Webdesign für MAC + sonstige Fragen?!?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Stoppelhopser, 15.01.2005.

  1. Stoppelhopser

    Stoppelhopser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2005
    Hallo zzusammen!

    So, jetzt bin auch soweit & denke daran, auf einen MAC umzusteigen. Habe an den eMAC 1.25 GHz Superdrive gedacht.

    Jetzt aber zu meinen Fragen:

    1. Mit welcher Software wird der MAC geliefert?

    2. Da ich auch als Autor tätig bin, muss ich mit WORD arbeiten. Ich habe gesehen, dass es von Microsoft ein Office 2004 Paket für MAC gibt, das allerdings um die 600 Eier kostet. Gibt es WORD auch einzeln, wenn ja zu welchem Preis? Oder gibt es die Möglichkeit (welches Schreibprogramm gibt es eigentlich beim MAC?) Dateien in word.doc umzuwandeln?

    3. Weil ich auch ein bisschen privates Webdesign betreibe - welche Programme gibt es für den MAC? Bisher habe ich mit NET OBJECTS FUSION 7 gearbeitet, war damit auch immer sehr zufrieden, weil es recht einfach zu bedienen ist. Gibt es etwas vergleichbares?

    4. Wie sieht es mit Support aus? Ich wohne im Rhein-Main-Gebiet (Wiesbaden). Welche Anlaufstellen gibt es, wenn das gute Stück mal nicht so richtig will?

    So, Fragen über Fragen - wahrscheinlich fallen mir noch mehr ein. Im Moment solls das aber erstmal gewesen sein. ;-)

    Freue mich auf Antworten!!!
     
  2. Jim Panse

    Jim Panse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    13.10.2004
    1. Der Mac kommt (noch) mit Panther, BSD, X11 etc., iLife-Paket (iMovie, iDVD, iPhoto, iTunes) AppleWorks...oder du schaust auf der Homepage von apple.de nach, wo auf deutsch die Inhalte dargestellt sind - du wirst begeistert vom Design sein.
    2. Als Studentenversion - mit gleichem Inhalt - gibt es MS-Office2004 schon für 139€ mit drei Lizenzen. Also wenn in deinem Haushalt jemand....
    Aber es gibt kostenlos auch OpenOffice. Das ist ganz gut.
    Aber es gibt auch noch AppleWorks, welches bereits mit dem Mac mitgeliefert wird. Darin sind u.a. Word, Excel etc. enthalten.
    Nun gibt es aber auch schon iWork05, welches Pages-ein Word Derivat, enthält und dazu Keynote2. Ich persönlich finds toll, obwohl noch Excel fehlt. Informiere dich mal bei Gravis.de oder Apple.de!
    Fürs Webdesign kann ich nur Sachen von Adobe empfehlen. Sieh dir einfach die Features auf deren Homepage an!
    3. Vielleicht ist ja ein Gravis oder Vobis bei dir in der Nähe.Sonst bei Garantiefall einschicken, wenn du im Online-Store kaufst, welcher bis auf die Speicherpreise gut ist.
    4. Viiieeel spaß - auf kreativer Seite wirst du ihn haben - mit deinem neuen Mac!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2005
  3. imperfekt

    imperfekt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.10.2003
    Ein schlichtes "Herzlich Willkommen!"

    - bevor Du mir den freundlichen Hinweisen auf die Suchfunktion hier bombadiert wirst ...

    Wenns nicht adobe sein soll würde ich noch Freeway (WYSIWYG-Editor) vorzuschlagen www.softpress.com

    Viel Spaß mit deinem Rechner
     
  4. defect

    defect MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.11.2004
    Zu OpenOffice
    Unter OpenOffice-Home kannst Du Dir das Ding schonmal ansehen, ist kostenlos für alle Plattformen (also auch Deinen jetzigen PC) verfügbar. Du kannst also schonmal gucken, obs Dir passt, wenn ja brauchst Du ja vielleicht kein MS-Office mehr zu kaufen. Für die Mac-Plattform gibt es noch eine etwas weniger umständliche Version als das Original-OpenOffice (benötigt X11, einen extra-windowmanager), diese heißt NeoOffice/j und ist bis auf den Umstand, das es sich besser in OSX integriert, dasselbe wie OpenOffice. AppleWorks beinhaltet übrigens nicht Excel und Word, wie bei Jim Panse steht, sondern Programme, die ähnliches tun. iWork könnte auch eine Alternative werden.
    mit Grüßen, godn
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2005
  5. Jim Panse

    Jim Panse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Tschuldigung, hatte vergessen noch hinzuschreiben, dass das Schreib-und Tabellenkalkulationsprogramm von AppleWorks nicht Word und Excel heißt.Tut mir leid.
    Aber wenn du AppleWorks mal starten solltest, dann wirst du intuitiv alles erkennen.
    Ich arbeite mit MSOffice2004 und bin ganz zufrieden, vor allem mit der Kompatiblität.
     
  6. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Hm also OpenOffice hab ich damals unter Linux genutzt und das hat gut funktioniert, was Kompatibilitaet mit MS Word, Excel betrifft.

    Momentan arbeite ich mit MS Office 2004. Finde es aber sehr traege. Sehr nervig. Bin ja am ueberlegen ob ich mir nichmal iWork anschaffe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen