Welche Festplatten für G4?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von bassman21, 29.05.2005.

  1. bassman21

    bassman21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Hallo.
    Ich möchte mir gerne eine interne Platte einbauen und bin etwas mit den Bezeichnungen überfordert.
    Wie ich gelesen habe, gibt es ATA 66/100/133 und S-ATA. Ich kenne mich da nicht aus.
    Das Produkt, daß ich ins Auge gefasst habe ist eine Hitachi ATA 100, 250GB.
    Vielleicht weiß einer eine Infoseite, wo ich mich zu Festplatten mal einlesen kann.Ich wüßte nämlich gerne mal den Unterschied zu IDE und SCSI.
    Soll heißen: ich kenne mich null aus.

    Ebenso weiß ich nicht, ob auch 133er, sowie S-ATA in meinen 2002 G4 eingebaut werden können.Also ich gehe mal davon aus, dass ich eine 133er in den Steckplatz der 100er-Karten einbauen kann.Aber S-ATA???

    Vor allem, wie ist das mit der Firmware?Welche brauche ich und wo kriege ich die?
    Dann noch eine Frage.Wer weiß, wo ich günstig diese Festplatten bekomme?Ich denke, das Gravis nicht gerade der günstigste Anbieter ist.

    Danke mal
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    bassman21, Willkommen.


    SCSI wird in Desktop-macs derzeit überhaupt nicht mehr verbaut.

    Du brauchst ATA (IDE). Alle handelsüblichen ATA Platten passen. Einfach reinhängen, anstecken und gut is. Selbst die jumperbelegung ist egal.

    Serial-ATA ist eine neue Schnittstelle mit ganz anderen Controllern, Steckern und Kabeln, die findest Du nur in den G5 Rechnern.

    EDIT: Firmware brauchst Du nicht, und für Plattenpreise kuck mal bei hardwareschotte.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2005
  3. maahnman

    maahnman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2003
    denk dran, dass alle G4s vor dem Modell mit den 2 Schächten für optische Laufwerke (weiß jetzt nicht ob das vor oder nach 2002 war, eher danach)nur etwas mehr als maximal 120GB einer ATA-Festplatte erkennen. Deine 250GB Platte wird dann zwar erkannt, du kannst aber nur 120GB davon nutzen. willst du größere Platten haben musst du auf externe Lösungen zurückgreifen oder einen PCI Festplattencontroller einbauen, zb von sonnettech.com.

    Um Firmware brauchst du dich in keinem Fall zu kümmern.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen