Was kostet ein Freelancer?

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von TNC, 25.08.2004.

  1. TNC

    TNC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    Hi
    Wenn man als Freelancer für eine Werbeagentur ein komplettes CI erstellt, was könnte man da verlangen? Eher mit einem Fixpreis oder wirklich nach Stunden abgerechnet? Und wie ist es wenn ich direkt selbst mit dem Kunden was vereinbare? Da ich bald in dieser Richtung was machen werde wäre es fein schon einpaar Tipps zu kennen.

    Wäre dankbar für einpaar Erfahrungen.
     
  2. Phobia

    Phobia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    2000 Euro.
     
  3. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2004
    rotfl Ich sollte mir auch einen Freelancer kaufen ;)


    @TNC: Ich würde eher versuchen, die Stunden (also Deinen wahren Aufwand) mit dem Kunden/Werbebüro abzurechnen. So kannst Du sicher sein, dass Du auch für Deine ganze Arbeit bezahlt wirst.

    Meist wird dies aber nicht gewünscht (die Erfahrung habe ich zumindest gemacht) - Kunden wollen meist einen Fixpreis, weil ihnen alles andere zu unsicher ist. Wenn sie auf einem Fixpreis bestehen, dann halte gemeinsam mit dem Kunden/Auftraggeber unbedingt schriftlich in einer Art "Pflichtenheft" fest, was im Umfang enthalten ist und was nicht. Je genauer desto besser. Ansonsten kann es Dir bei einem Fixpreis-Angebot sehr schnell passieren, dass der Kunde laufend noch "Kleinigkeiten" dazuhaben will, weil das doch im Umfang enthalten sei. Dann kann Dein Aufwand schnell explodieren und Dein Gewinn dahinschmelzen.

    Mach dem Kunden klar, dass eine genaue Spezifzierung auch für ihn von Vorteil ist, weil er genau weiß, was er für sein Geld bekommt. Alles andere ist sowieso nicht sehr professionell.
     
  4. vinaverita

    vinaverita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Ich rechne kleinere Arbeiten nach Std ab.
    Für umfassendere Tätigkeiten schlage ich grosszügig im Kopf die
    Stunden zusammen die ich dafür brauchen werde und mache daraus
    einen Pauschalpreis.

    Gruß Vina
     
  5. flipy

    flipy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2004
    jo, würde es so machen wie Vina sagte.

    schau mal was du ungefähr machen musst, und versuche die zeit die du dafür brauchst rauszufinden.
     
  6. TNC

    TNC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    Und was wäre ein angemessener Stundensatz?
     
  7. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Bei einem CI projektbezogen abrechnen, evtl. in mehreren Leistungsstufen. Kommt natürlich auf die Größe der Agentur an. Bei ner kleineren finde ich 2.000 gar nicht so weit hergeholt ...

    Grüße Ilja
     
  8. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2004
    Das ist ein ewiges Diskussionsthema! :rolleyes:

    Es gab da schon einige Freds dazu - unter anderem einen von Yves. Verwende mal die Suche, die sollte einiges zu Tage fördern. Es hängt natürlich immer von Deiner Erfahrung und Qualifikation ab. Sag vielleicht einmal kurz etwas zu Deiner Qualifikation und jemand mit einer ähnlichen kann Dir dann eine Richtgröße sagen.
     
  9. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Der, den Du sonst auch nimmst?
     
  10. TNC

    TNC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    Sonst ging das über meinen Arbeitgeber (=Fixgehalt).

    Das hier mach ich für mich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen