Was Mac OS X kann und Windows nicht, oder umgekehrt!

Diskutiere mit über: Was Mac OS X kann und Windows nicht, oder umgekehrt! im Mac OS X Forum

  1. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Hallo zusammen,

    möchte ernsthaft wissen, auch zur Überzeugung von noch PC Usern, was OS X kann und Windows nicht und auch umgekehrt!!

    Mir ist klar das so was ähnliches hier schon diskutiert worden ist.
    Ich will auch nicht wissen was mit dem Zusatzprogramm yxz möglich ist, sondern nur Betriebsystemfunktionen vergleichen.

    Fange mit einer Tatsache an:
    Panther 10.2.3 und Safari
    1. Download einer beliebigen Datei
    2. während des Downloads Datei auf dem Desktop umbenennen
    3. dann die Datei auch noch verschieben in ein anders Verzeichnis
      [/list=1]

      Wie gesagt, während des Downloads.

      Möchte auch wissen was in Windows geht was OS X nicht kann.

      Bitte nicht trollen!!!
     
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Expose z.B. ist sweet.

    Im Großen und Ganzen gibts zwar viele rationale Gründe warum mensch MacOS benutzen sollte aber vergiss die irrationalen, die affektuellen Gründe nicht. Mac/MacOS look and feel, image usw.
     
  3. Alidey

    Alidey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Für mich sprechen ein paar Gründe für Mac OS X:
    Zum einen auf jeden Fall Exposé! Super Sache. Einmal benutzt will man es nie wieder missen. Jedes Mal wenn ich an ner Windows-Maschine sitz drück ich wie wild auf F9, F10 und F11 und wart auf Exposé...
    Zum anderenläuft das Zusammenspiel der einzelnen Programme sehr viel reibungsloser ab. Grade iLife und OS X sind halt perfekt aufeinander und auch untereinander abgestimmt. Und zusätzlich ist es meiner Erfahung nach so, dass auch sehr viel Software von Drittanbietern beispielsweise wunderbar mit iTunes zusammenarbeitet.
    Und das erste, dass mich an Mac OS X begeistert hat war die Installation und Konfiguration. So einfach und easy, dass es echt eine Freude war. Netzwerk, Internet, alles völlig unkompliziert und einfach.

    Ich finde, es lässt sich schwer beschreiben, was an Mac OS X so toll ist.
    Sicher gibt es viele rationale Gründe aber entscheidend ist doch schlußendlich schon irgendwie das "Feeling"! Und das ist bei Mac OS X einfach genial!

    Einfach mal ausprobieren...
     
  4. gfc

    gfc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    winXP is theme-fähig..
     
  5. TrainSpoTtinG

    TrainSpoTtinG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Ich vermisse in OS X viele Eigenschaften von OS9 welches ich noch nutze.

    Allgemein arbeitet es sich für mich auf dem Mac leichter. Ob nun OSX oder auch Classic. Das ganze Handle der Dateien und Verzeichnisse ist bequemer, logischer und unkomplizierter.

    Meine Gründe für den Wechsel waren Viren, Dialer und Registry sowie eine unendliche Anzahl an Sicherheitslücken die Microsoft so langsam schliessen sollte. Kann ja wohl nicht so schwer sein.
    Bei mir sind es die Details welche mich für den Wechsel gedrängt haben. Beim genaueren Hinsehen hat Apple in Sachen Betriebssystem die Nase vorne. Meine Meinung dazu.
     
  6. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Mac OS x kann nicht so einfach Rohlinge brennen, die größer als 700 MB sind. Windows schon.
     
  7. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Die Frage was das Betriebssytem ist und was mitgelieferte Applikationen sind steht bei solchen Betrachtungen immer im Raum. Darum sollte man lieber fragen: Was kann man mit einer Packung OSX und einer Packung WinXP machen?

    OSX bringt, auch in der Clientversion einen WebServer (Apache), eine komplette Entwicklungsumgebung (Xcode), und eine _komplette_ Multimedia-Suite (iLife) mit.
     
  8. gfc

    gfc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    hey windows hat ja auch den Audiorekorder! ;)

    Und Solitär!!! hey.. stimmt eigentlich! wo bleibt das iCards ??
     
  9. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Minesweeper vermiss ich wirklich. :(
     
  10. Zebrissima

    Zebrissima MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.10.2003
     

    jaaa die spiele gehn mir auch ein wenig ab, allerdings im notfall gibts bei yahoo auch was zum zeitvertreib , aber solitär hatte schon was clap clap
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche