Welche Ex-Festplatte ist gut?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Tobik, 15.07.2004.

  1. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2004
    Welche Festplatten?

    Ich suche eine interne und externe Festplatten (160 GB)?
    Habe mal aufgelistet, was ich gefunden habe:

    IN
    Samsung SATA-150
    Hitachi Deskstar

    EX
    LMP Rayo Pro Hd/Fire Wire 400/800
    LMP Rayo Pro Hd
    LaCie
    Ice Cube Samsung
    Ice Cube Hitachi


    Ich mache am G5 Videoschnitt auf FCP

    Tobik
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2004
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    In der Kombination (jeweils 160GB) hab ich auch meinen G5 bestückt und bin sehr zufrieden.

    ad
     
  3. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2004
    Obs auch Hitachi (gut) tut?
    Oder hat man schon mal Schlechtes von denen gehört?

    Tobik
     
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Hitachi hat die Festplattensparte von IBM übernommen. Und bei IBM gabs in den letzten Jahren verhäuft Problemmeldungen mit diversen Platten (besonders schlimm die DTLA- und anfängliche IC-Reihe). Kann selbst von 5 defekten Platten berichten.
    Es hat sich in letzter Zeit zwar gebessert, aber mein Vertrauen haben die noch nicht wieder...

    cla
     
  5. echt0711

    echt0711 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.10.2003
    hmm…*apple verbaut in den ibooks teilweise hitachi platten. ob das ein gutes zeichen ist?
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Ich gehöre zu den (mehrfach) DTLA-Geschädigten. Daher bin ich mit dem Kauf dieser Marke bzw. deren Nachfolgerin etwas vorsichtig... ;)

    ad
     
  7. CyBiRd

    CyBiRd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.07.2003
    Auf jedenfall keine allinone-Platte

    Hallo,

    ich würde dir auf jeden Fall eine externes Gehäuse vorschlagen, indem du eine Festplatte deiner Wahl verbauen kannst (ich habe z.B. eine FW-Icecube-Gehäuse mit einer Maxtor-Platte). Hatte mir zuvor eine Porsche-FW-Platte von LaCie gekauft und habe damit keine guten Erfahrungen unter Mac OS X gemacht (nach ein paar Minuten ist die Verbindung immer eingeschlafen). Komischerweise tut sie ihre Dienste unter XP einwandfrei.

    Gruß
    cybird
     
  8. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Ich verwende seit Amiga-Zeiten bevorzugt IBM Platten und hatte noch nie einen Ausfall damit. Es ist richtig das die DTLA und die ganz frühen Deskstars Probleme machten. Meine neue externe [DLMURL="http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=39_9005&products_id=3966&"]Pleiades[/DLMURL] hat wieder eine Hitachi drin und ist wie erwartet sehr leise, schnell und wird höchstens handwarm.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...