Website neu gestalten aber Inhalt soll gleich bleiben cms php oder Alternativen?

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von zooiceid, 17.11.2005.

  1. zooiceid

    zooiceid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.10.2003
    hallo!

    also bin für diese seite verantwortlich.
    es war eine der ersten seiten, die ich jemals realisiert/erstellt habe. habe wenig bis gar keine ahnung von html oder sonstigen programmiersprachen und hatte deshalb auf einen WYSIWYG-editor zurückgegriffen. ihr werdet sehen, man merkt auch meine geringe kenntnis.bin eher der gestalter/grafiker (und auch das noch nicht mal besonders, aber bin motiviert :) ) als eben programmierer.

    nun möchte ich die seite einfach mal von grund auf neu gestalten/konzeptionieren.
    auf der neuen seite
    • soll es für mich einfacher sein berichte und bilder zu aktualisieren
    • andere sollten bilder hochladen und texte schreiben können
    • es soll ein abgeschlossener bereich für vorstandsmitglieder vorhanden sein
    • evtl ein ehemaligen "darstellungsding" geben mit portrait und persönlichen angaben

    habe das design z.T. grafikbasis gemacht, was meiner meineung etwas zu lang braucht zu laden. also ganz einfach gesagt, es soll grafisch gut/professionell aussehen und "schnell" gehen.

    habe mich in letzter zeit mit rapidweaver befasst. finde das programm sehr gut und einfach, doch muss ich letztenendes wieder alles allein machen. also andere können nicht so einfach der seite inhalt hinzufügen.

    dann hab ich cms entdeckt. hatte was von typo3 gelesen, wusste nur nicht so recht was, wie und überhput. dann fand ich mambo und denke es ist schon das, was ich suche. doch denke ich mir, ist das ganze nicht zu umfangreich?!?

    dann wäre da noch php. ebenfall null ahnung! denke das ganze würde auch damit gehen oder?

    also nochmals kurz: design kann ich, programmieren eher weniger bis gar nicht.

    das ganze sollte auch von der gestaltung her "persönlich" sein, also eigenes design etc..

    ist es prinzipiell möglich die vorhandene seite in etwa so zu erhalten und sie einfach mit den oben genannten neuen features auszustatten?

    was meint ihr was das beste wäre?

    sorry ich weiss was manche wohl denken: nichts können, aber wollen das es so aussieht :D aber bin auch gewillt mich in die nötige sachen einzulesen und zu erlernen...

    vielen dank schon mal

    ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2005
  2. dms

    dms Gast

    Du meintest bestimmt http://www.freundeskreispaulusheim.de, oder? :)

    Ein CMS ist für dich genau das richtige. Wieso soll das zu überladen sein? Ein CMS (Content Management System) macht genau das was Du oben aufgelistet hast. Das ein oder andere mag vlt. zusätzliche Funktionen haben, die Du nicht brauchst. Aber die musst Du ja nicht nutzen. :)

    Sicher kannst Du Dir auch selbst etwas mit PHP stricken, aber wenn Du, wie Du ja schreibst, keinerlei Programmiererfahrung hast, kommst Du mit einem CMS sicher besser zurecht und brauchst Dir z.B. keine Gedanken um die Sicherheit zu machen.

    Typo3 ist schon ein sehr gutes CMS. Ganz ohne ist es jedoch auch nicht. Ein wenig Zeit würde es dauern bis Du das System verstanden hast und die Syntax von TypoScript drauf hast, womit dort Templates erstellt werden.

    Mit Mambo bzw. Joomla habe ich noch nie gearbeitet. Habe hier im Forum aber schon des öfteren Empfehlungen gelesen. Andere können Dir dazu bestimmt mehr sagen.

    Wenn Dir das ganze auch etwas Wert ist, würde ich Dir webEdition (http://www.webedition.de) empfehlen. Habe ich selbst erst vor kurzem entdeckt und bin ziemlich begeistert davon. webEdition gibt's ab 229 Euro.
     
  3. zekmo

    zekmo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2003
    Vereinshomepage

    Hallo,

    ich betreue seit kurzem unsere Vereinshomepage.

    Ohne Vorkenntnisse und mit Rapidweaver war das eigentlich
    relativ problemlos. Kann RW -auch im Zusammenspiel mit .mac-
    nur wärmstens empfehlen.

    Gruß
    zekmo

    http://www.fechtclub-moers.de
     
  4. svmaxx

    svmaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Evt. hilft Dir das auch weiter.
    http://www.2f-cms.com
    Ich hab' leider noch keine Zeit gehabt mich rein zu arbeiten, sah' aber interessant aus.

    bye, Marcus
     
  5. zooiceid

    zooiceid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.10.2003
    hallo

    also danke für eure antworten. @dms webedition sieht fein aus, nur fehlen mir die mittel dafür...
    denke ich werde es mla mit RW (sieht halt gut aus :)) probieren und mich etwas in cms (mal sehen welches) einarbeiten und dann später darauf umsteigen...

    also merci
     
  6. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    28.09.2004
    Mit Mambo/ Joomla bist du sehr gut beraten. Ich selbst schwöre inzwischen drauf. Zu den nichtgenutzten Funktionen: ist doch egal wie viel genutzt wird, oder nicht, was nicht genutzt wird, wird eben nicht genutzt. :D
    Allerdings sollte man für ein eigenes Joomla Template schon einiges an stabilem Grundwissen zu HTML, PHP und CSS mitbringen.
    RapidWeaver ist sicher gut für dich.
     
  7. iCoco

    iCoco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Ich habe eigentlich fast wörtlich die gleiche Frage - und ähnliche persönliche Voraussetzungen wie "zooiceid" (kein "Programmierer", eher aus der Designer-Ecke, RapidWeaver Fan, sonst GoLive). Deshalb würde ich gerne hier mal nachhaken.

    Bei mir geht es um eine Website für einen Firmenkunden; die wichtigsten Anforderungen sind
    • Geschützte Bereiche
    • News-Seiten (vom Kunden selbst updatefähig)
    • Formulare per Mail
    • Abrufbare Dokumente
    • Später evtl. ein Shop

    Nach einiger Recherche sind für mich die folgenden Open Source CMS in der engeren Wahl:
    • Typo 3 (sehr leistungsfähig, aber auch sehr komplex in der Administration)
    • Joomla! (leistungsfähig und relativ gut administrierbar)
    • WordPress (häufig empfohlen, leicht beherrschbar, weniger Funktionen)
    • Jaws (etwas außer Konkurrenz; recht neu am Markt, sieht aber sehr gut aus - aus Sicht eines Macianers)

    Nachdem nun einige Zeit seit diesem Thread vergangen ist, habt ihr doch sicher schon Erfahrungen mit einem CMS gesammelt? Was könnt ihr einem CMS-Einsteiger empfehlen, der ein leistungs- und ausbaufähiges System sucht, das aber dabei übersichtlich und leicht administrierbar bleibt?

    PS: Als persönlicher Favorit kristallisiert sich für mich Joomla! heraus. Was meint ihr dazu? Gute Wahl?

    Last not least: Was spricht denn eigentlich überhaupt für ein kommerzielles CMS in Anbetracht solch guter Open Source Systeme (aus Sicht des Kunden)?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen