weightwatcher Software für Mac oder Win

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von marc2704, 06.01.2007.

  1. marc2704

    marc2704 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Hallo,
    die frage steht ja schon oben ;)
    Hat jemand einen Tip (möglichst Freeware)?

    Gruss
    Marc
     
  2. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    laut google gibt es da das Programm Weightwatcher 1.7, aber das hat nun doch was mit Astronomie zu tun :o
    sorry.

    aber geht sowas nicht auch mit Excel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2007
  3. marc2704

    marc2704 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Naja, das Programm sollte am besten alle Produkte mit der passenden Punktzahl gespeichert haben und das gante auch verwalten können.

    Danke
     
  4. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    naja, also doch Excel :D

    nur muss jemand eine passende Tabelle mit allen Produkten usw. erstellen bzw. erstellt haben.
     
  5. marc2704

    marc2704 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Richtig, da liegt das Problem ;)

    Noch besser wäre eine Software für PPC/Windows Mobile 5, also PDA (kein Palm, so was habe ich nicht)
     
  6. Tinsche

    Tinsche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2006
    Also für Windows gibt's FlexPoints und extra für die Männerwelt MD5. Als Mac-Version gibt's das aber soweit ich weiß nicht.

    Aber vielleicht hilft dir ja das Weight Watcher's Widget etwas weiter. Das kann wenigstens aus Kalorien und Fettwert den Points-Wert errechnen. http://www.macupdate.com/info.php/id/21427
     
  7. marc2704

    marc2704 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Danke, werde ich mir mal anschauen.
    Wo kann ich die Software denn runterladen?
     
  8. Tinsche

    Tinsche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2006
    Hm, also ich glaub (legal) runterladen kann man die nirgends. Ich meine, dass man nur direkt bei Weight Watchers ne CD mit dem Proggy drauf bestellen kann. Kostet natürlich!
     
  9. marc2704

    marc2704 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Ok, danke. Leider ist die CD nur im Paket für 70 Euro erhältlich :(
     
  10. MILE

    MILE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.07.2005
    Ich hatte die Vorversion und wollte mir jetzt das neue Update von WW bestellen, als mir auffiel, dass die immer noch keine Mac-Version anbieten...!

    Das könnte ich noch nachvollziehen, wenn es ein proprietäres Win-Programm wäre, das komplett umgeschrieben oder portiert werden müsste...aber das Ganze ist lediglich ein mit Macromedia Director erstelltes Frontend für die dahinter liegenden WW-Daten...!!! Es wäre eine Kleinigkeit, in Director parallel zur Win-Version eine Mac-Version mit auf die CD zu packen und somit beide Plattformen zu bedienen...!! Aber auch hier ist die Arroganz und Ignoranz der Verantwortlichen bei WW (wie so oft in technischen Fragen) nicht zu überbieten -- hier deren Antwort auf meine Anfrage und detaillierte Beschreibung, wie leicht es wäre, eine Mac-Version anzufertigen:

    "...
    danke für Ihre E-Mail und für die Anregung.

    Hier nun die Antwort aus der Fachabteilung:

    Weight Watchers hat sich auch unter anderem über eine Mac-Version Gedanken gemacht. Der PC mit Mac System wird von ca. 5% der PC-User verwendet. Einen sogar höheren Markt-Anteil nehmen Unix/Linux Systeme ein. Auch wenn eine Umsetzung keine komplette Neuentwicklung bedeutet, verursacht jedes zusätzliche System jedoch trotzdem Aufwand und Kosten. Wir haben uns entschieden, unsere Software vorerst auf das Windows System zu beschränken, da dies der Großteil unserer Teilnehmer nutzt.

    Bitte haben Sie Verständnis für diese Entscheidung. Wir würden gerne den Wünschen aller Teilnehmer nachkommen, müssen jedoch Prioritäten setzen, um den Rahmen einer Entwicklung nicht zu sprengen. Wir werden den zukünftigen Verlauf der Systeme jedoch im Auge behalten."


    Was für ein unsäglich dummes Gelaber...!? Die Kosten für eine Mac-Version und Anfertigung einer neuen Master für die Produktion wären absolut minimal, zumal man dadurch einen solventen Kundenkreis ansprechen könnte...! Bei solcher Borniertheit macht es schon gar keinen Sinn mehr, darauf zu antworten und diese fadenscheinigen und fehlerhaften "Argumente zu entkräften...

    .:: MILE ::.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen