Wechsel auf NETGEAR WGR614 und jetzt Internetverbindung langsamer denn je!? WTF???

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von scareglow, 01.02.2006.

  1. scareglow

    scareglow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    27.03.2005
    hi!

    also..ich bin ja kein Anfänger und es ist eigentlich auch mein Job (bei einem ISP), aber ich verstehe es grade nicht...
    Ich hab einen superschnellen Internetzugang (LAN-flatrate) und hab bisher einen ultra-billigen Digitus-router verwendet...das hat einwandfrei funktioniert.
    Volle Bandbreite, etc...

    Jetzt bin ich auf Wireless (netgear WGR614) umgestiegen (wegen iBook) und es ist *******e-langsam.
    entsprechende mac-adresse habe ich eingetragen (braucht mein ISP so), 128 bit verschlüsselung für wireless und das wars dann auch. IP wird über DHCP zugewiesen und Benutzernamen muss ich keine eintragen...

    normalerwiese bin ich ja nicht so, aber der Speedtest (=pfui) davor hat mir immer zw.1,5 und 2 Mbit angezeigt. Was auch hinkommt, da ich die Bandbreite bei 2 angeschlossenen Rechnern ja teile....
    wenn das jetzt ein bisschen weniger wäre, dann würde ich mich ja nicht aufregen oder so..
    aber jetzt hab ich plötzlich am via ethernet-kabel angeschlossenen Powermac nur 700kb und am iBook nur so 400kb.

    Was ist denn da bitte los?
    Hat wer nen Tip, Erfahrungswerte oder so?!

    Danke!
     
  2. asdasdasd

    asdasdasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2006
    Das mag jetzt überhaupt nichts miteinander zu tun haben - aber ich habe auch Probleme im Zusammenspiel eines Mac mini mit einem Netgear Router, allerdings verkabelt.

    Geht denn das Notebook per Kabel an dem anderen Router schnell?
     
  3. scareglow

    scareglow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    27.03.2005
    hmm...also generell ging es dann auf einmal schneller....und ist jetzt von alleine ok...
     
  4. mikesch

    mikesch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2002
    Netgear Router an Ibook

    Ich betreibe ebenfalls einen Netgear WGR 614 mit einer Airport Extreme Karte an einem Ibook G4.

    Anfangs funktionierte das super gut, nach einigen Tagen bekam ich oft Einwahlprobleme ins Internet. Wenn es dann funktioniert, ist die Geschwindigkeit total wechselhaft, einmal total schneller Aufbau, einmal ewiges Warten bis ne Seite aufbaut. Und dann wirft er mich auch oft raus und es ist dann keine Einwahl mehr möglich.

    Die Signalstärke bei Internet-Verbindung zeigt vollen Auschlag an, immer.

    Alles sehr seltsam. Auf keinen Fall befriedigend, immer, wenn ich ins Internet will, bekomme ich jetzt kaum eine Verbindung bzw. wenn geht es sehr sehr langsam :-((
     
  5. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Moin,
    ich hatte mit meinem Netgear Router ähnliche Probleme. Bei mir lag es am "mixed" Betrieb, ich hatte eine 11 und 54 Mbit Karte im Netz (802.11 b + 802.11 g). Nach dem ausmustern der 11 MBit Karte stellte ich den WLAN Router auf 54 MBit Only (802.11 g) und deaktivierte den Mixed Modus und siehe da:

    Ich hatte wieder die volle Bandbreite. Mein Router (Netgear DG834b) hatte nachvollziehbare Probleme im mixed Modus, vielleicht ist das ja auch bei Dir die Lösung?
     
Die Seite wird geladen...