Was soll ich nehmen ?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Cyrus69, 14.08.2005.

  1. Cyrus69

    Cyrus69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2005
    Hallo !

    Sicherlich gibt es schon viele gleiche bzw. ähnlich fragen - plane evtl. zum
    ende des Jahres mir nen MAC anzuschaffen - weiß nur noch nicht welchen
    Habe 2-3 Modelle in die Auswahl genommen ( bislang arbeite ich mit nen ATHLON 1700 und 512 MB Ram - der neue sollte zumindest gleich schnell sein besser wäre klasse).

    Mein geplantes Anwendungsgebiet ist Bildbearbeitung ( Graphic Converter ), Internet , Office Anwendungungen ( Textverarbeitung und Tabellenkalkulation evtl. Präsentatitionen - bin absoluter Einsteiger auf diesen Gebiet - sollte in deutsch,komfortabel,stabil und leicht zu lernen sein) - überlegt habe ich iwork 05 allerdings fehlt da die Tabellenkalkulation oder Ragtime privat, ok CD/DVD brennen natürlich auch und die Nutzung der ilife 05 anwendungen.

    Nun jedoch zu den rechnern die ich in die Auswahl genommen habe :

    ibook 12" - Vorteil : Mobil
    Nachteil : kleiner Monitor, kleine Platte (reicht die vorerst aus mit
    den oben genannten Anwendungsprofil ? )

    eMac inkl. Superdrive : Vorteil : DVD Brenner, Grafikkarte 64 MB (sicherlich
    besser als die im ibook oder ? ), große Platte
    Nachteil : CRT Bildschirm ( wollte eigentlich wechseln)

    iMac 17" TFT : Vorteil : TFT,große Platte, schnellerer Prozessor
    Nachteil : finde ich keinen Nennenswerten oder ?

    Rechner werden irgendwann aufgerüstet , mehr Speicher, bei den ibook und iMac soll nen externer DVD Brenner ( Tiger kompatibel - irgendeinen Kauftip) folgen.

    Ach ja wass ich vergessen habe zu erwähnen - bekomme demnächst günstig an einen Lexmark P6250 (multifunktiongerät - irgend welche Erfahrungen unter Tiger ? )

    So das war es vorerst von hier - hatte mir eigentlich nen Limit von 1000 Euro gesetzt , der iMac leicht darüber ( wäre grad noch zu verschmerzen ) soll ja was werden wo ich in 4-6 Jahren noch vernünftig arbeiten kann .

    Also haut in die Tasten

    Gruß aus OWL
    Andrew
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Wie unselbstständig hier viele immer sind :D

    Ich würde wohl am deiner stelle das ibook nehmen aber mit großer HD 80 oder sogar 100 GB je nach bedarf kannst du ja zum Arbeiten zuhause einen großen Monitor anschließen.

    Gruß
    Marco
     
  3. ratpoison

    ratpoison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    Schau auch mal beim Händler deines Vetrauens vorbei (notfalls in der nächsten größeren Stadt einen suchen, erklär ihm deine Vorhaben, teste die Geräte vom Handling her an). Ansonsten mal nach einer MU-Group in deiner Nähe schauen und noch eifrig hier in den Foren stöbern. Dazu die zu erwartenden Antworten in diesem Thread und dann ab zum Bestellen :D
     
  4. Jonny Blue

    Jonny Blue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Hi Andrew!

    Ich habe jetzt seit ca. 1 Woche mein 12" iBook und bin absolut begeistert. Es ist absolut mobil und reicht von der Leistung her für Office-Software, Internet und gelegentlich auch mal etwas Bildbearbeitung locker aus. Wenn du noch etwas mehr Geld investierst, kannst Du dir ja auch eine größere Platte und mehr RAM einbauen lassen (Platte am besten sofort bei Kauf, RAM kannst Du später selbst nachrüsten).

    Falls du allerdings einen Desktop-Ersatz suchst, und auch über einen 17"-Rechner nachdenkst, solltest Du Dir vor der Anschaffung überlegen, was Dir wichtig ist. Für vernünftige Bildbearbeitung usw. ist das iBook-Display schon recht klein und für größere Projekte ist es auch wohl etwas zu langsam. Als Desktop-Ersatz ist es daher wenig geeignet. Wenn Du also sowieso nur am Schreibtisch arbeitest, würde ich dir eher den iMac empfehlen. Der ist ne Ecke schneller und macht das Arbeiten durch das größere Display doch angenehmer. Wenn Dir allerdings Mobilität wichtig ist und Du viel unterwegs arbeiten möchtest, ist das iBook genau das richtige.

    MfG
    Jonny
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2005
  5. andi.reidies

    andi.reidies MacUser Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Hallo,

    ich habe gerade gestern erst bei MacTrade mein iBook, 12" inkl. 1.5 GB RAM und 80 GB HDD mit einer zusätzlichen 36 monat. Garantieverlängerung zum unschlagbaren Preis von 1220 EUR geordert !

    Schau doch mal rein, das iBook ist mittlerweile wirklich sehr gut ausgestattet. Wer's braucht haut einfach noch ne grössere Platte und nen bissle Speicher rein (hab das gleich machen lassen, da die Anleitungen unter www.pbfixit.com/Guide mir doch ein wenig kompliziert aussahen.....)...

    ...hab bereits nen Mini (1st Rev.) zuhause und kann Dir sagen, dass auch dieser für die alltäglichen Aufgaben ausreicht - sprich: eMail, Web, Office, iTunes, iPhoto, manchmal auch iMovie und Co, nen paar Spielchen (Age of Empire 2, Age of Mythology und Crazy Machines)...

    ..sogar das HD-Material von Apple (QT 7 Pro) spielt der Mini in 720p und Vollbild 1280x1024 (19" TFT DVI) ohne Probs ab.

    Das sollte doch selbst das neue iBook schaffen......;-)
     
  6. appledeluxe

    appledeluxe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Genau meine Meinung. Habe selber ein Powerbook da ich vor einiger Zeit noch recht mobil war und es wirklich benötigt habe. Jetzt habe ich mich aber sozusagen häuslich niedergelassen und träume jetzt schon immer öfters von einem imac. Nicht falsch verstehen dass powerbook oder auch das ibook ist wirklich super. Aber für manche Aufgaben ist das 12er Display dann schon ein bisschen klein obwohl man sich daran gewöhnt.

    Also wenn du viel mobil bist nimm das Ibook und wenn du hauptsächlich daheim arbeitest den iMac.

    viele Grüße

    appledeluxe
     
  7. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Also auf keinen Fall den eMac, dann lieber den Mac Mini + günstigem 17" TFT Display.
     
  8. Kermet

    Kermet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.02.2005
    hi

    1.) eMac denkeich, kannst Du fast ausschliessen.
    2.) iBook: Für echte Graphikanwendungen wirds hier schwierig, aber genauso mit dem PB. Das Display ist zwar gut zum Arbeiten, aber leider nicht farbecht. Dann brauchst Du einen zusätzlichen (guten) Monitor. Für den Rest deiner Anwendungen reicht das iBook fast aus. Bedenke aber die kleine Graphikkarte (32mb) wegen der Möglichkeit, einen externen Monitor anzuschliessen.
    3.) iMac: Wenn Du wirklich nicht mobil sein willst, dann sollte das deine erste Wahl sein! Das Display ist einigermaßen farbecht und gut ausgeleuchtet (Graphikbearbeitung). Die übrigen Komponenten überaus ausreichend...

    4.) Mac mini mit TFT: Ist günstiger als der iMac. Sollte auch für deine Anforderungen gut genügen. Allerdings solltest Du bei den günstigen TFT sehr gut aufpassen. Wenn DU Graphikbearbeitung machen möchtest und es Dir beim Nachbearbeiten auf natürliche Farben ankommt, werden die leider recht schnell ziemlich teuer...
    Daher mein Tip: Behalte deinen Alten, bis Du wieder genügend auf der Kante hast, und kauf Dir dann einen guten TFT.

    Kermet
     
  9. Cyrus69

    Cyrus69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2005
    Danke ersteinmal für Eure Antworten , soweit weiß ich schon - emac scheidet aus habe
    ja selber nen CRT Bildschirm ( und PC soll mein Sohn kriegen ) also bleiben ibook 12 " oder 17" imac - nun was mich am ibook reizt ist das ich ihn auch vom Sofa aus bedien kann ohne an den Schreibtisch zu müssen , der imac, schnellerer Prozessor,besserer Monitor, große Platte - ist ganz schön schwer , ist der RAM Einbau schwer ?

    Kennt jemand den Lexmark P6250 und die Unterstützung am MAC unter Tiger ?

    Gruß
    Andrew
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen