Welche Festplatte ist eigentlich im MacBook Pro verbaut?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Mr.Kane, 19.12.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.Kane

    Mr.Kane Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    14.03.2006
    Hi Leute,

    ich möchte gerne meine zu klein geratene 100GB Festplatte austauschen und frage mich nun, welche eigentlich von Apple direkt verbaut werden, denn es gibt ja verschiedene 160GB und 200GB Platten.
    Weiß das jemand von euch?
     
  2. FlamingPie

    FlamingPie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Du kannst jede beliebige 2,5" SATA-Festplatte einbauen.
    Wahrscheinlich verbaut Apple immer unterschiedliche Marken, war zumindest beim iBook so. Je nachdem welche wohl zur zeit am billigsten im Einkauf ist.

    Wie gesagt, jede 2,5" SATA Festplatte wird wohl passen. Von welchem Hersteller ist egal. Ich habe für meine Notebooks gerne Samsung Platten gekauft, weil sie einfach sehr leise waren.
     
  3. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Vorsicht. Die Festplatte darf maximal 9,5mm hoch sein.(Im Handel gibt es auch welche mit 12mm Bauhöhe.)
     
  4. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Apple verbaut verschiedene Fabrikate.

    Eigentlich sollte jede handelsübliche 2,5" Platte passen, die nicht dicker als 9,5 mm ist.

    :)
     
  5. Mr.Kane

    Mr.Kane Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    14.03.2006
    jo das wußte ich schon.
    Ich dachte bloß Apple würde immer die gleiche einbauen.
    Naja ne 200er kostet auch blo noch 170 Euro, die werde ich dann mal einbauen lassen im Zuge des Logic Board Tausches.
     
  6. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Apple richtet sich,wie alle anderen,nach den FP Preisen und verbaut die Platten von unterschiedlichen Herstellern.
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Vermutlich dreht die aber mit langsamen 4200rpm, oder?

    Aus dem Grund würde ich lieber eine anständige 160GB-Platte nehmen (bzw. habe ich eine solche genommen)
     
  8. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    Registriert seit:
    09.04.2006
    Im neuen MBP sind meines Wissens nach Toshibas verbaut.
     
  9. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    24.03.2004
    Die 160GB Festplatte im aktuellen MBP kommt von Hitachi.
     
  10. bc_stinger

    bc_stinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2004
    Der Geschwindigkeitsvorteil der 5400er Platten (und soger der 7200er!) gleicht sich aber recht schnell aus, je voller die Platte ist. Klickst du hier: http://www.barefeats.com/mbcd7.html
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen