Was neues zum OfficeX SR1 Update-Problem?

Diskutiere mit über: Was neues zum OfficeX SR1 Update-Problem? im Office Software Forum

  1. xandix

    xandix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2002
    Hallo,

    weiss jemand was neues wegen OfficeX SR1 Update-Problem?
    Word, Powerpoint und Excel funktionieren danach nicht mehr.

    xandix
     
  2. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2001
    die programme funktionieren nur dann nicht mehr wenn du eine gekrackte version bzw eine falsche seriennummer hast/hattest.



    viel glück, appel :D
     
  3. Lederkutte

    Lederkutte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2002
    @ xandix

    Du hast noch Entourage in Deiner Liste vergessen :)

    Bei der Installation des SR1 werden eine ganze Reihe von Office-Dateien durch neue Versionen ersetzt. Diese liegen aber alle innerhalb des Office-Ordners, es findet kein Eingriff im System statt. Das Installationsprogramm legt während der Installation eine Log-Datei an, in der jede Änderung gespeichert wird. Die alten bzw. überflüssigen Dateien schiebt das Installationsprogramm in den Papierkorb. Solltest Du diese noch nicht gelöscht haben (oder aber mit Norton wieder zum Vorschein bringen können), kannst Du die alte Office-Version wieder herstellen, in dem Du anhand der Log-Liste die neuen Dateien aus dem Office-Ordner rausziehst und die alten wieder hineinkopierst.

    Aber Achtung, bei einigen Dateien musst Du innerhalb von Packages navigieren (rechte Maustaste-Paketinhalte anzeigen), also solltest Du wissen was Du tust.

    Kleine Faustregel für die Zukunft: Installiere updates, egal von wem, immer erst zwei Monate nach Erscheinen, dann haben sich genug Beta-Tester gefunden um die bugs der updates in den Foren zu besprechen bzw. den Hersteller zum Handeln zu bewegen. :D

    Gruss, rEvilO
     
  4. xandix

    xandix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2002
    Hallo rEvilO,

    danke für die Tipps.
    Ich hab fürs erste mal alles wieder deinstalliert (ein Deinstaller ist bei der Office-CD ja dabei) und das Original nochmals neu installiert.

    Meinst du, daß mit deiner Methode der "Einzelteile" evtl. auch der "Hund" herauszubekommen ist welche Datei den Bockmist baut?
    Oder Ist es nicht gut, dateien Origianl und von einem Servicerelease zu mischen?

    gruss
     
  5. Lederkutte

    Lederkutte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2002
    @ xandix

    Ahhh, Du hast eine Original-CD! Ist denn Dein SR1 in der gleichen Sprachversion wie die Office-CD? Auf jeden Fall bist Du nicht allein!! Die MS-Foren im Usenet zu OfficeMac quellen förmlich über mit Meldungen zu eben diesem Thema, verfolge sie schon seit einiger Zeit, ich denke dass es in Kürze ein ServicePack für's ServicePack geben wird *fg!!

    Klar kannst Du trial-and-error spielen. Eine Datei ersetzen, Office starten, alles ausprobieren, geht - dann nächste Datei installieren usw usw. Ist aber ziemlich umständig. Und schlussendlich biste auch nicht klüger, denn liegt's nun an der gerade installierten Datei, oder am Zusammenspiel dieser mit einer der schon installierten? Pandoras Schachtel lässt grüssen....

    Mal 'ne simple Frage, wie lange hast Du schom mit OfficeX gearbeitet, in der Original-Version? Sind Dir da jemals irgendwelche Shortcomings aufgefallen, Abstürze, fehlende Programmteile oder sonstige Sachen, die in Deiner Meinung ein ServicePack rechtfertigen oder benötigen? Mir nicht, ich arbeite seit Erscheinen mit OfficeX, alles läuft suuper, nie einen Absturz gehabt, Entourage ist auch ok. Also warum sollte ich überhaupt updaten??!! MS hat mir noch keine schlagenden Argumente geliefert, die mich überzeugen würden. Die angeblich tausend++ Änderungen von denen MS spricht habe ich bis heute noch nicht vermisst. Die einzig wirkliche Änderung ist wohl der Zwang zur Neueingabe der Seriennummer (und das heftige auf-die-Finger-klopfen für alle Piratez out there), ansonsten muss ich ehrlich sagen unterscheiden sich die beiden Versionen (ich habe beide parallel laufen, da ich beruflich viel beta-teste) rein äusserlich so gut wie nicht (hmm, ok, anderes Logo), und funktionell, naja, 'nen Brief schreiben konnteste auch schon vorher ;-)

    In diesem Sinne

    If it ain't broke, don't fix it

    rEvilO
     
  6. xandix

    xandix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2002
    Hi rEvilO,

    ich arbeite erst seit kurzem mit OSX weil auf meinem Pismo musste ich erst eine grössere Platte einbauen, weil 6GB mit OS 9 und OSX ist schon verdammt wenig.

    ich bin auch noch meistens auf OS9 weil ich noch einige Programme habe die nur auf OS 9 laufen...

    OSX ist für mich noch die Ausprobier-Wiese...

    Office X hab ich von einem Bekannten zum Probiern bekommen um alles erst zu testen da ich eigentlich alles noch unter Office 2001 mache..


    Du hast aber recht: warum SR1,wenn vorher alles getan hat....

    gruss
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - neues zum OfficeX Forum Datum
Excel: ganze Zeile bei bestimmten Wert in neues Arbeitsblatt kopieren Office Software 23.07.2016
Kalender: "ganztägig" als Standardeinstellung für neues Ereignis Office Software 15.07.2016
Microsoft Office 2016 - Neues Update verfügbar Office Software 13.04.2016
Word: Neues Dokument lässt sich nicht speichern oder beschreiben Office Software 10.11.2014
Neues Outlook für Mac Office Software 31.10.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche