Was tun mit alten 5,25-Zoll-Disketten?

Diskutiere mit über: Was tun mit alten 5,25-Zoll-Disketten? im MacBook Forum

  1. Olaf4

    Olaf4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.05.2003
    Hallo,

    wer schon länger als 10 Jahre mit Computern arbeitet, kennt das Problem vielleicht und kann mir weiterhelfen: Ich bin seit ein paar Jahren glücklicher Besitzer eines PowerBooks G4 und habe mir vor kurzem auch noch einen MacMini zur Verstärkung besorgt.
    So weit, so gut. Nun habe ich aber daheim noch (aus meinen C64-er Zeiten!) noch eine Menge alter 5,25''-Disketten herumliegen mit Textdateien, die ich gerne mal auf meine macs übertragen würde, solange das noch irgendwie möglich ist. Zwar ist mein alter 64er noch funktionsfähig, aber der hat bekanntlich keinen Brenner, keine USB-Schnittstelle; die neuen macs haben dagegen keine Disketten-Laufwerke mehr...
    Notfalls könnte ich natürlich versuchen, mir einen alten Windows-Rechner mit 5,25-Laufwerk zu suchen, aber das wäre doch etwas umständlich. Weiß ev. jemand einen eleganteren Weg, wie man Daten von 5,25-Disketten auf heutige Rechner bekommt, ev. über externe Laufwerke oder so?
    :(
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Prinzipiell: Altes Diskettenlaufwerk nehmen, die gehen noch auf aktuellen Rechnern (aber wohl nicht am Mac).

    Das Problem sind die Floppykabel. Ich such auch schon seit Jahren eins mit dem 5,25" Diskettenlaufwerksstecker.

    Der C64 hatte afaik ein eigenes Dateiformat, das kannst du nicht ohne weiteres auslesen (ging damals unter DOS jedenfalls nicht).
    Evtl. kannst ein Image erstellen und einen c64 Emu benutzen.

    Die ganze Sache ist aber etwas komplizierter.
     
  3. SteveJobs

    SteveJobs Banned

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.07.2005
    Die Daten auf diesen Disketten sind leider schon heute für immer verloren. Ein heißes Thema bei den Medienwissenschaftlern.

    Einzige Möglichkeit ist der Kauf eines gebrauchten PC Laufwerks oder eines alten Computers. Der Aufwand lohnt sich aber wohl nicht.
     
  4. Xenitra

    Xenitra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.03.2006
    hmmm... drucken ... mit texterkennung einlesen....
    mühsam und aufwendig.

    wenn du irgendwie ins internet kommst, per email versenden... halt ohne client. und nur text.
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Wenn, dann wäre es einfacher, das ganze per seriellem Kabel zu übertragen?
     
  6. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Was mir spontan einfällt:
    - RS 232 am C64: gibt es da keine Adapter für USB etc.?
    -Parallelport: dito (Druckausgabe am C64 auf Parallelport führt am anderen Ende zu einem PDF auf USB o.ä.)

    Die Übung habe ich vom Amiga 4000 auf meinen Mac vor einiger Zeit gemacht. Das hat dann alles der "Manuel" gemacht ;)
    (Amiga>MS-DOS 3,5"-Disk>PC>Ethernet>Mac)
     
  7. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    156
    Registriert seit:
    11.04.2006
    Äh, brauchst du eins?

    Ich guck mal daheim. Alte Kisten vor 2000 hatten IMHO alle noch die vollbestückten Kabel, also 4 Anschlüsse, 2x 3,5", 2x 5,25". Und bei der Menge alter Kisten, die ich in den letzten Jahren "zerrippt" habe, müsste noch mindestens eines...

    Oder sind im Mac besondere Kabel?

    Braucht noch wer ein 5,25" PC-Laufwerk? - alles da :D
     
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Ja, gerne. Wenn du definitiv eins hast, PN mit Preis an mich ;-).
    thx!

    Hab selber noch 5,25" Disketten, und das Laufwerk müßte auch noch funktionieren..
     
  9. indigo7

    indigo7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2006
    In welchem Format liegen die Textdateien vor? Und: Hast du noch eine 1541? Weil: Die kann man per XE1541-Kabel über den Parallelport an einen PC anschliessen. Hab ich hier auch oft gemacht, um C64-Disketten in d64-Diskettenimages zu wandeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2006
  10. Olaf4

    Olaf4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.05.2003
    Ja, das Diskettenlaufwerk habe ich noch; beim letztenmal lief es auch noch. Wo kriegt man denn solch ein XE1541-Kabel?
    Die Dateien wurden seinerzeit zum Großteil mit einem C64-eigenen Textverarbeitungsprogramm namens Vizawrite erstellt; ich hoffe mal, dass sich die Dateien auch mit Word öffnen lassen.

    Jedenfalls vielen dank für die so prompten Hinweise!
    :p
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche