gut; schau dir das Ding mal an ;-)
     
  7. krusty

    krusty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.12.2003
    1. Suche benutzen. Wurde schon zu oft diskutiert.
    2. Für 500 Euro würde ich mir das M-Audio 1814 ansehen.
    3. Garageband kann afaik nur 4 Spuren gleichzeitig aufnehmen.
     
  8. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Mac + M-Audio = :motz

    RME = clap

    Meine Erfahrung.
     
  9. Leachim

    Leachim Gast

    Bedenke, dass die Festplatte des PB recht langsam ist. Ich würde zu einer externen FW-Platte raten. Bei manchen FW-Interfaces gibt Probleme wenn du die Platte an den selben FW-Bus wie das Interface hängst. Deshalb am besten ein Gerät an den 800er Port und eins an den 400er.

    michael
     
  10. krusty

    krusty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.12.2003
    @chq: Volle Zustimmung, nur sind 8 Spuren für ca. 500€ bei RME nicht möglich.

    @Leachim & fuxer: Es wurde schon mehrfach davon berichtet, dass es Probleme gab, wenn man am 800er eine Platte und am 400er eine Soundkarte hängen hat und zwar in der Form, dass ein Gerät gar nicht funktioniert. Muss man sich einfach mal erkundigen, ob die gewünschte Kombi problemlos läuft. Kann dir leider hier gerade keine Quelle mehr nennen aber in diversen Foren wird man da mit Sicherheit fündig.
     
Die Seite wird geladen...