Wechsel - Mac Mini für Internet, aber wie Datenaustausch mit Windows...?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von crunk, 13.11.2005.

  1. crunk

    crunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    Hallo, ich bin ganz neu hier und habe sehr großes Gefallen am kleinen Mac Mini gefunden. Mich reizt die Vorstellung, mir fürs Internetsurfen und den üblichen Schreibkram einen Mac Mini zu kaufen. Es wäre überhaupt der erste Mac in der Familie.

    Unser WLan daheim läuft über einen Linksys Router (der sich zum Internetprovider einwählt). Kann der Mini Mac ohne weiteres in das WLan Netzwerk integriert werden...?

    Desweiteren habe ich vor, mit dem Mini-Mac auch Dateien für meinen Windowsdesktop - Updates, Patches etc. herunterzuladen, und via USB-Festplatte mit dem Win-PC auszutauschen... Muss ich da noch die Festplatte des Minis speziell formatieren? Was muss ich beim Datentausch beachten...?

    Danke schonmal für Eure Hilfe :)
     
  2. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    WLAN geht, solange der Mini mit Airport Exrpress ausgestattet ist (sollte gleich mitbestellt werden, da Nachrüsten, vor allem, wenn man es selbst machen will, recht aufwendig ist.

    Datenaustausch ist auch kein Problem... entweder ber das WLAN (per SMB-Shares kann vom Wintel auf den Mini zugegriffen werden) oder per USB-Platte. Diese sollte dann im FAT32-Format sein. Die Formate der internen Platte des Mini ist dabei egal.
     
  3. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Bau dir doch gleich ein Netzwerk auf. Dann geht der Datenaustausch viel schneller als über Wlan, und du kannst Dokumente etc. auch bearbeiten, Filme schauen und Musik hören egal an welchem Rechner du gerade sitzt..
     
  4. mac_macintosh

    mac_macintosh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Mit Verlaub: Airport Extreme, nicht Airport Express. Das ist aber auch nicht schlecht (vielleicht später?!) ...

    Die Platte des Mac Minis braucht (kann) nicht anders formatiert werden, nur das Übertragungsmedium (z. B. USB-Stick) muss vom PC halt erkannt werden und dementsprechend formatiert sein.

    PC-Updates kannst Du somit meines Erachtens problemlos transferieren.

    Das Beste ist - keine Viren!!! (für den Mac - beim PC vor´m installieren lieber prüfen ;-)
     
  5. crunk

    crunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    @ mac_macintosh:

    dh ich könnte also mit dem mac mini auch *zip / *rar / etc (alle windows relevanten dateien) herunterladen und auf die usb-festplatte übertragen...?
     
  6. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    ja, kannst du
     
  7. crunk

    crunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    verdammt, das klingt gut...! Wo krieg ich jetzt ein günstiges Angebot für einen Mini her..?!

    :D
     
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    kosten überall um die 500 EUR, oder du fragst hier im Forum rum. Gibt wohl einige, die ihren mini grad verkaufen wollen. Meinen geb ich aber nicht her ;-)

    Wichtig ist, daß du mind 512MB Ram, besser 1GB Ram reinbaust.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen