Wechselgedanken

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Rastaflip, 16.11.2003.

  1. Rastaflip

    Rastaflip Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Hiho mac gemeinde!

    also als ich heute morgen aufgestanden bin und mich an meinen pc gesetzt habe, beschloß ich aus einer spontanen, aber nicht unbegründeten laune heraus mir baldmöglichst einen mac zuzulegen.
    ich hole am besten mal etwas weiter aus ...schon mit sechs oder sieben jahren hatte mein vater einen apple rechner an dem ich die grundlagen der computerbenutzung gelernt habe (z.b. mausbenutzung mit dem goldfischglas, wer das noch kennt) und mich sozusagen in die apple welt "verguckt" habe... als dann irgendwann mein erster rechner anstand (einige jahre später) entschied ich mich der vielen spiele wegenaber für einen winrechner, damals mit dem brandneuen win95 :) die nächsten zwei generationswechsel war für mich (immer noch wegen der spiele) klar es müsste win sein.... nun plagt mich aber schon seit längerem die nostalgische erinnerung an die schöne apple zeit auch mit hinblick auf features die es auch nach über zehn jahren so in windows nicht gibt. ich bin nicht etwa unzufrieden mit meinem rechner aber ich bin doch irgendwie neidisch wenn ich (was ich immer nebenbei gemacht habe) die features von mac os lese und mir dieses göttliche design der hardware angucke. dazu kommt ein sehr ausgeprägter sinn für individualismus..
    so jetzt aber zum eigentlichen kern des postings, ich habe doch einige fragen deren antwort den doch recht radikalen und teuren umstieg (bin zivi mit relativ bescheidenem gehalt, d.h. die investition liegt im bereich von ca. 9 monaten lohn) vielleicht doch noch kippen könnten.... ich fange also einfach mal munter an zu fragen....

    1) wie sieht es mit der soundkarte in einem apple aus? ich finde es gibt da recht wenig infos.. mich interessiert vor allem: welche sourroundformate werden unterstützt? gibt es einen spdif ausgang um musik auf meinen md player zu überspielen (nein, ich steige nicht auf ipod um, zumindest nicht sofort)
    wie ist die tonqualität im vergleich zu meiner audigy platinum?


    2) welcher mac/welche konfiguration ist die richtige für mich?
    am besten schreibe ich mal auf was ich momentan so an winrechner benutze und welche tasks ich so am rechner erledige...
    p4 2,53, 1GBRIMM, 120 gb hdd, gf 4 4600, audigy platinum. also im prinzip ein ziemlich schneller rechner der auch in win2k umgebund durchaus schnell unterwegs ist.... wesentlich langsamer sollte der mac also im alltagsgebrauch (sprich programmstarts, surfen, daten verschieben etc... nicht sein)
    nun zu dem was ich mit dem rechner mache... surfen,mp3 hören, filme/dvds schauen, ein bischen webdesign, grafikbearbeitung und pogrammierung in delphi, dazu kommt spielen (allerdings immer weniger) und in zukunft würde ich auch gerne was in puncto videoschnitt etc. machen.
    nun schwanke ich noch grundsätzlich zwischen einem powerbook und nem g5. ein notebook wäre schon praktischer, allerdings frage ich mich ob mich die leistung auf dauer zufriedenstellt.. deshalb der gedanke an den g5, den ich nebenbei bemerkt auch superstylisch finde, wenn auch nicht ganz so gelungen wie den g4. da quält mich jedoch die frage: tut es der 1,8 ghz oder sollte es besser der 2x 2ghz sein... macht das bei regulären anwendungen auch nen unterschied oder ist das eher für superaufwendige serveranwendungen und extreme grafikbearbeitung relevant?

    3) zum thema spiele... was ist denn so an ich sag mal "mainstreamspielen" in nächster zeit angekündigt? ist bei kommenden spielen wie deus ex 2, doom 3 etc. eine portierung wahrscheinlich bzw. angekündigt?

    4) lautstärke des rechners . wie sieht das aus mit der standardmässigen lautstärke der lüfter und der laufwerke (beim g5 ). würde mir den rechner nämliche erstmals in mein zimmer stellen (der alte steht im keller) und fände es deshalb praktisch wenn er nicht allzu laut wäre, auf aufwändige umbauarbeiten habe ich jedoch auch keine lust

    so das wars erstmal an fragen, ich entschuldige mich dafür das ich hier und da etwas abgeschweift bin und das posting so lange ist... aber eine teilanwort auf den ein oder anderen aspekt tut es ja auch fürs erste ;-)

    mfg rastaflip
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2003
  2. RETRAX

    RETRAX Gast

    Also wenn Du einen p4 2,53, 1GBRIMM, 120 gb hdd, gf 4 4600, audigy platinum gewohnt bist dann greif zum G5 Dual. Damit hast du auf jeden Fall dein bisheriges Potential und noch einiges mehr!

    Allerdings ist es wichtig dass du dem G5 ordentlich RAM spendierst. also mind. 1 GB lieber mehr :)

    Damit kannst Du dann die nächsten 4-5 Jahre gut arbeiten :)

    Der G5 ist relativ leise...du wirst erstaunt sein!


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  3. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    Hallo erstmal:

    Ich kann nicht zu Allem etwas schreiben, aber zu Folgendem:

    Ich habe auch einen MD Player, mit dem sich hervorragend die Songs auf Disc spielen lassen, allerdings mit einem nicht hörbaren Qualitätsverlust, weil mein iMac keinen optischen Ausgang hat. Aber das hört man echt nicht.

    Zum Thema Spiele kann ich nicht viel sagen, ausser, dass Generals von C&C für den Mac kommt (oder schon da ist). Ich verweise auf das Spiele-Forum hier.

    In Bezug auf das Modell, was du dir aussuchst, kann man nur sagen: Was gibt dein Zivi-Lohn her? Ein PowerBook kostet eine Menge Asche. Ein iMac nicht so viel, ein 2x2 G5 ist fast unbezahlbar. Am besten nimmst du dir einige Software mit (evtl. von Freunden für Mac) und testest diese vor Ort an den Rechnern und bildest dir dein eigenes Urteil. Dann merkst du schnell, was du brauchst.

    Noch einen gut gemeinten Rat: Lasse die Finger von Online-Käufen. Schaue dich hier im Forum mal danach um. Auch wenn die Dinger ca. 100 € günstiger sind.

    Gruß, Robdus
     
  4. marcoo

    marcoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    onlinekäufe im sinne von 'ich stelle mir meinen mac im onlineshop zusammen und bestell das ding'?
     
  5. macfreak-ac

    macfreak-ac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.10.2003
    Onlinekäufe haben ihre Vor- und Nachteile. Prinzipiell ist es immer praktischer, wenn man einen Ansprechpartner vor Ort hat, denn so können die meisten Probleme schnell und unkompliziert gelöst werden. So kann man z.B. das Gerät vorher auf etwaige Pixelfehler prüfen, sofern man denn ein Gerät mit TFT-Display kaufen möchte. Gut, beim Onlineshop kann man gemäss dem Fernabsatzgesetz binnen 14 Tagen ohne Angabe eines Grundes vom Kauf zurücktreten, aber das ist nur unnötiger Hantier (Oecher Platt: Aufwand). Vom Apple-Store sollte man fast schon grundsätzlich Abstand nehmen, denn da ist Wartezeit und jede Menge Frust und Ärger beinahe schon vorprogrammiert. Die kriegen echt nix auf die Reihe.

    Greetz,
    macfreak
     
  6. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
     

    Nee, Onlinekäufe im Sinne von "ich bestelle mir meinen Mac, warte 10 Wochen, bekomme ein verbogenes Powerbook, der Händler ist zwischenzeitlich insolvent geworden (was auch beim normalen Handel passieren kann), werde am Telefon vertröstet weil nicht lieferbar (obwohl bei dem blöden Gravis-Händler um die Ecke alles voll steht), weil man online sich das Teil nicht so richtig anschauen kann...

    Noch mehr Fragen?
     
  7. DieTa

    DieTa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    17.09.2003
    Vom Speed her bin ich sehr zufrieden mit meinem G5 1.8. Ich wüsste ehrlich gesagt nur wenige Anwendungen,die auch wirklich beide CPU's voll auslasten (Cinema 4D zB).

    Zu der Schnittstelle: Ja, der G5 hat einen optischen SPDIF out und SPDIF in. Also solltest Du verlustfrei Songs von Deinen (natürlich gekauften) CD's auf MD's spielen können.

    Zur Lautstärke muss ich sagen, dass der G5 nicht laut ist, allerdings bei 8-9 Lüftern nicht so flüsterleise wie ein Cube oder ein iMac TFT ;)

    Ciao
    DieTa
     
  8. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
     

    Au Hur, bist du Oecher??? Legges ammmaschhh...
     
  9. marcoo

    marcoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    das problem für mich hier ist die tatsache, dass in nächster nähe kein händler zu finden ist.. ich daher bei gravis und co bestellen müsste, um an so ein schnuggeliges ding zu kommen:(
     
  10. Paso

    Paso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    zu 1.) Bei den Audiofragen muss ich leider weitestgehend passen, nur soviel: der G5 bietet auf jeden Fall Dolby Digital 5.1, aber ich hoffe, dazu kann jemand anders noch mehr erzählen.

    zu 3.) Ich kann Retrax nur beipflichten, am besten Dual G5 und RAM rein, was du noch Geld über hast.

    zu 4.) Erwarte nicht allzu viel. Doom 3 ist scheinbar angekündigt und bei Deus Ex 2 ist das Hoffen groß, aber wohl noch nichts offizielles. Eine recht brauchbare Liste findest du bei Insidemacgames .

    Ich kann auch nicht von Onlineverkäufen abraten, nur gute Erfahrungen selber gemacht bis jetzt, Preise vergleich kannst du bei mackauf.de .
     

Diese Seite empfehlen