Welche Digicam vom Mac fernsteuerbar???

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von leselicht, 30.10.2005.

  1. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.10.2002
    Hallo Leute,
    für verschiedene Fotojob brauche ich ein Kamera, die ich vom Mac oder PC aus fernsteuern kann. Es kann sowohl Oberklasse Kompakt oder DSLR sein. Welche Kamera harmoniert besonders gut mit dem Mac?
    Kann man bei Kompakten auch zoomen?
    Danke vorab!
     
  2. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Also ich habe gehört dass die Nikons ganz gut arbeiten sollen... such doch mal im Forum!
     
  3. kosmoface

    kosmoface MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    08.04.2005
    Nikon Kompaktkameras wie DSLRs können vom Rechner aus ferngesteuert werden mithilfe von Nikons eigener Software (muß extra gekauft werden). Mehr auf der Nikonseite.
     
  4. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.10.2002
    Na ja, die Infos auf der Nikonseite sind ja wohl obersparsam. Kein Screenshot, keine Infos, was steuerbar ist. Die Canonsoftware kenn ich aus eigener Erfahrung und die ist schrecklich.
    Vielleicht gibt es ja ein 3rd-party-Produkt für die Fernsteuerung fernsteuerungswilliger Kameras?
     
  5. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Also meine Canon Ixus 500 ist über eine spezielle Canon Software fernsteuerbar. Irgendwie muss ich die mal wieder heraussuchen und damit herumspielen.
     
  6. el_lobo

    el_lobo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Meiner Erfahrung nach lassen sich alle hochwertigen (manuell steuerbaren)
    Digitalkameras fernsteuern. Ich selbst hab mit Canon (RemoteCapture),
    Nikon (Nikon Capture) und Kodak (DCS Camera Manager) gearbeitet.
    Wie zu erwarten lässt sich Blende, Zeit, Blitz (erster/zweiter Verschlussvorhang),
    Bildgrösse, Dateiart, Kompression ... am Comuter regeln. Ein Vorteil von
    Sucherkameras ist dass z.T. eine Live-Vorschau auf dem Computer-Monitor
    funktioniert, und der Zoom auch fernzusteuern ist (z.B. Canon G2 mit
    RemoteCapture). Das geht bei SLRs systembedingt nicht. Eine Zeitraffer-Funktion
    ist auch bei der mir bekannten Software stets enthalten. Damit liessen sich
    sogar prima Trickfilme machen... (Hab da mal Schnecken mit 1 Bild alle 3
    Sekunden „gefilmt“, bei 25 B/sec abgespielt waren sie sehr lustig anzusehen ;) )

    Die Software ist leider immer von irgendwelchen Programmierern, die von
    Fotografie keine Ahnung haben zusammengeschustert. Canons RemoteCapture
    ist nicht die Aussnahme, aber meiner Erfahrung nach die lausigste Lösung.

    Also eine Kamera speziell empfehlen könnte ich vielleicht, wenn Du mal
    beschreibst was genau Du vorhast ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2005
  7. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.10.2002
    Ich möchte gerne eine Kamera hinter einer Scheibe so installieren, daß man damit in einen Vogelfutterkasten schauen kann. Die Kleinen sind sooo scheu, daß man das dann am einfachsten über den Rechner starten und fotografieren kann. So könnte man u.a. einfach mal anhand des Bildes bestimmen, welcher Piepmatz mein Catering mag... ;-)
     
Die Seite wird geladen...