Welche CDs verwenden ... (Wiederherstellung oder Original) ?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Arnim, 19.11.2004.

  1. Arnim

    Arnim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2004
    Hallo MacUser-Gemeinde,

    nachdem ich längere Zeit das Forum still beobachtet habe und mir Tips für meine Kaufentscheidung(en) geholt habe ist es endlich vollbracht ... ich bin stolzer Besitzer eines PowerBooks 12" und habe meine Windows-Kiste als Linux-Fileserver in den Heizungskeller gestellt :p

    Kurzfristig hatte ich einen Cube bei ebay ersteigert - und mir dazu auch gleich das neue OS X (10.3.5) und iLife´04 dazu gekauft. Leider ging/war der Cube kaputt und nicht zu gebrauchen - ärgere mich immer noch draüber ...

    Nun habe ich seit gestern mein neues PowerBook (und als Sicherheit vor neuem Ärger 3 Jahre Garantie).

    Jetzt zu meiner ersten Forum-Frage :D

    Ich habe ja schon viele Threads gelesen, wie Ex-Windows-User immer den Drang verspüren alles regelmäßig neu zu installieren ... ich gehöre scheinbar auch dazu, obwohl das ja bei einem Mac nicht nötig ist ?!

    Ich habe nun die 2 Wiederherstellungs-CDs des PowerBook (mit 10.3.4 und ILife) und die originalen 4 CDs von OSX (10.3.5) + 2 CDs (DVD) von iLife´04 ... vor mir liegen.

    Aufgrund des Unterschiedes von immerhin 4 CDs - Frage ich mich ob auf den originalen CDs nicht "mehr" darauf ist als jetzt installiert ist - natürlich nicht nur die Datenmenge, ich meine an Programmen, Funktionen, etc ...;)

    Oder sind auf den Wiederherstellungs-CDs spezielle Treiber für das PowerBook, die auf den originalen nicht darauf sind ?

    Besten Dank ...

    Arnim
     
  2. dejes

    dejes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.551
    Zustimmungen:
    489
    Registriert seit:
    31.07.2004
    Bei den beim PB mitgelieferten Silberlingen handelt es sich, zumindest bei mir (Hardware siehe Signatur) um DVDs nicht CDs. Das zur Datenmenge.
    Ansonsten: Viel Spaß mit dem PB, falls der Neuinstallation- Drang nicht weggeht, kannste ja deinen Fileserver öfter mal neu aufsetzen ;)

    Soweit du davon ausgehst, dass auf den PB DVDs andere Sachen (Treiber für GraKa, Display, Brenner etc.) drauf sind, haste sehr wahrscheinlich recht.


    Gruß,

    macmadrid

    PS: Herzlich Willkommen als aktives Forumsmitglied!!!
     
  3. Arnim

    Arnim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2004
    Danke für die freundliche Begrüßung im Forum (der erste Beitrag ist der "schwerste") und die Antwort ... :p

    Das mit den CDs die ja warscheinlich DVDs sind werde ich zu Hause nachschaun - somit steht es ja "datenmäßig" 2:2 :D

    Ein Online-Update von der 10.3.4 auf die aktuelle Version 10.3.6 sollte kein Problem sein - oder ?

    Gruß

    Arnim
     
  4. dejes

    dejes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.551
    Zustimmungen:
    489
    Registriert seit:
    31.07.2004
    Da du ja vermutlich nicht nur das Update auf 10.3.6, sondern auch iPod-, Sicherheits-, AirPort- Updates etc. aufspielen willst/kannst/musst würde ich das OS gleich mitupdaten und nicht erst mit den CDs rumhantieren. Mir ist jedenfalls kein gegenteiliges Argument bekannt.

    Gruß,

    macmadrid
     
  5. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Nein, das ist in der Tat ganz easy. Nur ein schneller Onlinezugang
    wäre nicht verkehrt...

    Hoffe Du konntest den Cube zurück geben!

    Viel Freude mit Deinen schicken Gerät und ein "Hello" im Forum!

    Grüße aus Bremen!
     
  6. Arnim

    Arnim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2004
    Danke für die Antworten,

    habe mich nun entschieden doch die vorinstallierte Partition zu behalten - ein paar "Online-Stunden" später habe ich die neuesten Versionen und bin fleissig am "switchen" :D

    ... @superspike
    Nee, konnte den Cube leider nicht zurückgeben und habe ihn mit viel Verlust an einen "Apple-Schrotthändler-Freak" abgegeben ... :mad: ... will ich aber nicht mehr drüber "reden" ...

    Viele Grüße

    Arnim
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen