weiß nix mehr

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Micha1108, 05.10.2004.

  1. Micha1108

    Micha1108 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2004
    Hallo Mac-User,

    so alle paar Jahre frage ich mich, wann ich denn endlich auf Apple umsteigen werde... Okay, bislang hat es dann doch nur für einen etwas schnelleren PC als der letzte war gelangt, aber wie gesagt, die Grundunzufriedenheit schwindet durch noch mehr Gigahertze nicht wirklich, und obwohl die Redmond-Fraktion alles dransetzt, die Benutzeroberfläche von MacOS abzukupfern, bleiben unten drunter halt doch immer die Erben des alte DOS-Mist. Und so macht sich - jetzt aktuell mal wieder - der Wunsch nach einem Mac breit.
    Jetzt stöbere ich schon 'ne Weile hier im Forum und muss euch mal loben. Es gibt andere Foren, da wird man erstmal gefaltet, wenn man noch mit PCs arbeitet. Aber eure Antworten auf die vielen Fragen, die von anderen Neulingen gestellt wurden, haben mir schon 'ne Ecke weitergeholfen. Nur zu einer (Kauf-)Entscheidung bin ich noch nicht gekommen :( Deshalb fasse ich meine gesammelten Erkenntnisse einfach mal zusammen und hoffe auf die entscheidende Antwort, die mich dann dazu veranlasst, mir meinen Wunsch-Mac endlich zu bestellen...
    Also ein Notebook sollte es sein, weil es mehr schöne Plätze zum Surfen in um um meinem Haus gibt als nur das Arbeitszimmer. Wozu hat man WLAN? Abends auf der Terasse bei einem Glas Wein... Na gut. Bleibt also ein iBook oder PowerBook oder iMac, soweit ich informiert bin. Was mich bei meinem jetzigen Notebook stört, sind die 1024x768 Bildpunkte. Da schiebst Du die Toolboxen von Photoshop ständig durch die Gegend, wenn Du am darunterliegenden Bild was arbeiten möchtest. Die 1440x"was weiß ich" von einem Kollegen machen da sehr viel mehr her. Gestochen scharfes Bild. Genug Platz auf der Arbeitfläche von Photoshop, also zwishcen den ganzen Buttons. Gibts aber glaube ich nicht bei Apple-Notebooks. Wie verhält sich die Sichtbarkeit/Bildschirmauflösung bei Macs? Reichen 12'' wirklich aus :confused:
    Was die Taktgeschwindigkeit angeht, nehm ich an, gelten beim Mac andere Gesetze als beim PC. Ist mir daher egal. Nur auf das Betriebssystem möchte ich ungern ständig warten müssen, sonst kann ich auch bei XP bleiben. Ich schätze, das neueste OS läuft auf allen neueren Notebooks "geschmeidig" :p
    Software brauche ich neben der Standardsoftware, die vorinstalliert ist, höchstens noch Photoshop, ansonsten mach ich neben Internet, Webdesign, Dokus schreiben und Bildbearbeitung zur Zeit nix anderes. Kann sein, dass eine Digitalvideokamera dazukommt, dann sollte auch iMovie flitzen, aber davon geh ich aus. Braucht es dafür mehr als 512MB RAM?
    So, und warum kauf ich jetzt nicht einfach meinen Mac? Ganz einfach, weil er halt teurer ist als ein PC. Ohne Frage auch besser, aber ich will halt nix falsch machen. Wenn ich mir einen Mac kaufe, dann muss der auch 'ne Weile halten. Und wenn er zweieinhalb mal so viel kostet wie ein neuer PC, dann muss er auch zweieinhalbmal so lange aktuell bleiben wie ein neuer PC! Sprich mindestens 6-8 Jahre (privater Zeitrechnung, nicht was der Markt vorgibt).
    Tja, und so sitze ich hier und habe mich durch die vielen Threads wieder verunsichern lassen, die einem alle dazu raten, nochmal abzuwarten, weil die Grafikkarte des iBooks nix taugt oder der G5 noch in den Kinderschuhen steckt und und und...
    Was ist also dran an der nächsten Generation iBook? (und ich glaube so einer wirds werden, weil mir das Powerbook zu teuer ist) Sollte man wirklich bis Januar warten? Ich will mir nicht gleich den ultimative High-End-Mac holen, aber "fang-doch-erstmal-mit-einem-kleinen-an" scheidet auch aus. Es geht nicht darum, ewig zu warten. Aber wenn in absehbarer Zeit irgendwelche Hardwareupdates kommen, auf die es einfach lohnt zu warten, hätte ich noch bis nächstes Jahr Zeit.
    Auch wenn die Fragen schon öfters kamen, sind das eben so die Gedanken, die sich ein "zukünftiger" Mac-User stellt, und ich bin froh über jede Bestätigung oder Gegenargumentation von dem, was ich hier aufgelistet habe. Lasst mich nicht hängen, ich will auch einen Mac, aber den Richtigen. Und ich kann (und will) mir in ein paar Jahren nicht gleich wieder den nächsten kaufen (müssen).
    In diesem Sinne warte ich auf eure Ratschläge. Vielen Dank im Voraus :)

    Micha
     
  2. Mitraix

    Mitraix Gast

    Puh, ganz schön lang der Text, meine Antwort wird dafür um so kürzer:

    Geh zu einem Apple-Händler und sieh dir die Books in natura an bzw. spiel dich etwas mit dem System. Nur so kannst du feststellen ob die Auflösung für dich genügt bzw. die Arbeitsgeschwindigkeit! :cool:
     
  3. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Hi!
    Also ich kann dir nur soviel sagen:

    iBook oder Powerbook in 12" macht nicht wirklich lange Spaß, wenn du ohne externen Monitor mit Photoshop o.ä. arbeitest. Da muss man echt oft die Toolboxen rumschieben.
    Aber ich nehme mal an, du hast vor, im Garten zu surfen und im Arbeitszimmer was mit PS zu machen. Und da gehe ich mal davon aus, dass du nen Monitor/TFT von deinem PC noch hast, den du dann verwenden kannst.

    Und dann ist das 12" natürlich super, weil es sehr mobil ist (durch die Größe).

    RAM würd ich auf jeden Fall noch etwas mehr reinpacken als 512MB.

    Zur Geschwindigkeit bzw. Prozessor:
    Klar, is ein Problem, wenn man noch etwas wartet gibts was besseres, aber dann kann man ewig warten!
    Graka ist ein Problemchen: 64MB wäre natürlich super, vor allem zwecks "das Teil muss mir jahrelang gut dienen"... aber die 64MB GRaka gibts glaube ich nur in den neuen Powerbooks.

    Vermutlich also wie bei den meisten Leuten eine Geldfrage... oder?

    Homer
     
  4. MeNz666

    MeNz666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.06.2004
    Andere Frage: Wieviel Geld willst du denn Anlegen??Daran kann man ja mal die Möglichkeiten Durchspielen.

    MeNz666
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Warte noch ein par Wochen, man munkelt das neue iBooks bzw. PB´s rauskommen sollen.
    Ich verstehe allerdings diese vehemente Unsicherheit nicht.
    Falls es ein Fehlkauf ist, was ich nicht glaube :D, setzt du es in ebay ab. Schau mal was es dort für alte PBs/iBooks und andere Macs noch bezahlt wird.

    Noch was, es ist doch heute sooo einfach an Informationen ranzukommen.
    Ich nehme doch stark an das du einen Internetzugang besitzt :D :D :D :D
    Also mal öfter in
    www.mactechnews.de
    und
    [DLMURL]http://www.macnews.de[/DLMURL]
    und
    www.macgadget.de
    reinschauen und du wirst mit Informationen überhäuft.
    Einsortieren muss man halt selber noch, aber wenn die Spatzten es von den Dächern pfeifen, das neue Books rauskommen, ist es klug zu warten, es sei denn dir brennt die Hose und du musst sofort einen Mac haben.

    so long avalon
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  6. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Die 12" sind perfekt, wenn Du das Teilchen viel mit Dir herumschleppen willst. Am Schreibtisch, insbesondere bei Bildbearbeitung kannst Du ja noch einen externen Monitor anschliessen. 15" ist ein Kompromiss zwischen Handling (schlechter) und Komfort (grösser). Letztlich hängt es davon ab, wie bzw. wo Du das book in erster Linie nutzen möchtest.

    Habe selbst 768MB und bin damit voll zufrieden. Mir wurde aber auch von "nur" 512MB abgeraten. Kauf im Zweifel einen 512er-Riegel dazu, muss ja nicht das Apple-Original sein.

    Ob iBook oder PB ist in der Tat letztlich vielfach eine Frage des Preises. Geh' mal zum nächsten Händler Deines Vertrauens, z.B. ins nächste Apple-Center und probier beides mal aus. Anfassen hilft schon viel ... ;)
     
  7. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2002
    Wenn Du Dir wirklich ein 12" Notebook holen solltest (bei Photoshop ein 12"'er?) ist das iBook doch eines der preiswertesten Notebooks, oder irre ich mich da?
    RAM = je mehr, desto besser.

    Michael
     
  8. Micha1108

    Micha1108 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2004
    Wow, so schnell so viele Antworten :D Danke erstmal für die Links (noch mehr zum Lesen, puuhh...) Na das mit der Displaygröße hab ich fast schon befürchtet. Eigentich wollte ich meinen alten 14'' TFT auf meinem Schreibtisch einmotten und mich ganz auf meinen Mac verlassen. Finanziell scheidet ein externer Bildschirm sowieso aus, was bedeutet, ich habe nur das Notebook! Also kein 12er :( Was den finanziellen Spielraum angeht: Aktuelle "gute" Win-Notebooks kosten auch bis zu 1500€, soweit ich weiß. Da leg ich für'n Apple gerne noch was drauf, aber die 1 vorne sollte schon noch stehenbleiben (nein, ich meine keine 5stellige Summe!). Mehr kann ich nicht investieren!
    Ich denke aber, ich verfolge das Geschehen noch ein paar Wochen, auch wenn die Gerüchte noch nicht bis zu meinem Dach vorgedrungen sind, da zwitschert leider nix runter. Gibt's denn einen Anlass, dass Apple Neues rausbringt, wie 'ne Messe, oder machen die das immer so um die Jahreszeit? Woher wißt ihr, dass bald neue Macs kommen (sollen)? Ich hab bislang absolut gar nichts darüber gefunden im web :confused:
    Auf alle Fälle hab ich's jetzt nicht übermäßig eilig (frisch installiert stürzen Win-Rechner relativ wenig ab, solange sie auch frisch installiert bleiben :D ) Ich halte also noch ein paar Tage durch...
    Nur ob ein iBook tatsächlich noch das richtige für mich ist, darüber kommen gerade Zweifel auf... muss es nicht doch ein Powerbook sein? Ich frag euch mit einem neuen Thread wieder, wenn's aktuell wird. Bis dahin nochmal vielen Dank! :)
     
  9. Rob18

    Rob18 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.05.2004
    warum ich anstatt eines ibooks ein Powerbook gekauft habe:
    - schöneres Design
    - mehr Power (CPU, Grafikkarte)
    - Widescreen Display
    - "bessere" Verarbeitung
    - mehr Anschlussmöglichkeiten (z.B. BT, wlan schon dabei)

    woher wir wissen, das neue Produkte kommen?
    Tja, der Produktzyklus der IBooks und Powerbooks sind so gut wie zu Ende. Daher liegt es nahe, dass neue Revisionen kommen, spätestens(!) im Jänner
     
  10. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Wie wärs damit: Ein kleines Powerbook 12" und einen gebrauchten externen 17" LCD 16:9 Monitor von Samsung (SyncMaster 172W). Der kann an meinem gepatchten iBook zumindest 1280x768 darstellen. Ansonsten einen gebrauchten 19" LCD.
    Damit dürftest Du knapp unter der 2000 € Grenze bleiben. Für draußen unterwegs kompakt, und drinnen komfortabel groß.
    Ansonsten fällt mir nur noch ein gebrauchtes PowerBook 17" ein. Das kann dann 1440er Auflösung, Aber da musst Du Glück haben, wenn Du eins unter 2000 € erwischen willst.
    Oder Du nimmst einen neuen iMac und ein günstiges gebrauchtes iBook für draußen.

    Grüße,
    Flippidu
     
Die Seite wird geladen...